Spareribs oder der Härtetest

Bisher haben wir den neuen Grill schon ordentlich genutzt. bisher haben wir allerdings nur die „normalen“ Dinge wie Würstchen, Hänchenbrust oder Nackensteaks gegrillt. Am Sonntag aber kam der Härtetest für den Grill. Es standen Spareribs auf dem Plan :yes:
Normalerweise ja eine Sache für die man mehrere Stunden benötigt, doch in unserem Grillrezeptebuch gibt es eine Variante in der man die Spareribs in Alufolie grillt was den Vorgang doch erheblich verkürzt. Wobei 1,5 Stunden ja jetzt auch nicht so wenig ist :))
1. Versuch von Spareribs auf dem neuen Grill  :)
Zum Glück haben wir auch noch größere Aluschalen zu Hause gehabt was dann doch noch viel praktischer war als es einfach in Alufolie zu wickeln. Einfach die Aluschalen mit Alufolie auslegen, Spareribs drauf, mit Alufolie abdecken und dann ab auf den Grill. Da man die Ribs ja gelegentlich wenden muss, ist es schon sehr praktisch wenn man eine stabile Unterlage hat wo auch nicht die Gefahr besteht das es einreißt.
Nachdem das Fleisch dann durch ist wird es noch einmal kurz direkt angegrillt, damit es auch schön braun und knusprig wird.
Alles hat hervorragend geklappt und es wurde ein wahrer Festschmaus. Damit hat der Grill nun aber auch wirklich seinen Härtetest bestanden und ich kann nur sagen, dass sich die Investition wirklich gelohnt hat.