Franz Ferdinand – Tonight

Habe mir das aktuelle Album von Franz Ferdinand zwar schon vor einer ganzen Weile zugelegt, doch irgendwie bin ich in letzter Zeit gar nicht dazu gekommen über meine neuen Platten zu schreiben. Also will ich das mal teilweise nachholen.
Bereits im Januar erschien das Album Tonight von Franz Ferdinand, und einige Songs aus dem Album sind auch sicher bekannt.
Nach der Pause die die Bad eingelegt hat melden sie sich nun mit verändertem Sound zurück, sind aber immer noch als Franz Ferdinand erkennbar. Und so schrammeln nicht mehr durchgehend die Gitarren, sondern es gibt ein Plus an elektronischen Tönen. So bauen Franz Ferdinand nun auch Elemente des Disco Funks aus den 80ern in ihre Musik ein. Ob man das als gelungen bezeichnet ist wohl geschmackssache. Ich persönlich finde das Album sehr durchwachsen. So sind Songs wie z.B. „Ulysses“, „Turn It On“ und „No You Girls“ richtig gut. Dafür gibt es aber auch Songs wie z.B. „Lucid Dreams“ mit denen ich gar nichts anfangen kann, und bei denen Franz Ferdinand meiner Meinung nach etwas zu viel herumexperimentiert haben.
Alles in allem habe ich also eine sehr geteilte Meinung von diesem Album, und ich gebe ihm drei von fünf möglichen Sternen in meiner Bloglist.

Trackliste:
1. Ulysses
2. Turn It On
3. No You Girls
4. Send Him Away
5. Twilight Omens
6. Bite Hard
7. What She Came For
8. Live Alone
9. Cant’t Stop Feeling
10. Lucid Dreams
11. Dream Again
12. Katherine Kiss Me

veröffentlicht: 23. Januar 2009

Label: Domino (Indigo)

arbeitnehmerfreundlich

So, heute habe ich schon mal die Bestätigung bekommen, dass ich nächste Woche Freitag einen Tag Urlaub nehmen kann. Das passt dan ja hervorragend, und ich habe dann ein schön langes Wochenende. Die Feiertage liegen dieses Jahr aber auch mal wieder sehr schön arbeitnehmerfreundlich, wenn man mal vom Totensonntag absieht 😉
So kann ich dann am Mittwoch schön zum Sommerfest der Ruhruniversität und anschließend ganz unbeschwert das Wochenende genießen 🙂