Gott und die Welt

Machmal kann ein Sprichwort nicht besser passen. Folgende Geschichte steht in der aktuellen Neon.

Wermelskirchen. Ich bin beim Amtsgericht, um aus der Kirche auszutreten. Als ich im Büro der Sachbearbeiterin ankomme, ruft sie mir genervt entgegen: Also wirklich. Heute treten Gott und die Welt aus der Kirche aus“!
Quelle: Neon

Temperamentstest

Diesen Test habe ich bei Trauriger Engel im Blog entdeckt. Da ich schon lange keinen solchen Test und kein Stöckchen mehr gebloggt habe…

Hier nun mein Ergebnis:

Auflösung des Temperamententests

Von den einzelnen Temperamenten hast du jeweils soviel Prozent:
20 % sanguinisch
100 % melancholisch
10 % cholerisch
80 % phlegmatisch

Wenn ihr den Test auch machen wollt findet ihr hier den Link dorthin: Temeramentenlehre

neues Gymnasium in Bochum

Die Fusion zwischen den Gymnasium am Ostring, und dem Albert-Einstein-Gymnasium gehen weiter voran.
Einen Namen fü das fusionierte Gymnasium gibt es zwar noch nicht, doch dafür ist nun der Architektenwettbewerb beendet, und der Gewinner präsentiert worden.
Der Entwurf der Architekten Hascher & Jehle ist wirklich gelungen, und die Architektur nimmt sogar Bezug zur Fusion der Gymnasien. So wird das Gebäude aus zwei Ringen bestehen, die an einer Schnittstelle zusammenwachsen. Man kann nur hoffen, dass auch die Traditionen der Gymnasien sich so gut verschmelzen lassen wie es architektonisch gelungen ist.
Schüler und Lehrer können sich auf alle Fälle auf dieses außergewöhnliche Gebäude freuen.
Neben einer großzügigen Glasfassade erhält der linke Ring mit dem Haupteingang ein Ballondach, während im rechten Ring einen Grünbereich mit Teich entsteht.

Lieblingsecken

Die Umräumaktion zu Hause habe ich vor einigen Tagen abgeschlossen.  Es war eine ganz schöne Maloche die ganzen Schränke an ihren neuen Bestimmungsort zu bekommen. Da sie einfach zu schwer waren um sie voll umzustellen, durfte ich auch gleich alles ausräumen, dann umstellen, und anschließend wieder einräumen. Immerhin hat sich so die Gelegenheit ergeben sich von einigen Dingen zu trennen. Auf jeden Fall fühle ich mich nun wieder richtig wohl im „neuen“ zu Hause.
Und auch mein Lieblingsmensch ist mit dem Resultat sehr zufrieden, schließlich hat sie mich ja tatkräftig bei allem unterstützt.
Meine beiden Lieblingsecken sind zum einen die Computer- und Spielecke, sowie meine Bücherecke geworden.

neues Zimmer 002

neues Zimmer 001

Neben den Bücherregalen steht dann auch gleich ein Sofa um sich mit den Büchern hinfläzen zu können 😉