Ummeldung

Bevor es jetzt richtig losgeht mit dem Umzug, habe ich die ruhige Phase noch genutzt mich schnell umzumelden. Das ist in Freiburg wirklich sehr gut gelöst. Man kann online einen Termin vereinbaren und hat dann keine Wartezeit. Man kann einfach in ein Zimmer gehen und ist dann auch schnell fertig. Dafür kann man die Stadt Freiburg wirklich nur loben.
Nachdem das also ohne Schwierigkeiten funktioniert hat, habe ich mich auch sonst überall umgemeldet. Da gibt es ja wirklich einigen denen man die neue Adresse mitteilen muss. Von der Krankenkasse, über die Bank und den Versicherungen, bis zum Zeitschriftenverlag der Fernsehzeitung muss man schließlich seine Adresse aktualisieren. Ich hoffe ich habe jetzt auch wirklich an alles gedacht und mich überall entsprechend umgemeldet.

Küche bestellt

In den letzten Tagen kreisen unsere Gedanken eigentlich nur noch um den Umzug, wann wie und was alles erledigt werden muss usw.
Zum Glück haben wir nun auch endlich den Termin an dem die Wohnungsübergabe stattfindet. Am Mittwoch um 9 Uhr findet die Schlüsselübergabe statt. Da ich nächste Woche Urlaub habe ist dies dann auch kein großes Problem. Bis dahin können wir hier schon einmal unsere Sachen soweit zusammen packen.
Jetzt müssen wir allerdings noch die ein oder anderen Sachen besorgen. Unsere Küche haben wir bereits bestellt, die wird aber erst in Kalenderwoche 41 bei uns eintreffen. Spätestens am 11.10.2011 soll sie dann aber bei uns sein. Da wir die Elektrogeräte aber separat kaufen, haben wir dann aber alle wichtigen Geräte um so lange zu überleben. Ich sage nur Kühlschrank.
Die Küche die wir uns ausgesucht haben kommt vom großen schwedischen Möbelhaus. Wir werden uns eine Küche in L-Form stellen, und haben uns für die Fronten Stat entschieden die uns schon immer sehr gut gefallen hat. Hier ein Beispiel davon, auch wenn es auf dem Bild nicht so gut wirkt wie in der Realität.

Allerdings werden wir nur die Schränke von dort bekommen. Die Arbeitsplatte werden wir uns aus dem Baumarkt besorgen und zuschneiden lassen, und auch die Elektrogeräte kaufen wir extra.

Super Constellation

Gestern habe ich durch Zufall während der Arbeit noch so aus dem Augenwinkel ein größeres Flugzeug Richtung Flughafen Lahr fliegen und durchstarten sehen. Da ich dort gelegentlich einen Schleichweg nehme bin ich also eh direkt am Flughafen vorbei. Und da sehe ich doch glatt wie die Maschine erneut zur Landung ansetzt. Und was erblicke oder besser gesagt höre ich dort. Dröhnendes Geräusch einer großen Propellermaschinen. Da drehte doch tatsächlich eines der elegantesten Flugzeuge Platzrunden in Lahr. Eine Super Constellation kreiste also dort über Lahr und ich hatte keine Kamera bei. Immerhin habe ich ein wenig mit meinem iphone gefilmt, was man aber nicht als sonderlich gelungen bezeichnen kann. Aber es war wirklich beeindruckend diese historische Maschine live gesehen zu haben.

Damit ihr euch einen Eindruck von der Maschine machen könnt, und wie sie tatsächlich aussieht.

Möbelsuche

Nachdem wir das nun mit unserer alten Wohnung zügig regeln konnten, dürfen wir uns nun damit beschäftigen was wir für die neue Wohnung alles benötigen. Dringend sind vor allem ein Kleiderschrank, eine Couch, sowie Küche inkl. Elektrogeräte und Waschmaschine. Also nicht gerade eine preiswerte Sache, und so sind wir gestern von einem Möbelhaus zum anderen und haben uns umgesehen. Couch, Kleiderschrank und andere Kleinigkeiten haben wir bereits gefunden und damit liegen wir auch gut in unserem finanziellen Rahmen. Sobald wir also wissen wann die Wohnungsübergabe stattfindet können wir die Sachen dann auch kaufen. Solange haben wir alles auf unserer „Einkaufsliste“ vorgemerkt. Bevor wir auf die Suche gegangen sind, hatten wir aber auch die Gelegenheit die Wohnung genau auszumessen was besonders für die Küche wichtig ist. Die soll später schließlich auch passen. Da machen wir uns jetzt gerade auch noch Gedanken wie wir das alles am Besten regeln. Es ist wirklich unglaublich was man gerade bei Küchen ausgeben kann.

die schnelle Suche

Das was uns die ganze Zeit bei der Wohnungssuche so sehr genervt hat, ist dieser tage unser großer Vorteil. Der Vermieter unserer derzeitigen Wohnung ist sehr kulant und hat nichts dagegen wenn wir bereits zum 01.10.2011 den Mietvertrag kündigen. Wir sollten dann nur nach einem Nachmieter suchen. Und das ist bei dem Wohnungsmarkt hier wirklich kein großes Problem, vor allem da ja auch jetzt wieder die Studienanfänger auf der Suche nach einer Behausung sind.
Und so haben wir die Wohnung bei WG gesucht eingestellt, und bereits am ersten Tag mehr als 50 Anfragen gehabt. Mein Lieblingsmensch hat dann schon einmal etwas sortiert und für den nächsten Tag einige Leute zur Wohnungsbesichtigung eingeladen. Wichtig für uns war, dass der Nachmieter einige Möbel mit übernimmt die wir in unserer neuen Wohnung nicht mehr benötigen. Wie zum Beispiel das Hochbett und die Schlafcouch. Es hatten genügend Leute ernsthaftes Interesse an den Möbeln und an der Wohnung. Nach der Wohnungsbesichtigung hatten wir die Kontaktdaten von circa 20 Interessenten. Es galt dann nur noch den passenden Nachmieter unter den interessenten auszuwählen…
So schnell wird man hier in Freiburg eine Wohnung los. Innerhalb von 2 Tagen ist alles gegessen.