Schnee & Weihnachtsmarkt

Gestern hat es zum ersten Mal richtig toll geschneit. Nicht der übliche regen-Schnee-Matsch der sonst so vom Himmel fällt. Nein, sondern große und herrlich weiße Flocken. Innerhalb weniger Minuten lag eine weiße Landschaft vor einem.
Wunderschön, auch wenn es zum üblichen Verkehrschaos führte 
Also wenn Schweden oder Finnen so fahren würden wenn sie eine Schneeflocke sehen…..
Das Chaos fing allerdings schon am späten nachmittag an als vereinzelt neben dem Regen und den Sturmböen die ein oder andere „Schneeflocke“ vom Himmel viel.
Na egal. Ich hoffe mal, dass es in diesem Winter noch häufiger schneit, denn der Schnee von gestern ist auch schon wieder geschmolzen 
Denn schließlich gibt es doch nichts Schöneres als im Dezember bei Schnee seinen heißen Met und Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt zu genießen.
Dieser wurde bereits gestern eröffnet, zumindest in Bochum. Neben den üblichen Weihnachtsmarktständen gibt es auch Veranstaltungen der Bochumer Musikschule und Gospelchöre werden zu sehen und hören sein. Zudem gibt es auch Programmpunkte speziell für Kinder.
Neben dem „normalen“ Weihnachtsmarkt ist rund um die Paulskirche auch wieder der historische Markt aufgebaut, der eine Zeitreise ins Mittelalter ermöglicht, und mein persönliches Highlight des Bochumer Weihnachtsmarktes ist.