Wasserschade Teil 3

Langsam aber sicher geht es vorwärts mit der Beseitigung des Wasserschadens. Mitlerweile wurde die Amatur der Dusche gerichtet neu silikoniert, und gestern kam eine Firma die für die Trocknung zuständig ist. Bei den Probebohrungen haben sie allerdings festgestellt, dass nicht nur die Wand sondern auch der ganze Boden unter den Fliesen bzw Laminat im Bad, Schlafzimmer und Flur betroffen sind.
20190128_141242.jpg
Jetzt wird 2 Wochen lang versucht es zu trocknen, wobei die von der Firma meinteten, dass es beim Bad wahrscheinlich nicht funktioniert und dann müsste man das Bad komplett neu machen. Na gut dann warte ich jetzt einfach erst einmal die zwei Wochen ab, und dann wird man ja sehen ob es funktioniert oder nicht.
Immerhin geht es weiter voran, denn bis vor kurzem ging alles wie in Zeitlupe.
20190128_141253.jpg

G26.3

Heute hatte ich die Gesundheitsüberprüfung für die Atemschutztauglichkeit bei der Feuerwehr. Ist wirklich sehr praktisch da man so auch einmal komplett auf den kopf gestellt wird und anschließend auch wirklich weiß das man gesund ist.
Neben, Hör- und Sehtest wird das Lungenvolumen getestet und die Lungenfunktion allgemein. Dazu natürlich Blutdruck und eine allgemeine ärztliche Untersuchung. Ein großes Blutbild, Ruhe-EKG und das „gefürchtete“ Belastungs-EKG bei dem man auf dem Ergometer eine bestimmte Wattzahl zu seinem Gewicht treten muss.
Lief alles wie geschmiert. Alle Bereiche waren bei mir im sehr guten Bereich und auch das Ergometer war kein Problem.
Die Ergebnisse vom Blutbild dauern natürlich noch etwas, aber ich gehe mal davon aus dass es da auch keine Überraschung gibt. Von daher habe ich dies also auch geschafft und habe jetzt wieder drei Jahre bis ich zum nächsten mal hin muss.
Nur die jährlichen Belastungsübungen und Unterweisungen muss ich natürlich auch weiterhin machen um Atemschutzgeräteträger zu bleiben.

Kraftfahrerschulung Modul 2

20190127_112835.jpg

Modul 2 dreht sich um das Thema Kontrollgeräte und Sozialvorschriften, ein nicht ganz unwichtiges Thema, doch um einen 7 stündigen Lehrgang damit zu füllen wird es schwierig.
Denn zum einen ändert sich da nicht groß etwas, zum anderen sind vor allem die Regelungen was Lenk- und Arbeitszeiten sind nicht so kompliziert.
Von den 96 Seiten des Buchs sind 36 um das ganze Thema zu erklären, die restlichen einfach Fallbeispiele bei denen man schauen muss ob in den Beispielen die Pausen- und Ruhezeiten vorschriftsmäßig eingehalten wurden und ob die Arbeitszeiten auch entsprechend beachtet wurden.
Wieder ein Beispiel dafür, wie unnötig diese Schulungen eigentlich sind, vor allem wenn man bedenkt dass dies alle fünf Jahre erfolgen muss.
Na ja jetzt habe ich ja zum Glück 3 von fünf dieser Module. Ende März und Anfang April noch jeweil eins und dann ist zum Glück erst einmal wieder Ruhe…

Bürgerentscheid

Heute habe ich den Wahlbescheid für den Bürgerentscheid zu einem neuen Stadtteil in Freiburg erhalten. Am 24.02. können die Freiburger darüber abstimmen ob im Dietenbach ein neuer Stadtteil gebaut wird.
Für unser Gerätehaus ist dies nicht relevant, allerdings würde sich bei einer Bebauung der Gegend unser Löschbezirk stark vergrößern da die Hälfte des Neubaugebiets zu unserem Löschbetirk gehört.
Da der Bürgerentscheid von den gegener des Neubaus eingebracht wurde, muss man wenn man für den Neubau ist mit Nein stimmen, wenn man dagegen ist mit Ja.
Infos zum geplanten neuen Stadtteil gibt es hier: Freiburg.de

Fast Winter

Bisher war Freiburg eine schneebefreite Zone. Weiße Flocken wurden echt nur sehr selten gesehen und liegen geblieben ist gar nichts. Sebst in der Ortenau war es teilweise noch weiß, während in Freiburg nichts war. Doch heute morgen hat es dann doch geschneit und ist sogar für einige Stunden liegen geblieben. Trotz alledem bin ich heute gut auf meiner Tour durchgekommen. Wo es gestockt hat war natürlich auf der völlig geräumten Bundeststraße da dort ja wieder der ein oder andere überfordert war da ja Schnee neben der Straße liegt.


Als ich dann am späten Nachmittag von der Tour zurück in Freiburg war, hatte sich dort die weiße Pracht aber auch schon wieder vollständig aufgelöst.
Bisher schaffe ich es im neuen Jahr auch gut meinen Schweinehund zu überwinden. Keine Ahnung ob es die „Angst“ vor der kommenden G26.3 ist oder doch die Selbstdisziplin 😉 😀
Auf jeden Fall habe ich es bisher geschafft mindestens einmal die Woche Sport zu machen.