Dauerstress

Was für ein Tag. Ich habe heute extra schon eine halbe Stunde früher angefangen, und war trotzdem erst um 17.30 Uhr wieder zu Hause. Und die ganzen 11 Stunden bei Dauerstress. Einzige Möglichkeit durchzuschnaufen war, dass heute das Vorführfahrzeug von MAN kam und ich es genauer unter die Lupe nehmen konnte.

Schon ein sehr schönes Fahrzeug, auch wenn wir es etwas modifiziert benötigen. Am Dienstag kommt noch der Mercedes und dann entscheidet sich endgültig was bestellt wird.
Den Rest des tages werde ich jetzt auf der Couch verbringen und mich einfach von Musik berieseln lassen…..

Heute konnte ich herrlich lachen

Heute habe ich mich wegen zwei Dingen wirklich sehr gut amüsiert. Zum einen hatte mir Oasenhoheit einen tollen Link mit dem wahrscheinlich coolsten Hochzeitsvideo geschickt, zum anderen bin ich bei der Suche nach einem Bulli für einen Umzug auf die Webseite von Sixt gekommen die derzeit Werbung mit Ulla Schmidt machen :))

Aber eins nach dem anderen. Hier ersteinmal das coole Hochzeitsvideo:
http://video.gmx.net/movie/6725852

Und hier die Werbung:

Prospekte und Datenblätter wälzen

Wir kaufen uns in der Firma einen neuen LKW, und nachdem mein Onkel nun schon einige Angebote eingeholt hat, habe ich heute die Prospekte und Datenblätter mit nach Hause bekommen um zu entscheiden was wir nehmen.
Ein neuer LKW muss auf jeden Fall her, da der Alte mittlerweile zwölf Jahre auf dem Buckel hat und die Reperaturkosten langsam aber sicher immer mehr in die Höhe gehen.
Bei den LKWs kommen eigentlich nur zwei Fahrzeuge in die engere Auswahl.
Der Mercedes Atego 1224

und der MAN TGL 12.220

Beide Fahrzeuge tun sich nicht viel, und so sind es die Feinheiten die den Unterschied ausmachen.
Denn während der Mercedes immerhin 90km/h fährt bevor die Drosselung greift, kann der MAN nur 85km/h fahren. Nicht gerade toll wenn man mal überholen möchte. Auch so liegt der Mercedes eigentlich ein kleines Stückchen vor dem MAN, hat aber den Nachteil, dass man neben Diesel auch noch den Zusatz AdBlue benötigt was man beim MAN nicht braucht. Zudem haben wir derzeit ein MAN und sind bisher gut damit gefahren.
Ich denke da wird die Probefahrt mein endgültige Urteil stark beeinflussen.
Ansonsten muss ich mir noch die Datenblätter der Kranaufbauten durchschauen, wobei ich auf den ersten Blick keine so großen Unterschiede entdecken konnte. Von daher tendiere ich eher zum Atlas-Kran statt zum PM-Ladekran.