Flugschule Dortmund

Heute ging es nach Dortmund zum Flughafen in die dort ansässige Flugschule. Denn dort fand der Simulatorflug, den ich von meinem Lieblingsmenschen zu Weihnachten geschenkt bekommen habe statt.
Simulatorflug 2010 002
Die Veranstaltung ging sogar länger als in der Beschreibung für den Gutschein angegeben war. So habe ich eine umfangreiche Einweisung bekommen, inkl. Karten- und Wetterkunde bevor ich mich dann zum ersten Flug aufmachen durfte.
Simulatorflug 2010 001
Der führte mich vom Flughafen Dortmund nach Düsseldorf und war ungewohnt schwierig, obwohl ich doch schon so viel am heimischen PC mit dem Flugsimulator herumspiele.
Die Steuerung, die nach Aussage des Fluglehrers real auch so ist, war wirklich sehr empfindlich und kein Vergleich zum Joystick. Und so musste ich mich ersteinmal an das „neue“ Gefährt gewöhnen. Schwieriger als der Flug war, was mich am meisten verwundert, das rollen auf dem Boden.
Mir hat es riesig Spaß gemacht, und ich bin mit einem breiten Grinsen wieder raus aus dem Cockpit. Da hat mein Lieblingsmensch wirklich ein mehr als passendes Geschenk für mich gefunden.
Simulatorflug 2010 005
Nur die Info, dass ein Flugschein um die 12000 Euro kostet hat mich etwas demotiviert. Da muss ich wohl noch etwas sparen bis ich den in Angriff nehmen kann 😉