Zug der Erinnerung

Der Zug der Erinnerung ist noch bis morgen im Bochumer Hauptbahnhof zu besichtigen. Dann wird er seine Reise in andere Städte fortsetzen.
Der Zug ist ein fahrendes Mahnmal und dient zur Aufklärung über die Verbrechen des 3. Reichs. In diesem besonderen Fall geht es um den Abtransport von Kindern in Viehwagons nach Auschwitz.
Mit diesem Zug wird das Schicksal dieser Kinder nachgezeichnet und ihnen gedacht.
Besonders gut an der Aktion finde ich, dass sich die Aktion nicht nur mit den Opfer jüdischens Glaubens beschäftigt sondern allen gerecht wird.
Außerdem wird zu diesem Zweck auch immer ganz speziell den Kindern gedacht, in denen der Zug hält. So ist eine direkte Verbindung zur Stadt gegeben.


Quelle: Zug der Erinnerung

Hier noch ein kleiner Trailer zum Zug der Erinnerung:
Trailer