Fack ju Göhte 3

Fack Ju Göhte 3

Kurzbeschreibung: Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M’Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar…

Am Freitag sind wir ins Kino um diesen Film zu schauen, auch wenn ich die ersten beiden Teile nicht gesehen habe. Die Filme gehören allerdings zu der Sorte die man auch einzeln schauen kann, auch ohne entsprechendes Vorwissen.
Die Story ist natürlich sehr durchschaubar, aber immerhin sorgt der Film für Unterhaltung. Es gibt einiges an guten Witzen und lustigen Szenen.
Von daher ist es eine nette Abwechselung wenn man einfach mal ganz entspannt ins Kino möchte um abzuschalten. Ich werde aber jetzt nicht vor lauter Begeisterung die ersten beiden Teile auch noch schauen 😉
Ist halt einfach eine ordentliche Komödie ohne großen Tiefgang.