Flughafentransfer

eigentlich wollte mich ein Kollege Ende April zum Flughafen nach Basel fahren von wo ich dann nach Ägypten fliege. Doch durch eine echte Dummheit musste er jetzt seinen Führerschein abgeben und so muss ich mich selbst um den Flughafentransfer kümmern. Zum Glück gibt es hier auch einen Airportbus der von Freiburg stündlich Richtung Flughafen Basel fährt. Ich habe mir den Fahrplan also schon mal ausgedruckt und werde die Tage mal anrufen ob eine Reservierung erforderlich. Hin und Rückfahrt kosten mich dann 39 Euro aber das ist halt immer noch besser als mein Auto auf einen unbewachten Parkplatz beim Flughafen stehen zu lassen. Und ich denke die Parkgebühr ist sicher auch nicht günstiger.

Koffer gefunden

Heute bin ich in die Stadt da ich zum einen etwas wegen meinen Mobilfunkvertrag klären, zum anderen nach einem Koffer schauen wollte. Die Sache mit der Vertragsverlängerung hatte sich dann schnell erledigt. Man hatte mir gesagt, dass ich den Vertrag wechseln kann (ich brauche einfach mehr Datenvolumen) doch wenn ich ein neues Handy dabei haben möchte müsste ich noch 14,99 Euro pro Monat für den frühzeitigen Vertragswechsel draufzahlen. Und das ist mir dann ehrlich gesagt einfach zu viel. Dann warte ich halt noch bis zum 21.5. und ändere den Vertrag dann ohne Zusatzkosten.

Aber bei der zweiten Sache hatte ich mehr Erfolg und einen guten Koffer gefunden. Der war eh schon reduziert und dazu gab es noch 20% Osterrabatt  und so habe ich zugeschlagen und mir sogar einen Koffer von Samsonite gegönnt. Der Urlaub kann also kommen 🙂

neuer Koffer photo IMAG0309_1_zpsaz0jj2y1.jpg

neuer Lesestoff und DVDs

Endlich gibt es die fünfte Staffel von Game of Thrones auch auf DVD. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und musste einfach zuschlagen. Außerdem habe ich mir noch zwei Bücher gegönnt. Zum einen „Nachts ist es leise in Teheran“ welches in der TAZ vorgestellt wurde und sehr interessant klang. Und passend zum Urlaub habe ich mir noch einen Roman eines ägyptischen Autors zugelegt. Damit habe ich aber wirklich genügend Lesestoff für die nächste Zeit. Schließlich liegen auch so noch einige Bücher herum die gelesen werden wollen 😉
neue Bücher & DVD 😊 photo IMAG0308_zpskeer0jt4.jpg

Ab jetzt aktiv dabei

Da ich ja nun eingekleidet bin kann ich auch endlich aktiv an den Übungen der Feuerwehr teilnehmen und muss nicht immer das Opfer spielen 😀  Am Donnerstag war es dann zum ersten mal soweit und irgendwie war ich doch nervös deswegen. Die Nervosität war aber völlig überflüssig. Zuerst hat man mir gezeigt wo welcher Ausrüstungsgegenstand in der Uniform verstaut wird und dann ging es auch schon los. Natürlich habe ich eine Anfängertätigkeit zugeteilt bekommen aber es hat einfach noch einmal viel mehr Spaß gemacht auch richtig  mit dabei zu sein. Und so verging auch die Zeit wie im Flug. Heute kam dann die Benachrichtigung, dass Karfreitag bereits um 9 Uhr morgens eine Übung angesetzt ist, mit anschließendem Vesper. Ich freue mich jedenfalls schon riesig darauf. Außerdem kann ich so schon einige Handgriffe lernen bevor im September die Grundausbildung beginnt. Ebenfalls heute bekam ich eine Anruf auf den AB und ich wusste erst gar nicht wer dran ist denn es begann mit: „Hi Andi hier ist Hubert.“ Es war die Kleiderkammer der Feuerwehr die mir mitgeteilt hat, dass ich am 30.3. meine Hosen die noch gekürzt werden müssen abholen kann. Dann habe ich auch meine Ausgehuniform komplett, sowie noch die „Arbeitshose“ die noch fehlt.