Module

Um die Ausbildung zum Truppführer beginnen zu können muss man in Freiburg die Truppmann Teil2 Ausbildung durchlaufen bei der man neben dem Leistungsabzeichen in Bronze eine zweijährige Einsatzerfahrung als Truppmann sammeln muss, sowie halt die 40 Ausbildungsmodule absolvieren muss. Diese Woche haben wir gleich an zwei Tagen die Möglichkeit einige Module zu erfüllen. Morgen stehen die Module gleich drei Module auf dem Plan und gestern ging es um physische und psychische Belastungen im Dienst. Ein Thema welches ich sehr interessant finde und wo man sicher viel drüber berichten kann. Das Thema wurde vom Feuerwehrseelsorger und einer weiteren Person gleitet. Allerdings hat es mich dann doch etwas enttäuscht. Der Ansatz war eigentlich gut da auch eine Gruppenarbeit angesetzt war in dem man in einer kleinen Gruppe Erfahrungen sammeln sollte und dies der Gruppe vorstellen sollte.
Doch da zu dem Modul so viele Leute kamen die sich teilweise noch nie gesehen haben und auch nicht kannten entstand keine Atmosphäre in der man über Belastungen reden mochte. So wurde es eher oberflächlich was ich sehr schade fand. Auch der Vortrag vorher war doch etwas stockend und zäh.
Sehr schade denn das war ein Thema was mich wirklich interessiert hat und das so viel Potential hat.

treuer Begleiter

Es regnet nun bereits seit einer gefühlten Unendlichkeit. Dabei war es zwischendurch doch schon so frühlingshaft, dass ich dachte Kilian wäre überflüssig.
Doch in den letzten Tagen war es dann schon angenehm ihn noch dabei zu haben.
Ich hatte schon Angst, dass mir Kiemen wachsen…
Regen ohne Ende photo instaweather_20170309_171910_zpsficbsvzo.jpg
Und auch wenn Kilian mich treu durch den Winter begleitet hat werde ich froh sein wenn der Tag der Trennung kommt 😉