Superbowl

Am Sonntag bzw. Montag um 0.30 Uhr beginnt der 42. Superbowl in Phoenix.
In diesem Jahr stehen sich die in der gesamten Saison ungeschlagenen New England Patriots und die New York Giants gegenüber. Zwei Teams also mit einer weiten Anreise von der amerikanischen Ostküste.
Klarer Favorit sind natürlich die Patriots die eine überzeigende Saison ohne Niederlage gespielt haben und im Schnitt 37 Punkte pro Spiel erzielen konnten. Also eine Mannschaft die über einen hervoragenden Angriff rund um Quarterback Tom Brady verfügt.
Lustige Randnotiz. Auf Seiten der New York Giants spielt Eli Manning als Quarterback. Eli Manning ist der jüngere Bruder von Peyton Manning, der letztes Jahr mit den Indianapolis Colts den Superbowl gewonnen hat.
Vielleicht ein gutes Omen für die New Yorker. Außerdem haben die Giants in der regulären Saison auch nur eine knappe Niederlage (35:38) gegen die Patriots einstecken müssen. Es wird also sicher ein spannendes Finale geben.
Mal schauen ob ich mir das Spiel live ansehe. Eine Superbowlparty kommt um diese Uhrzeit jedenfalls nicht mehr in Frage. Entweder werde ich es mir gemütlich auf der heimischen Couch live ansehen, oder halt eine Zusammenfassung am darauf folgenden Tag.
Ganz entgehen lassen werde ich es mir aber auf jeden Fall nicht.