Ausmisten

Da es so aussieht als müsste ich irgendwann demnächst mein Schlafzimmer komplett ausräumen damit der Boden dort neu gemacht werden kann, da er ja wegen des Wasserschadens aufgebohrt wurde um zu trocknen (siehe Beitrag: Wasserschaden Teil 3), habe ich mir vorgenommen auch mal meinen Kleiderschrank auszumisten. Habe da doch einiges drin was ich schon ewig nicht mehr getragen habe, und wahrscheinlich auch eh nicht mehr anziehen werde. Also habe ich mir vorgenommen rigeros alles rauszuwerfen was ich seit mindestens 2 Jahren eh nicht mehr getragen habe und zur Altkeidersammlung zu geben. Ich schätze danach wird deutlich mehr Platz im Kleiderschrank sein 😀

alles wie immer beim VfL

Der VfL Bochum startet mit 2 Siegen nach der Winterpause in die Saison und auch wenn es gegen Duisburg am Ende glücklich war weil Riemann durch einen Patzer einen toten Gegner noch mal wiederbelebt hat, hatte man nun die Chance ganz oben ranzurücken. Dazu musste ein Sieg gegen die auf den Abstiegsplätzen stehenden Sandhäuser her.
Sandhausen seit 9 Spielen ohne Sieg, und in der ersten halbzeit unterlegen. Doch Bochum spielt da schon sehr lustlos und lässt dann noch die ein oder andere 100% Chance liegen. Da war mir schon klar, dass das heute nichts wird. Das gefühl hatte ich auch schon vor dem Wochenende denn beim VfL ist es ja immer so, dass man gute Ausgangslagen regelmäßig verschenkt.
Und so kam es dann wie es kommen muss. Sandhausen, bisher ohne Tor nach einer Ecke in dieser Saison, macht dank erneutem Torwartfehler von Riemann nach einer Ecke das 1:0 und gewinnt am Ende sogar verdient mit 3:0.
Warum verdient?? Spielerisch zwar deutlich schlechter haben sie aber etwas was beim VfL in den entscheidenden Situationen einfach fehlt. Und das ist die Leidenschaft!!
Und deswegen weiß ich auch nicht warum man den VfL jedes mal mit der ersten Liga in Verbindung bringt. Da fehlt nämlich nicht nur spielerische Qualität sondern vor allem jede Menge an Einstellung.

Wehrversammlung

Am Mittwoch fand die jährliche Wehrversammlung der feuerwehr Freiburg statt, und als wir entrafen war schon unser Gerätehaus zur Aufmachung eingeblendet.
51216163_973720039499682_3597306599577747456_o
Es war auch angekündigt worden, dass etwas dazu gesagt wird wie es jetzt weiter geht und wir waren alle guter Dinge denn der Bürgermeister hatte zum Jahresende sich ordentlich aus dem Fenster gelehnt und gesagt dass unser Gerätehaus auch nicht auf Gedeih und Verderb mit der Realisierung des Baugebiets Zinklern zusammenhängen darf.
Doch was dann kam hat uns alle mehr als nur vor den Kopf gestoßen. Er hat nicht nur angekündigt, dass unser Gerätehaus nur im Zusammenhang mit dem Baugebiet realisiert wird sondern auch, dass wenn es da in den nächsten Jahren nicht vorwärts geht das Geld was für unser gerätehaus eingeplant ist anders verwendet wird. Also das genaue Gegenteil was noch vor einem Monat erzählt wurde.
Als Zeichend des Protests ist unsere Abteilung geschlossen aufgestanden und hat sich von der Wehrversammlung entfernt.
Dies ist ein typisches Verhalten warum Menschen sich immer mehr von der Politik abwenden. Seit mehr als zehn Jahren wird meinen Kameraden versprochen dass man kurz davor ist mit dem Bau des neuen Gerätehauses zu beginnen da die derzeitigen Zustände untragbar sind. Und jedes Jahr sind alle enttäuscht worden. Jetzt sah es so aus als käme endlich Bewegung ins Spiel stattdessen wird man erneut noch weiter enttäuscht. Unsere Führung wird jetzt noch einmal in Gespräche gehen und schauen ob da noch etwas zu machen ist. Ansonsten werden wohl viele die Konsequenzen daraus ziehen da mittlerweile das Fass zum überlaufen gebracht wurde.