Klassenerhalt

20190729_1717427307982949990311001.jpg

Das wievielte Jahrhundertspiel in dieser Saison war das jetzt gestern??

In den letzten Wochen lief es für den VfL nicht wirklich rund, und die letzten beiden Spiele waren auch nicht sonderlich gut. Klar gegen Freiburg kann man verlieren da die diese Saison wirklich bärenstark sind. Aber gegen Augsburg kam man auch über 90 Minuten gar nicht ins Spiel. Lag es vielleicht am Druck da man mit einem Sieg den Klassenerhalt endgültig fix machen konnte? Na ja gestern stand nun das Derby gegen den BvB in Dortmund auf dem Spielplan. Im Hinspiel hatte man sich ein überragendes 1:1 erkämpft, doch in Dortmund habe ich mir jetzt nicht so viel ausgerechnet. Klar den Klassererhalt hat man trotzdem sicher, denn nur wenn Stuttgart alle seine drei restlichen Spiele gewinnen und der VfL alle verleirenb hätten sie uns noch einholen können. Ich hatte vor dem Spiel ein Szenario vor Augen, dass wir in Dortmund verlieren und der VfL gegen Wolfsburg nur einen Punkt holt und man so den Klassenerhalt feiern kann. Doch es kam bekanntlich alles anders.

Der VfL spielte gut auf und war von der ersten Minute an gut im Spiel. Nach drei Minuten klingelte es dann auch schon das erste mal in Dortmunder Kasten. Und das war richtig gut gespielt vom VfL. Asano der auch mal Zweikämpfe gewinnen kann flankt sauber auf Polter der den Ball per Kopf in die Maschen drischt. Und nur wenige Minuten später erzielt Holtmann mit einem sehenswerten Treffer der richtig gut von Pantovic heruasgespielt wurde zum 2:0. Als dann noch Riemann herausragend gegen Reus und Wolf pariert hatte ich Hoffnungen dass man tatsächlich eine Chance hat im Westfalenstadion zu bestehen. Denn im Derby spielte der VfL ganz anders als in den letzten zwei, drei Wochen. Man war wieder agressiv, zweikampfstark und hatte auch richtig Zug nach vorne. Im Prinzip hat alles gepasst. Bis man dann zwei Elfmeter beide wegen Handspiel gegen sich bekam. Ich glaube einen hätte man geben können, einen hätte man auch sein lassen können. Haaland verwandelte beide sicher, und als er dann in Halbzeit zwei auch noch zur Führung für den BvB traf dachte ich dass dieses Spiel auch verloren geht. Der BvB machte wirklich enorm Druck, doch nach dem 3:2 kämpfte sich er VfL erneut ins Spiel zurück. Der Support der Fans war wie immer einfach top. Selbst nach dem Rückstand wurde das Team einfach weiter gepusht. Und das zahlte sich. Locadia mit einem erneut super Tor zum Ausgleich und als krönenden Abschluss Pantovic zum Sieg per Elfmeter. Und dann kannten die Emotionen keine Grenzen mehr. Ein Derbysieg in Dortmund in einem wahrlich großen Spiel das an das 4:2 gegen Bayern rankommt und damit der sensationelle Klassenerhalt für den VfL. Und während der VfL mit seinen Fans feierten wurden die Dortmunder Spieler von den eigenen Fans ausgepfiffen. Das gab es beim VfL selbst nach dem 0:7 in München nicht. Aber gut das ist Sache des BvBs und seiner Fans.

Für Bochum und seine Fans gehört das Spiel auf jeden Fall zu den Highlights der Saison. Eine wirklich wahnsinnige und unglaubliche Saison die dem VfL sehr viel Symphatie überall in der Republik gebracht hat. Einfach weil man mit Leidenschaft Fußball gespielt und gekämpft hat, und das Team überall von den Fans unterstützt wurde.

Jetzt gilt es noch die letzten beiden Spiele zu genießen und dann bin ich auf die nächste Saison gespannt in der es dann vielleicht auch wieder mit Schalke und Dortmund zwei Derbys gibt.

Eine kleine Randnotiz. Der VfL hätte selbst bei einer Niederlage den Klassenerhalt feiern können da Stuttgart nur ein 1:1 gegen Wolfsburg erzielen konnte. Aber so ist en natürlich deutlich geiler!!!