Strafzettel

Ich habe es vor kurzem als ich zur Geburtstagsfeier eines Freundes in Lörrach war ja direkt bemerkt. Und heute kam dann die Bestätigung. Ich bin tatsächlich geblitzt worden 😦

Die zulässige Geschwindigkeit lag bei 50km/h und ich wurde mit 56km/h (nach Toleranzabzug von 3 km/h) geblitzt und kostet mich nun ein Ordnungsgeld von 15 Euro. Nun ja so viele Strafmandate habe ich bisher noch nicht bekommen und irgendwann erwischt es wohl jeden mal. Also habe ich die 15 Euro heute brav an die Stadtkasse Lörrach überwiesen auch wenn ich es ja enttäuschend finde, dass man dafür nicht mal ein Foto bekommt. Ich meine wenn sie einen schon ohne Vorwarnung fotografieren 😉

Grillen

Ein Bekannter von der Feuerwehr hatte mich schon einmal zum Grillen eingeladen was dann jedoch ausgefallen ist weil Frau und Kind krank wurden. Gestern kam dann die spontane Einladung zum Grillen und Fußball schauen. Eigentlich hatte der Wetterbericht ja Gewitter vorausgesagt doch wir hatten Glück und es war dann bis kurz vor Schluß trocken. Und so haben wir ein paar Steaks und Würstchen auf den Grill geworfen und uns das Endspiel der Champions League zwischen Atletico und Real Madrid angesehen. Es war ein gutes und vor allem spannendes Spiel mit Verlängerung und Elfmeterschießen. Ich hätte es ja Atletico mehr gegönnt doch leider unterlagen sie durch einen verschossenen Elfmeter. Da lagen an diesem Abend die Freude und die Trauer in Madrid eng nebeneinander. Ich finde es jedenfalls sehr angenehm, dass ich von der Truppe der Feuerwehr so gut und freundlich aufgenommen wurde und sich dies nicht nur auf die Feuerwehr beschränkt sondern auch privat etwas zusammen unternimmt.

Fronleichnam

Am Donnerstag hatten wir mit Fronleichnam einen Feiertag in Baden-Würtemberg. Und hier wird das auch tatsächlich noch richtig zelebriert. In diesem Fall nahm sogar unsere Freiwillige Feuerwehr daran teil. Es galt sich also in Schale zu schmeißen und die Ausgehuniform anzulegen. Seit einer gefühlten Ewigkeit hieß es also mal wieder eine Krawatte binden, was aber irgendwie wie Fahrrad fahren ist. Einmal gelernt…
 photo IMG_20160522_155524_zps3i2zto4o.jpg
Um 9.30 Uhr war dann Treffpunkt am Gerätehaus denn um 10 Uhr sollte der Gottesdienst stattfinden.
Nachdem dann also die Fahne der Feuerwehr hergerichtet, und die Fahnenträger bestimmten waren ging es dann zur Bundschuhhalle in Lehen wo unter freiem Himmel ein ökumenischer Gottesdienst stattfand. Natürlich waren alle Vereine des Stadteils vertreten und so gab es ein imposantes Bild von Pfadfindern, Musikverein, Trachtengruppe usw.
Nach dem Gottestdienst ging es dann per Prozession durch die Ortschaft zur Kirche wo der Gottesdienst weiter ging und es dann anschließend beim Pfarrhaus noch einen Hock gab. Da ich zur Fahnenabordnung gehörte war es mir leider nicht möglich Fotos von der Prozession zu machen und leider habe ich auch noch keine davon irgendwo im Internet (Zeitung oder so) gefunden obwohl doch einige dort waren die alles fotografiert haben. Sollte ich noch Fotos davon finden werde ich sie euch auch noch zeigen.
Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass ich spätestens um 13 Uhr wieder zu Hause bin doch die ganze Sache ging dann doch deutlich länger was aber nicht tragisch war. Schließlich war es eine gemütliche Sache, vor allem nachdem der offizielle Teil vorbei war und wir die schwere Fahne wieder im Gerätehaus in der Vitrine verstaut hatten.

Vertragsverlängerung

Heute habe ich das wunderschöne Wetter ausgenutzt und bin direkt morgens in die Stadt gefahren. Vor allem da mein Mobilfunkvertrag ja bereits knapp über zwei Jahre läuft wollte ich da den Tarif wechseln denn mein Datenvolumen war mit 200MB so gering das dieses bereits am Anfang des Monats schon aufgebraucht war. Wenn ich mir mühe gegeben habe hielt es auch mal bis Mitte des Monats aber wirklich ausgereicht hat es einfach nicht. Deswegen habe ich nun den Tarif gewechselt und habe ja auch noch die Möglichkeit gehabt mir wieder ein neues Handy auszusuchen.
Das habe ich natürlich auch ausgenutzt und jetzt werde ich mal schauen ob ich mein HTC noch irgendwie verkaufen kann. Das ist ja schließlich noch absolut in Ordnung…

Taucherkarte

Das ging ja nun doch recht fix. Heute ist bereits meine Zertifizierungskarte von PADI gekommen mit meinen persönlichen Angaben, Passbild, Tauchernummer und was ich für einen Tauchkurs absolviert habe.
 photo ea7c99a1-79e8-4075-becb-05bd0222d290_zpskqmefd3b.jpg
Damit kann ich mir nun weltweit Taucherausrüstungen ausleihen und die Leute vor Ort wissen, dass ich entsprechend tauchen kann.

Bremszylinder hinüber

Na die Woche fing ja gleich mal mit einem Paukenschlag an. Am Anhänger hat sich ein Bremszylinder verabschiedet und so blieb die Bremse bei einem Rad angezogen. Also durfte ich auf den Werkstattwagen warten dessen Monteur der die Bremse freigemacht hat damit wir den Anhänger in die Werkstatt bringen konnten. Der Vorteil war, dass ich so meine Tour ohne Anhänger fahren musste was natürlich deutlich schneller geht. Am Nachmittag bin ich dann zur Werkstatt um zu schauen ob der Bremszylinder bereits gewechselt wurde. Doch das Ersatzteil kommt erst morgen früh. Das heißt dann, dass ich morgen auch ohne Anhänger fahren kann. Wirklich traurig bin ich darüber aber ehrlich gesagt auch nicht 😉