Tag der Deutschen Einheit

Heute ist also mal wieder der Tag an dem die Deutsche Wiedervereinigung gefeiert wird.
Und wie in den Jahren vorher kann ich immer noch besten Gewissens behaupten, dass dies zu den besten Momenten in der deutschen Geschichte gehört.
Da ich Euch aber nicht jedes jahr mit der gleichen Lobeshymne auf die deutsche Einheit langweilen möchte verweise ich einfach auf zwei Einträge die ich schon von einiger Zeit geschrieben habe.

Wiedervereinigung
Bau der Berliner Mauer

Anstelle also ewig auf die Fehler zu schimpfen die bei der Wiedervereinigung begangen wurde, sollte man auch mal dankbar sein was dadurch erreicht wurde.
Vor allem diejenigen die so leichtfertig behaupten damals wäre es besser gewesen sollten sich mal wirklich fragen ob sie es für vertretbar halten, dass es quer durch ganz Deutschland eine tödliche Grenze gab.
Ich persönlich bekomme immer noch eine Gänsehaut wenn ich die Bilder des Mauerfalls sehe.

The Simpsons

Die Tage war ich nach einiger Zeit mal wieder im Kino und es musste unbedingt „The Simpsons“ sein.

Der ganze Inhalt des Films ist typisch „The Simpsons“ und entspricht eigentlich nur einer stark verlängerten Form einer TV-Folge der liebenswerten Zeichentrickfiguren. Und so stolpert auch im Film Homer von einer Dummheit in die nächste ohne das man ihm dafür böse sein könnte. Homer ist halt einfach der typische, liebenswerte Tollpatsch.
Und zumindest jagt er im Film mal nicht das Atomkraftwerk in die Luft 😉
Ansonsten kommen neben den typischen Charakteren der Simpsons auch Tom Hanks (wenn auch nur kurz) und Arnold Schwarzenegger vor der mittlerweile Präsident der Vereinigen Staaten ist.
Auch im Film wird der typische Humor wie er in der Serie vorkommt beibehalten. So werden wohl Fans der Serie den Film gut finden. Und  diejenigen die schon mit der Serien nichts anfangen konnten werden wohl auch nichts dem Film abgewinnen können.
Auf alle Fälle bietet der Film gute Unterhaltung und auch einige gute Gags, ob man den Film jetzt unbedingt im Kino sehen muss lasse ich mal dahingestellt. Ich denke bei dieser Art des Zeichtrickfilms benötigt man nicht gerade eine Bildgröße im Kinoformat und Sourroundsound. Einen solchen Film kann man auch ganz bequem etwa später zu Hause auf DVD schauen.