Nichts so wie geplant

Was war das für ein Freitag. Eigentlich war geplant, dass die Firmal zur Kontrolle der Rauchmelder kommt, und dann die Techniker meines Internetanbieters.
Eine Stunde vor dem termin zur Kontrolle der rauchmelder kam dann aber die Absage dafür. Das wird dann also irgendwann später gemacht. Einen neuen Termin gibt es noch nicht. Aber wie ich es kenne dann wahrscheinlich in der Woche am Vormittag.
Immerhin kam dann der techniker wie vereinbart, doch das schnelle Internet konnte er mir nicht anschließen da kein Kabel in meiner Wohnung liegt.
Ich habe zwar im Schlafzimmer und Wohnzimmer diese Anschlüsse aber die sind wohl „tot“.
wp-15910123633761750072880083594714.jpg
Das Kabel ist nur bis im Keller, d.h es muss noch von dort bis in meine Wohnung gezogen werden.
Ist für mich kein Ding da es der Anbieter bezahlt und es mich nicht kostet, allerdings musste ich natürlich erst meine Vermieterin fragen ob es für sie okay ist.
Sie hat auch nichts dagegen und bekommt jetzt die Tage ein Formular zugeschickt in der sie ihr Einverständnis dafür gibt. Dann wird ein neuer Termin gemacht an dem sie dann die Leitung durchs Haus ziehen was wohl bis zu vier Stunden dauern kann.
Na mal schauen wie schnell das jetzt geht bis ich den Anschluss in der Wohnung liegen habe.

Civilization VI

Bei Epic gibt es immer mal wieder Spiele gratis, und als ich vor kurzem mal geschaut habe gab es doch tatsächlich Civilization 6 gratis zum download.
Civilization gehört ja zu den Klassikern der Aufbausimulation und den letzten Teil den ich mal gespielt habe war Civilzation4, was aber schon Jahre her ist.
Trotz allem hat es mir immer sehr gut gefallen und so habe ich es natürlich auch gleich installiert.
Das ist ein von diesen Spielen bei denen man sich vornimmt nur ein bisschen zu spielen und dann drei Studen davor sitzt weil man mal eben noch das ein oder andere erledigen möchte.
Zum spielen bin ich leider noch nicht wirklich gekommen, allerdings ist das Intro schon richtig gut und macht Lust auf mehr.


Zudem habe ich das Spiel schon so lange nicht mehr gespielt das ich wahrscheinlich erst einmal mit dem Tutorial anfangen muss um mich wieder hineinzufuchsen.
Gespannt bin ich aber auf jeden Fall was mich dort erwartet.

Arbeitsschuhe

Meine Arbeitsschuhe haben mal wieder endgültig den Geist aufgegeben. Beim linken Schuh hat sich die Sohle vorne gelöst und auf der rechten Seite war am Spann ein Riss.
Bisher habe ich immer preisgünstige Schuhe genommen die dann so ein, maximal zwei Jahre gehalten haben.
Da ich aber doch einige Stunden am Tag in den Schuhen verbringe, und es mir auch zu blöd ist jedes jahr neue Schuhe zu holen auch wenn der Arbeitgeber sie zahlt, habe ich mich diesmal für eine Qualitätsmarke entschieden.
Haix kenne ich von Feuerwehrstifeln, doch sie produzieren auch Arbeitsschuhe und sogar Freizeitschuhe.
Das sind jetzt die Black Eagle Safety 40.1, ein Arbeitsschuhe der Klasse S3. So sind sie angenhm zu tragen und schön leicht. Bin jetzt mal auf den Praxistest gespannt und wie lange sie halten.
wp-15906761055195526268242065818313.jpg

Upgrade Internet

Nachdem ich mir jetzt die ständig eintreffende Werbung von meinem Internetanbieter mal durchgesehen habe musste ich feststellen, dass es sich für mich tatsächlich lohnen würde den Tarif zu wechseln. Vor allem da mein Vertrag eh im Oktober ausläuft war das dann eh kein Problem.
So bekomme ich jetzt eine 1GB Leitung über das Kabelnetz statt der DSL Leitung über das Telefon.
Ich bin gespannt ob die Umstellung problemlos verläuft da die Kabelleitung im Haus ja nicht genutzt wird. Es sind zwar die Dosen in der Wohnung aber TV bekomme ich über Satellit.
Das lustige ist, dass ich jetzt für eine 10-fach schnellere Leitung tatsächlich das Gleiche bezahle wie jetzt.
Denn die ersten 6 Monate bezahle ich nur die Hälfte, dann bekomme ich noch einen Monat gratis, sowie eine Gutschrift über 100 Euro.
Alles zusammen bin ich nach 24 Monaten die der Vertrag läuft, damit bei der gleichen Summe wie mit meinem derzeitigen Vertrag.
Die Abwicklung ging bisher wirklich super schnell. Schon zwei Stunden nachdem ich mit der Hotline über die Umstellung des Vertrags gesprochen habe, hat sich der Techniker gemeldet der die Umstellung macht.
Da am Freitag auch die Rauchmelder von einer Firma geprüft werden war ich ganz froh, dass der Techniker da auch kann. Dann habe ich quasi alles in einem Abwasch und am Freitag mal so richtig schnelles Internet.
Ich bin gespannt ob wirklich alles so reibungslos läuft…

MLF Schulungen sind durch

wp-1590313635183612733778684813209.jpg
Mittlerweile haben nun alle Maschinisten und auch die komplette Abteilung auf das neue Fahrzeug erhalten. Das hat wirklich super geklappt. Alle waren zu den entsprechenden Terminen da, und Diejenigen die am eingeteilten Termin nicht konnten haben entsprechend untereinander getauscht.
Für mich waren das schon zwei recht feuerwehrlastige Wochen und ich hatte am Ende das Gefühl, dass ich die Einweisung im Schlaf runterbeten kann.
Auch wenn ich mit der Beschaffung natürlich nichts zu tun hatte freut es mich, dass alle das Fahrzeug sehr positiv aufgenommen haben.
Es gibt wirklich so einiges an Neuigkeiten was jetzt auch in den nächsten Abteilungsübungen zu verinnerlichen ist.
Früher war es immer ein wenig aufwendig die Einsatzstelle auszuleuchten, doch da wir jetzt unter anderem einen Lichtmasten auf dem Fahrzeug haben der sich in kürzester Zeit ausfahren und einstellen lässt können das die Maschinisten eben nebenbei mit erledigen.
Auch das Thema Wassertank und ausrüsten im Fahrzeug, sowie Lüfter, Systemtrenner zum Schutz des Trinkwassers und einiges mehr erfordert jetzt doch einige Umstellungen in die eingefahrenen Abläufe.
Das wird halt entsprechend erst durch Übungen zur Routine werden.
Auch das Fahrzeug ist einfach etwas ganz anderes als unser altes LF8 und die Maschinisten müssen sich erst einmal daran gewöhnen. Es ist halt breiter und länger und für Diejenigen die nicht ständig größere Fahrzeuge fahren halt einfach etwas anderes.
Deswegen habe ich jetzt auch noch mal angeboten, dass Maschinsiten sich einfach melden können wenn sie einfach noch Fahrpraxis sammeln möchten oder noch etws anderes üben möchten.
Zwei Maschinisten haben dies auch gleich angenommen. Der eine wollte einfach noch mal etwas fahren um mehr Sicherheit zu gewinnen, bei dem anderen ging es eher um die Abläufe an der Pumpe usw.
Also haben wir mit noch zwei anderen Kameraden kleine „Löschangriffe“ geprobt. Fahrt zu einer „Einsatzstelle“ während sich die beiden Kameraden mit dem ausrüsten während der Fahrt vertraut machen konnten. Anschließend Schnellangriffsverteiler oder Schnellangriff Wasser (auch zwei dieser Neuigkeiten am Fahrzeug), damit der Maschinist Tankbetrieb hatte, um dann auf Hydrantenbetrieb zu wechseln.
Hat soweit alles gut geklappt und alle hatten ihren Spaß dabei.