Sommerfest der Ruhruniversität

So, am Mittwoch ist es wieder soweit. Das jährliche Sommerfest der Ruhruniversität findet wieder statt. Jetzt beginnt wieder die angenehme Zeit bei der wieder so viel stattfindet. Bochum Total, Unifest, 7up, Ümminger Summertime.
Na ja, jetzt am Mittwoch geht es also erst einmal mit dem Sommerfest los.
Und wie kann es anders sein, habe ich natürlich auch noch eine Einladung für den Tag bekommen. Ist ja klar. Gibt ja nicht genügend andere Tage im Jahr 😉
Na zum Glück werde ich mich da wenigstens abends abseilen können. Dann kann ich mir zumindest noch die Bands Blackfire und Schlemisch ansehen. Blackfire fängt ja erst um 21.15 Uhr an zu spielen und Schelmisch dann anschließend so um 23.15 Uhr.
Und um 23 Uhr ist ja auch noch das große Feuerwerk.
Weitere Infos zum fest findet ihr hier: Ich bin ein Link

Trara, Trara, die Post ist da…..

nur leider völlig verkehrt
Also von Anfang an. Heute klingt mein Telefon und es meldet sich jemand den ich überhaupt nicht kenne. Er teilt mir mit, dass er in seinem Briefkasten ein kleines Päckchen mit einem Buch gefunden hat. Er hatte es schon aufgemacht und erst dann festgestellt das es gar nicht für ihn ist.
Jedenfalls hat er meine Telefonnummer herausgesucht und mir mitgeilt, dass er mein Päckchen bekommen hat und ich es abholen kann.
Also konnte ich heute nach der arbeit dort noch vorbeifahren und mir meine Post abholen. Und dankbar muss ich auch noch sein. Schließlich hätte er das Buch ja auch einfach behalten können. Hätte ja niemand mehr herausfinden können wo es hin ist. Es gibt also immer noch freundliche und ehrliche Menschen.
Zum Glück wohnt der gute Mann ja auch nur einige Minuten zu Fuss von mir entfernt und so war es jetzt nicht so die große Mühe aber trotzdem. Als ich dann meinen Briefkasten öffne finde ich zwischen meiner Post einen Brief der auch an jemand anderes adressiert ist  Also wenn das der gleiche Verteiler war hat er heute echt einen schlechten Tag gehabt. Na jedenfalls habe ich dann den Brief auch eben noch dorthin gebracht wo er hingehört (auch das war nur einige Straßen entfernt) und ihn dort in den Briefkasten geworfen.
Wenn die Deutsche Post das demnächst so weiter macht können sie auch die ganzen Postsendungen auf einen Haufen am Markt werfen und jeder sucht sich seine Post selbst raus