Buch freilassen

Nach längerer Zeit nutze ich jetzt auch wieder bookcrossing. Irgendwie war es ein wenig eingeschlafen, obwohl ich die Idee immer noch großartig finde. Aber die Bücher die ich in letzter Zeit gekauft und gelesen habe möchte ich einfach nicht abgeben und so habe ich es einfach nicht mehr so intensiv genutzt. Doch dann habe ich das Angebot erhalten, dass ich das Buch „Der Fänger im Roggen“ haben könnte, und das habe ich natürlich auch angenommen. Jetzt wo ich das Buch gelesen habe, ist es natürlich Ehrensache, dass ich es auch wieder weitergebe. Jetzt geht es erst einmal per Post zu einer langjährigen Blogfreundin die dieses Buch auch schon seit längerem lesen möchte.