Ferienzeit

Diese Arbeitswoche war endlich mal etwas entspannter. Anscheinend ist die Ferienzeit auch bei uns angekommen. So habe ich statt22 bis 24 Positionen „nur“ noch 16 bis 18 was dazu führt, dass ich auch mal bei Kunden warten kann und diese dann nicht überspringen muss.
Zudem ist es auch morgens angenehmer beim Laden. Die Ware ist schon da und man muss nicht darauf warten dass noch die letzten Brücken abgeladen werden. Zudem ist alles auf den für mich vorgesehenen Platz und nicht aus Platzmangel alles queer in der Halle verstreut. Man spart sich das morgendliche Suchen und ist einfach auch früher auf Tour, und auch früher wieder zurück.
Ist einfach auch mal angenehm wenn man einfach in Ruhe schaffen kann, alles erledigt bekommt und nicht ständig Stress hat und irgendwelche Kompromisse eingehen muss um so viel wie möglich weg zu bekommen.
Von daher darf es gerne auch noch eine Weile so bleiben, vor allem da der LKW trotz weniger Kunden immer noch gut gefüllt ist weil ich größere Positionen fahre.