Winterreifen

Jetzt habe ich es doch noch auf den letzten Drücker hinbekommen und Winterreifen für meinen Wagen besorgt.
Bisher habe ich Winterreifen nicht wirklich benötigt. Für die paar Tage die bei uns im Ruhrpott Schnee liegt hat man den Wagen stehen gelassen und gut war es.
Doch da ich ja jetzt häufig nach Freiburg fahre sind Winterreifen quasi Pflicht. So lange Strecken gen Süden, und dem passieren des Sauer- und Siegerlands sollte mn nicht so auf die leichte Schulter nehmen. So hätte ich mir jetzt auch Winterreifen besorgt selbst wenn es noch keine Winterreifenverordnung gäbe. Wie sinnvoll die aktuellen Beschlüsse zur Winterreifenpflicht sind lasse ich einfach mal unkommentiert 🙄
Also habe ich gestern schnell noch einen Satz Winterreifen mit Stahlfelge zurücklegen lassen, und bin heute hin und habe sie mir aufziehen lassen.
Die Aktion hat mich dann zwar um einige hundert Euro ärmer gemacht, aber es war halt eine Investition um die ich nicht herumkommen konnte und wollte.

Atompostkarten

Die Tage ist die neue Cicero bei mir eingetroffen, und als ich die üblichen Beilagen bzw. Werbung herausnehme, fällt mir ein Briefumschlag in die Hand.
Inhalt waren Postkarten des Deutschen Atomforums :))
Darauf ein markanter Spruch und auf der Rückseite eine dazu passende Erklärung warum die Kernenergie in Deutschland benötigt wird.
Leider gehört die Nutzung der Kernenergie ja zu diesen Themen (neben z.B. Schulpolitik) die in diesem Land einfach nicht mehr sachlich diskutiert werden können. So hocken die beteiligten Parteien in ihren dogmatischen Schützengräben aus dem letzten Jahrhundert anstelle sachlich ein Energiekonzept zu entwickeln.
Dieses Konzept müsste vor allem die Energiesicherheit gewährleisten. Dazu muss der Energiemix möglichst umweltfreundlich und trotzdem wirtschaftlich sein, und natürlich auch möglichst unabhängig vom Ausland (d.h. von Rohstoffimporten) sein. Das ist die Herausforderung die gelöst werden muss.

PS: Über einige der Sprüche musste ich im Zusammenhang mit Kernkraft allerdings schon ein wenig schmunzeln :yes:

spezieller Adventskalender

Mein Lieblingsmensch hat mir am Wochenende eine große Freude und Überraschung beschert.
Denn als Ãœberraschung habe ich einen selbst gebastelten Adventskalender geschenkt bekommen, was mich sehr gefreut hat.
Vor zwei Jahren habe ich schon einmal einen selbstgemachten Adventskalender vor ihr geschenkt bekommen und war mehr als begeistert.
Diese „Kleinigkeiten“ sind ein Grund warum ich so verliebt bin.
Jetzt kann ich es gar nicht erwarten das erste Päckchen zu öffnen, und vor allem bin ich sehr gespannt was sich daran verbirgt.

Adventskalender 2010
zum vergrößern anklicken

A Beautiful Mind


Am Wochenende haben mein Lieblingsmensch und ich den Film „A Beautiful Mind“ geschaut. Was gibt es besseres, als einen gemütlichen Abend mit einem guten Film mit Pizza und Eis zu genießen??
Der Film ist zwar schon älter, doch ich schaue ihn, genau wie „Good Will Hunting“, gerne immer mal wieder an.
Der Film behandelt das Leben des Mathematikgenies John Nash, vom Studium in Princeton, über den Aufstieg und der Professur an der MIT, bis zum Niedergang durch seine Schizophrenie.
Der Film gefällt mir deswegen so gut, da Russell Crowe hervorragend spielt. Dies ist einer der wenigen Filme mit Russell Crowe der mir richtig gut gefällt.
Einzig, dass der Film den Blick eher auf die Wahnvorstellungen selbst lenkt als auf den Kampf Nashs gegen gerade diese ist etwas schade.
Doch trotz des kleine Wermutstropfen bietet der Film großes Kino und Unterhaltung. Genau deswegen ist es wohl auch nicht das letzte mal gewesen, dass ich mir diesen Film angesehen.

Fazit Mitfahrgelegenheit

Auch auf dem Rückweg hat alles reibungslos geklappt. meine beiden Mitfahrerinnen waren pünktlich und nett. Wir sind wie gut durchgekommen, und alles lief wie am Schnürchen.
Da es jetzt so gut lief, werde ich auch demnächst wieder Fahrten anbieten wenn ich Richtung Freiburg unterwegs bin.
Habe gerade für meine Mitfahrer eine gute Bewertung abgegeben, denn seit Neustem haben die dort ein Buchungssystem. Das macht es noch einfacher den Überblick zu behalten, und alle anderen User sehen wie viele Plätze tatsächlich noch frei sind. Zudem kann man die Fahrer und Mitfahrer bewerten was es einfacher macht schwarze Schafe herauszufischen.
Ich bin gespannt ob ich auch von meinen Mitfahrern eine Bewertung bekomme.

angenehme Mitfahrer

Die fahrt nach Freiburg war sehr angenehm. Ich habe die beiden Mitfahrerinnen am Bochumer Hauptbahnhof eingesammelt. Alles lief reibungslos. Beide waren pünktlich am vereinbarten Treffpunkt, und so konnten wir uns zügig auf den Weg nach Freiburg machen.
Die Autobahnen waren frei und so sind die 4,5 Stunden wie im Flug vergangen.
Die beiden Mitfahrer waren eine angenehme Begleitung was die Fahrt weniger eintönig machte als wenn man alleine fährt.
Von daher bin ich auch sehr froh, dass ich mich entschieden habe bei mitfahrgelegenheit.de mitzumachen.
Eine der beiden Mitfahrerinnen nehme ich auch am Sonntag wieder zurück mit nach Bochum, die andere Person kenne ich noch nicht. Sie hat am Telefon aber auch einen sehr netten Eindruck gemacht. Von daher sehe ich auch der Rückfahrt ganz entspannt entgegen.
Wenn ich das nächste Mal wieder die Strecke fahre werde ich es auch erneut anbieten Jemanden mitzunehmen. Zum einen entlastet es mich bei den Benzinkosten, zum anderen ist die Fahrt dann kurzweiliger als wenn man alleine fährt.