Japan


Auch nach über eine Woche bin ich immer noch geschockt wenn ich die Bilder aus Japan sehe. Was für eine Katastrophe über die Japaner eingebrochen ist, kann man sich trotz dieser Bilder nur ansatzweise vorstellen. Trotz des starken Bebens und den unvorstellbaren Tsunamis halten sich die Opferzahlen in Grenzen. Wenn man soetwas bei einer solchen Katastrophe überhaupt sagen kann.
Wie gewaltig die Schäden und die Kraft der Naturkatastrophe waren kann man nur erahnen, wenn ein so hochentwickeltes Industrieland wie Japan Probleme hat die Folgen zu bewältigen. Obwohl viele Gebäude erdbebensicher gebaut, und es Warnsysteme und Schutz gegen Tsunamis wie kaum in einem anderen Land gibt, sind die Folgen katastrophal. Und ob dies nicht schon schlimm genug wäre, müssen die Japaner sich nun auch noch um einen atomaren Supergau Sorgen machen. Aufgrund der Naturkatastrophen ereigneten sich im Atomkraftwerk Fukushima mehrere schwere Unfälle. Seit mehr als einer Woche kämpft man dort darum den atomaren Supergau noch irgendwie zu verhindern.
Das alles ertragen die Japaner, versuchen organisiert und ruhig die Lage irgendwie unter Kontrolle zu bringen, und vor allem den Opfern zu helfen die nun bei eiseskälte und Schneefall in Flüchtlingslagern sitzen und deren Versorgungslage kritisch ist.
Und was passiert bei uns? Die Nachrichtensender machen aus jeder Bewegung eines Feuerwehrfahrzeuges eine Sondersendung, und der Technikversandhändler Conrad meldet, dass die Deutschen vermehrt Geigerzähler kaufen. Auch Jodtabletten werden laut den Apotheken in ungeahnten Mengen gekauft, und die Politiker machen Wahlkampf  mit dem Thema Atomkraft. In Bochum lässt die Umweltdezernentin nun alle drei Tage die Feuerwehr die atomare Strahlung mittels Messfahrzeug ermitteln…
Man muss sich wirklich schämen in welche Hysterie Deutschland verfällt, ohne das eine konkrete Gefahr für uns besteht, während die wirklich Betroffenen besonnen auf Hilfe warten.
Wegen all des Trubels verliert man schnell den Blick auf die zahlreichen menschlichen Tragödien die sich in Japan ereignet haben und immer noch ereignen.
Die Menschen dort werden gewiss noch eine Menge Zeit benötigen um diese Katastrophe zu verarbeiten, und man kann nur hoffen das sie es überhaupt schaffen.