Gutschein eingelöst

Da ich meine Urlaubswoche ja in Bochum verbracht habe, wollte ich die Gelegenheit natürlich nutzen den Gutschein den ich vom VfL Bochum (siehe Beitrag: VfL Mitglied) hatte einzulösen.  Dazu bin ich dann in den Ruhrpark gefahren der nach der Renovierung und dem Umbau wirklich richtig schön geworden ist. Alles wirkt sehr modern, es ist übersichtlich und sauber.

wp-1473260770107.jpg

Zudem gibt es viele neue Geschäfte und es ist wirklich für jeden etwas dabei. Unter anderem auch ein VfL Bochum Fanshop. Und zu dem bin ich dann zuerst um meinen Gutschein über einen Schal einzulösen. Es gibt einige Schals dort zur Auswahl aber ich habe mich für einen schlichten blau-weißen mit VfL Logo entschieden.

wp-1473274443066.jpg

Da ich nun zwei Schals und zwei Trikots habe ist mein Bedarf an Fanutensilien  auch vorläufig gedeckt 😉

 

Eine Bahnfahrt

Am Samstag bin ich mit der Bahn in die Heimat gefahren. Für 48 Euro für Hin- und Rückfahrt kann man einfach nicht mit dem Auto fahren und zudem sollte es entspannter sein. Ich habe den Eurocity gewählt der zwar etwas länger braucht als der ICE, doch dafür musste ich nicht umsteigen. Und in den Wagons hat man einfach mehr Platz. Obwohl alle vier Plätze der Sitzgruppe belegt waren hatten alle noch genügend Platz für Beine und Handtasche. Und auch für das Gepäck wie Koffer gab es genügend Ablagen. Die Reise verlief super bequem und 6 Minuten Verspätung ist ja auch zu vernachlässigen. Die Fahrzeit habe ich genutzt um die Zeitung zu lesen und vor allem um die herrliche Landschaft am Rhein entlang zu bewundern. Es hat sich also durchaus gelohnt einmal dieses Verkehrsmittel zu nutzen. 

Garage für den Urlaub

Als ich hier gerade in der Wohnung noch klar Schiff machen wollte und den Müll rausgebracht habe bin ich auf meine Vermieterin getroffen. Sie weiß dass ich jetzt eine Woche weg bin und hat sich auch bereit erklärt meinen Briefkasten zu leeren was ja schon sehr freundlich ist. Jetzt hat sie mir ganz spontan ihre Garage angeboten damit mein Auto die Woche über nicht draußen stehen muss falls es doch noch mal ein Unwetter oder so gibt. Und da sie die eh nicht nutzt sondern ihr Auto beim Haus ins Carport stellt kann ich die Garage nutzen 🙂
Werde ihr nach der Urlaubswoche ein kleine Dankeschön dafür ausdenken. Ist ja nicht selbstverständlich.

übersehen worden

Der heutige Tag war ja eh schon sehr bescheiden da ich fast überall Wartezeiten hatte bevor ich abladen konnte. Zwar nicht wirklich lange aber es hat sich halt summiert. Beim vorletzten Kunden dann kam dann noch das Highlight. Ein Staplerfahrer ist mir rückwärts in den Anhänger gefahren 😦
Nun ja ich stand dort schon eine Weile und das Fahrzeug ist nicht gerade klein und dazu auch noch knallrot…
Das kann man schon mal übersehen.
getroffen worden :(  photo 20160901_143034_zps99sdmlvw.jpg
Na ja ist ja zum Glück nicht viel passiert. Und Blechschäden kann man ja wieder beseitigen. Bei der Firma gab es auch keine große Schwierigkeiten. Sie haben Fotos gemacht, Visitenkarte eines Ansprechpartners für meine Chef mitgegeben und werden es ihrer Versicherung melden.