Arbeitskollegen

Ich liebe es wenn man nach nur einer Woche frei wieder arbeitet und das erste worum man sich kümmern darf ist die Schäden die die Vertretung verursacht hat zu reparieren.
20181105_132422.jpg
Das mal etwas kaputt geht ist ja kein Beinbruch, wenn man dann aber anstelle es eben zu reparieren nur den LKW an die Rampe stellt und es mir per WhatsApp mitteilt ist meine Geduld echt schnell am Ende.
Gerade wenn es so eine Kleinigkeit ist, bei der man nur schnell das Ersatzteil holt und es austauscht. Denn zum Glück war ja nur das „Glas“ defekt.
Ist irgendwie immer so, dass man nach einem Urlaub erst mal aufräumen darf, tanken muss und dann die ein oder andere Sache reparieren darf.
Das ist echt nervig, und diesmal habe ich mich auch beim Chef beschwert.