Boosterimpfung

Am Donnerstag konnten wir uns über die Feuerwehr die Boosterimpfung abholen. Es wurde vorher angefragt wer Interesse hat und dann kam die Tage die entsprechende Information wann man zur Hauptfeuerwache kommen kann. Das hat auch gut gepasst, denn unsere Abteilung war um 17.30 Uhr bzw. 17.45 Uhr eingeplant. Also gab es da für mich auch keinen Stress mit dem Job. Bei der Boosterimpfung habe ich dann Moderna bekommen, und soweit lief auch alles reibungslos. Diesmal gab es sogfar direkt den digitalen Impfnachweis mit entsprechenden QR.Code um es gleich in die Apps einzutragen. Bis auf die üblichen Schmerzen im Arm, die bei BioNTech auch waren habe ich auch nichts gemerkt. Am Freitag hatte ich dann aber doch echt Kopfschmerzen und war einfach hundemüde, und auch die Schmerzen im Arm wurden größer. Aber das war dann zum Glück auch schon alles. Ich habe mich dann einfach nach der Arbeit früh ins bett gelegt und ein wenig Pause gemacht, und heute ist auch schon wieder alles vorbei. Bis auf die Armschmerzen, die aber nicht wirklich wild sind und auch langsam nachlassen. Also wie auch schon die ersten zwei Impfungen alles ganz harmlos.