Onkel

Gestern klingelt während der Arbeit mein Mobiltelefon und ich erspähte die Nummer meiner Eltern im Display. Es ist zwar merkwürdig, aber wenn mich meine Eltern zu so ungewöhnlichen Zeiten anrufen habe ich immer ein mulmiges Gefühl.
Doch diesmal gab es nur Grund zur Freude, denn mein Vater hat mir mitgeteilt, dass ich Onkel geworden bin :yes:
Und das Wichtigste ist natürlich, dass Kind, Mutter und auch der Vater alles gut überstanden haben und wohlauf sind.

Kinoabend

Am Samstag haben sich mein Lieblingsmensch und ich uns mit Freunden zum Kinoabend verabredet. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich hier in Freiburg noch nie im Kino war 8|
Wir sind jetzt eh nicht die große Kinogänger, aber dass ich hier noch nie im Kino war ist schon der Hammer. Wir wollten uns den Film Buddy anschauen und haben auch extra Karte zurücklegen lassen. Das stellte sich dann auch als weise Entscheidung heraus, denn das Kino war gerammelt voll. Über den Film werde ich zu einem späteren Zeitpunkt auch noch mehr schreiben, doch es soll gesagt sein, dass wir uns köstlich amüsiert haben. Da Buddy bereits um 19 Uhr gestartet ist, waren wir allerdings auch schon wieder früh fertig mit unserem Kinoabend. Also wollten wir den frühen Abend noch nutzen und uns in eines der Lokale in der Freiburger Innenstadt setzen. Daraus wurde aber mal gar nichts. Wir waren in 5 Läden und überall war kein freier Platz mehr zu finden.
Am ende sind wir dann zu einer Freundin die zentral in der Stadt wohnt und haben es uns dann halt dort noch gemütlich gemacht.

Offline Kastanienbewung

Das meine Eltern meinen Blog lesen ist mir bekannt. Doch als ich jetzt (also Weihnachten, Neujahr) mit meinem Lieblingsmenschen wieder zu Hause war, kam meine Mutter ganz stolz und zeigte mir eine Kastanie.
Ich mache ja nun auch bereits das zweite Jahr bei der Kastanienbewegung mit, und meine Mutter fand die Idee so toll, dass sie sich auch gleich eine zugelegt hat. Darüber bloggen wird sie natürlich nicht, aber ich soll ihr unbedingt rechtzeitig Bescheid geben wann der Kastanienwurf stattfindet, damit sie sich dem auch anschließen kann 🙂 Das werde ich zu gegebener Zeit natürlich machen.
Ich fand es jedenfalls super, als meine Mutter ganz stolz und begeistert von der Kastanie erzählte…

Baum entsorgen

Nachdem wir wieder zu Hause angekommen sind haben wir auch gleich unseren Adventsbaum abgeschmückt. Dieser hat nun schon deutlich die Zweige hängen lassen, doch nach knapp 6 Wochen ist das auch ok. Und wir hatte ja auch eh vor ihn direkt abzuschmücken.
Also alles an Weihnachtsdeko in die entsprechenden Kisten einsortiert und den Baum schon mal auf den Balkon gebracht. Dann habe ich im Internet nachgesehen wann in Freiburg die Weihnachtsbäume von der Müllabfuhr abgeholt werden. Und was soll ich sagen. Bei uns werden sie erst am 24. Januar eingesammelt 8|
Es dauert also noch bis wir den Baum loswerden….
Vor unserem Haus haben jetzt aber auch schon einige Nachbarn ihre Bäume zu den Mülltonnen gelegt. Also werde ich die Tage unseren auch zum Baumfriedhof dazulegen.

Schrecksekunde

Als wir am Samstag nach hause gekommen sind und uns eigentlich auf unsere Couch freuten haben wir eine Schrecksekunde erleben müssen. nachdem wir die Haustür aufgeschlossen haben entdeckten wir eine riesige Wasserlache auf dem Fußboden bei den Briefkästen und Wasser tropfte durch die Decke an der Stelle wo sich unsere Küche befindet.
Als dann noch ein Hausbewohner der gerade aus dem Auszug stieg erzählte, dass es einen Wasserschaden gab und die Feuerwehr kommen musste wurde mir doch etwas mulmig U-(
Wir also nichts wie hoch zu unserer Wohnung, doch dann konnten wir sehen dass es die Nachbarwohnung erwischt hatte. Dort hing nämlich noch eine entsprechende Benachrichtigung für die Mieterin. Wir sind dann trotzdem schnell zu uns rein um zu schauen ob nicht doch auch etwas in unserer Wohnung passiert ist. Doch schnell konnten wir erleichtert feststellen, dass bei uns alles in bester Ordnung war. Es tut mir natürlich für unsere Nachbarin sehr Leid, doch wenn ich ehrlich bin war ich doch ziemlich erleichtert dass es nicht uns getroffen hat.
Im ersten Moment sackt einem aber das Blut ganz schön in die Beine :yes:

Jahrescharts 2013

So, dies ist mein musikalischer Rückblick auf das Jahr 2013.
Ganz weit vorne sind Biffy Clyro und Max Herre was bei beiden vor allem an den neuen Alben liegt die mir einfach richtig gut gefallen :yes:
Ansonsten ist dort eine bunte Mischung aus Altbekanntem wie Joy Division und Herbert Grönemeyer, sowie Neuem wie Chrystal Fighters und Passenger.
Bis die „Neues“ sich aber in die Top50 des „Overall artists chart“ gespielt haben benötigt es etwas. Derzeit sind „Nada Surf“ mit 532 plays auf Platz 50 zu finden, es ist also ein weiter Weg. Um in die Top10 zu kommen ist es noch härter. Dort belegen „Depeche Mode“ mit 938 plays Platz10.

Jahrescharts 2013
Jahrescharts 2013(zum vergrößern auf das Bild klicken)
mehr Charts

Blogpause

Etwas verspätet möchte ich Euch noch schnell ein frohes Neues Jahr wünschen, und hoffe ihr hattet schöne Feiertage im Kreis Derjenigen die euch wichtig und lieb sind!!
Wie ihr bemerkt habt, habe ich eine kleine Blogpause eingelegt, und ich wollte nicht einfach irgendwelche Artikel automatisch bloggen lassen. In der Blogpause habe ich meinen Urlaub, die Feiertage und vor allem das Zusammensein mit Freunden und Familie genossen.
Dieser Urlaub hat mir auch richtig gut getan und meine Batterien sind nach langer Zeit endlich mal wieder aufgeladen und ich sehe dem neuen Jahr positiv entgegen :yes:
In diesem Sinne wünsche ich Euch auch einen guten Start in das neue Jahr wünschen und ich hoffe ich bleibt mir und diesem Blog treu ;D