Tauglichkeit untersucht

Gestern hatte ich meine Tauglichkeitsuntersuchung für die Freiwillige Feuerwehr die sich was den Gesundheitstest nicht von der regulären Feuerwehr unterscheidet.
nachdem ich ein zweiseitiges Formular zu meinem Gesundheitszustand ausgefüllt habe ging es zum Erstgespräch mit dem Arzt. Ich hatte mir ja doch einige Sorgen wegen der Medikamente die ich nehme gemacht, doch das war kein Problem. Ihm war nur wichtig, dass diese meine Fahrtauglichkeit nicht einschränken was ja nicht der Fall ist. Wäre bei meinem Beruf auch eine dumme Sache 😉
Anschließend ging es dann zur Blutentnahme und sie haben reichlich entnommen…
Nachdem ich also Blutleer war ging es weiter zum Hörtest, gefolgt von einem echt umfangreichen Sehtest. Das lief alles reibungslos, und da ich ja nun eh schon blutleer war hat man mir auch gleich noch die Luft abgelassen.
Es ging mit einem Lungenfunktionstest weiter…
Nachdem ich also wieder bei Atem war kam ein Ruhe-EKG, gefolgt vom gefürchteten Belastungs-EKG. Nachdem man mich auf dem Ergometer verkabelt hatte durfte ich mit 100 Watt anfangen und musste dann bis 275 Watt hochtrampeln. Jede Wattstufe dauerte 2 Minuten wobei es sich in 25 Watt Stufen steigerte. Am Ende habe ich es zwar geschafft, war aber auch fix und fertig…
Es erfolgte noch ein Abschlussgespräch mit dem Arzt der mir dann auch mitteilte, dass ich voll dienstfähig bin und mir purzelten dann doch einige Steine vom Herzen. Ich hatte die Nacht vorher schon unruhig geschlafen einfach weil ich so nervös war. Jetzt geht sein Bericht an das Amt für Katastrophenschutz weiter von denen ich dann erneut Post bekomme. Denn dann erfolgt der Einkleidungstermin 🙂

Was so läuft

Zwei Songs die bei mir derzeit häufig laufen sind zum einen „The Lumineers“ mit ihrem neuen Song „Ophelia“ welcher die Vorfreude auf das im Album erscheinende Album noch mehr steigert. Gleich beim ersten Hören des Songs hatte ich einen Ohrwurm davon…

Als zweiten Song habe ich einen exemplarisch für das unplugged Album von Placebo herausgesucht. Das läuft bei mir nämlich tatsächlich rauf und runter.

Auf der Suche

Morgen habe ich die Untersuchung für die Freiwillige Feuerwehr und neben den Fragebogen den ich bereits ausgefüllt habe, soll man auch sein Impfbuch mitbringen. Ich hatte schon einmal die Tage danach geschaut und es nicht gefunden weswegen ich mich heute erneut auf die Suche gemacht habe. Vor dem Umzug hatte ich es auf jeden Fall noch, doch jetzt ist es spurlos verschwunden. Ich habe schon alle Schubladen und die unmöglichsten Stellen durchsucht aber es ist wie vom Erdboden verschluckt. Wenn ich es bis morgen nicht finde muss ich halt ohne hingehen. Wahrscheinlich zapfen sie mir dann noch eine Kanüle Blut mehr ab um meinen Impfschutz zu untersuchen 😉

Kurse gebucht

Nach reiflicher Überlegung und intensiver Lektüre des Kursbuchs habe ich mich doch entschieden wieder am philosophischen Stammtisch teilzunehmen und mich dafür bei der VHS angemeldet.
VHS Kurs photo IMAG0270_zpsopazvyva.jpg
Neben diesen Kurs der ja wieder aus sechs Terminen an Sonntagen stattfindet habe ich noch zwei interessante Vorträge der Landeszentrale für politische Bildung BW entdeckt an denen ich auch teilnehmen werde.
Dabei geht es um Vorträge über den Nahen Osten die sicher sehr spannend sind und mich auf jeden Fall interessieren.
lpb Vorträge photo IMAG0268_zpsjmpk5abb.jpg

Outfitery Box Februar 2016

Nach längerer Zeit habe ich mir mal wieder eine Box von Outfitery kommen lassen. Ich dachte das ein oder andere neue Shirt könnte ich mal wieder gebrauchen und kann dafür mal die Klamotten die ich schon ewig nicht mehr getragen habe aussortieren. Wie immer kam eine prallgefüllte Box mit Klamotten bei mir an. Die beigefügten Schuhe hab eich gar nicht erst anprobiert da ich eh keine Schuhe benötige.
Outfitery Box Feb 2016
Und auch die beigefügten Jeans zu den drei Outfits gingen eigentlich ungesehen wieder zurück in die Box. Am Ende habe ich mich für drei Teile entschieden. 2 Shirts und einen Gürtel den ich Dank einer Gutschrift quasi gratis mit dabei bekomme 😉
Ausgesuchte Outfits
Es war noch ein drittes Shirt dabei was mir vom Aufdruck her gut gefallen hat, aber 59 euro für ein Shirt sind mir dann doch einfach zu viel. Deswegen ging es nach reiflicher Überlegung auch wieder zurück in die Box.

Fleisch ist mein Gemüse

Ich hatte ja berichtet, dass wir nach dem Aufstellen des Narrenbaums noch in ein Restaurant zum essen gegangen sind. Dort haben wir alle das Lehner Steak (ein Rumpsteak mit Zwiebeln und Pommes) genommen. Als dann die Rechnung kam musste ich doch etwas lachen. Denn neben dem Steak wurden noch drei Euro Rabatt gewährt weil kein Gemüse dabei war 😀 Andere hatten das Steak sogar ohne Pommes sondern Brot als Beilage gewählt. Ob die dann noch mehr Rabatt erhalten haben?? Das hätte ich mal fragen sollen 😀
Fleisch ist mein Gemüse 😂

philosophischer Stammtisch

Nachdem ich nun das Programmheft der VHS gründlich studiert habe, werde ich mich doch wieder für den philosophischen Stammtisch anmelden. Zum einen hat es mir ja gut gefallen, zum anderen ist es auch zeitlich optimal gelegen. Ansonsten werde ich wahrscheinlich noch die ein oder andere Tagesveranstaltung besuchen für die man sich aber nicht anmelden muss. Auf jeden Fall war da schon der ein oder andere Vortrag der mich interessiert. Eigentlich wollte ich mich bereits heute anmelden, doch als ich bei der VHS heute angerufen habe hieß es doch glatt, dass heute wegen Rosenmontag geschlossen ist. Also werde ich das dann morgen erledigen….

Narrenbaum 2016 in Lehen

Gestern waren wir mit der Freiwilligen Feuerwehr beim Narrenbaum aufstellen in Lehen dabei. Eigentlich habe ich mit Karneval bzw. Fasching nicht wirklich etwas am Hut doch so bin ich quasi unfreiwillig dazu gekommen.
Narrenbaum in Lehen aufstellen 2016
Der Narrenbaum wurde dann halbwegs pünktlich mit Musik zum Platz an der Bundschuhhalle gebracht wo wir von der Feuerwehr beim aufstellen „geholfen“ haben.
Narrenbaum in Lehen aufstellen 2016
Das ganze ging auch sehr zügig und fast ganz ohne Schwierigkeiten 😉
Narrenbaum in Lehen aufstellen 2016
Anschließend gab es noch den „Narrentanz“ und natürlich gab es auch etwas für das leibliche Wohl.
Narrenbaum in Lehen aufstellen 2016
Nachdem wir dann quasi die sozialen Pflichten der Freiwilligen Feuerwehr erfüllt haben und mit zahlreichen Anwohnern gesprochen haben sind wir noch in eine Gastwirtschaft und haben zu Abend gegessen. Das Lokal ist wirklich richtig gut und dort findet in einigen Wochen auch der Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr statt. Anschließend ging es dann noch in die Halle wo zahlreiche Zünfte auftraten und Guggemusik gespielt wurde. Der Abend wurde dann doch ganz schön lang und so war ich erst um kurz vor drei wieder zu Hause.
Das Fassnacht hier weit verbreitet und wirklich ernst genommen wird habe ich bereits die Tage feststellen können als ich auf meiner Tour folgendes Schild erspäht habe 🙂
Vorsicht Narrentreiben 😄