Alltägliches

Eigentlich wollten wir uns heute einen Trockner besorgen. Bisher hat es zwar auch sehr gut funktioniert, dass wir die Wäsche einfach auf dem Balkon trocknen lassen, doch jetzt zur Pollenflugzeit ist das eher suboptimal. Zum einen hat man die Pollen auf der Wäsche, zum anderen reagiert mein Lieblingsmensch gerade sehr empfindlich darauf. Und da wir die Anschaffung bisher eigentlich nur aus finanziellen Gründen bzw. Geiz aufgeschoben haben, sind wir halt heute los. Doch irgendwie hat sich alles gegen uns verschworen. Der örtliche Elektronikriese hatte das Modell welches wir haben wollten nicht da. Der Verkäufer schlug uns eine Alternative vor und nachdem wir uns entschlossen hatten dann dieses Gerät zu nehmen, teilte uns ein anderer Verkäufer mit, dass sie es nicht auf Lager haben. Es würde dann in den nächsten Tagen wieder geliefert aber wann genau wusste er auch nicht >:-[
So sind wir halt wieder mit leeren Händen nach Hause…
Zumindest hatte ich heute bei der Arbeit einen Anlieferung bei der ich doch etwas Abseits der üblichen Wege fahren musste. Ein Obsthof bekam Kartonage angeliefert. Dazu durfte ich die schmale Straße bis zum Obsthof hochfahren und ich war auch ganz glücklich, dass mir niemand entgegen kam. Die Aussicht von dort war dafür aber auch ganz nett, doch bis zum nächsten Nachbar hat es der gute Mensch dort auch ein ganzes Stück 😀

Aussicht in Durbach