Windows 8

Ich nutze nun seit circa fünf Monaten das Betriebssystem Windows 8 und muss einmal eine Lanze dafür brechen. Denn Kritik darüber kann man ja reichlich im World Wide Web finden. Ich persönlich kann dies allerdings nicht nachvollziehen.
Zum einen, dass es sich bei Windows 8 um ein Betriebssystem für Tablets bzw. Touchpads handelt ist mehr als eine Legende. Ich nutze es auf meinem herkömmlichen Desktop-PC mit der Maus. Trotzdem gibt es keinerlei Probleme mit der Steuerung oder sonstige Einschränkungen.
Eine der größten Kritikpunkte im Web sind jedoch, dass Windows zuerst in die Kacheloberfläche lädt und nicht zum Desktop, sowie das fehlen des Startmenüs.
Auch hier kann ich die Kritik nur begrenzt nachvollziehen. Natürlich ist Windows 8 anders als die Vorgängerversionen, doch nachdem ich es einige Tage genutzt habe war es kein Problem. Eine reine Sache der Gewöhnung. Ich persönlich habe mir auch gleich die Kachel für den Desktop oben links in die Ecke gesetzt und kann somit schnell nach dem hochfahren bei Bedarf zum Desktop.
Das fehlen des Startmenüs finde ich überhaupt nicht hinderlich. Zum einen habe ich die wichtigsten Programme (Firefox, Email-Programm uns zwei weitere) unten in der Taskleiste und kann sie somit sofort vom Desktop aus starten. Zudem kann man wenn man es ja möchte auch als Button wie gewohnt auf den Desktop ablegen. Bei mir jedoch dient quasi die Kacheloberfläche als Startmenü. Denn dort habe ich neben den Socialmedia-Kacheln die Programme aufgelistet die sonst im Startmenü waren.
Die Hauptkritikpunkte sind also eigentlich nur eine Sache der Umgewöhnung bzw. wie man die Änderungen zum „herkömmlichen“ Windows für sich persönlich einrichtet.
Was ich jedoch viel wichtiger finde ist wie das Betriebssystem läuft. Und da kann ich nur eins sagen. Zuverlässig!! Es funktioniert einwandfrei und läuft völlig stabil was bei einer neuen Software ja leider auch nicht selbstverständlich ist. Doch ich habe keinerlei Probleme mit Windows 8 und kann mich jetzt auch noch an keinen Softwareabsturz erinnern. Wahrscheinlich weil es keinen gab. Die Programme die ich nutze laufen ebenfalls fehlerfrei unter Windows 8 und von daher bin ich sehr zufrieden.
Mein einziger Kritikpunkt ist jedoch der Windows-Store. Dieser kann mit dem Apple-Store in keinster Weise mithalten. Es gibt nicht sonderlich viele Neuerscheinungen an Apps, zudem sind viele Apps auch noch nicht ausgereift. Da muss es definitiv noch Entwicklungsarbeit geben.