Olli Schulz & Der Hund Marie

So, der Jahresabschluss steht kurz vor der Tür. Mal sehen was das neue Jahr bringt.
Ich schreibe seit einigen Monaten für ein Internetportal Musikberichte.
Die werde ich ab jetzt auch hier reinstellen.
Die sind dann zwar nicht so toll aufgearbeitet (Bilder usw.) wie dort, doch ihr könnt Euch einen Eindruck von den Platten machen.
Und das ist ja schließlich das Wichtigste :yes:
Hier mal ein schon veröffentlichter Artikel über „Olli Schulz & Der Hund Marie“

CD- Review

Band: Olli Schulz & Der Hund Marie
Album: Das Beige Album
Genre: Pop

Bewertung: 4 Sterne

Olli Schulz ist mein persönlicher Held! Allein schon weil sein letztes Album „Brichst Du mir das Herz, dann brech’ ich dir die Beine“ hieß.
Nicht das ich es je umgesetzt hätte, aber allein wenn ich die Platte in meiner Sammlung sehe zaubert es mir ein lächeln ins Gesicht. Einfach toll.
Viele werden jetzt vielleicht mit Olli Schulz & Der Hund Marie nichts anfangen können, doch wer Bands wie Kettcar oder Tomte ansprechend findet, wird auch einen Draht zu Olli Schulz & Der Hund Marie finden.
Irgendwas zwischen nett, lustig und tief in Sachen Text, aber zurückhaltender instrumentiert als bei Tomte oder Kettcar.
Denn bei Olli Schulz kommen nicht wenige Songs mit einer oder zwei Akustik-Gitarren aus.
Olli Schulz ist ein Geschichtenerzähler aller erste Güte bei dem man alles stehen und liegen lässt nur um ihm zuzuhören.
Ob er von gescheiterten Beziehungen erzählt, Kritik an der postmodernen Gesellschaft äußert oder ganz einfache Liebeserklärungen singt.
Und bei so vie harmonischen Melodien und Textpassagen sollte man nur diese Musik hören und arbeiten wie zum Beispiel aufräumen, kochen oder Auto fahren einstellen. Sich einfach mal ein Glas Wein (oder auch etwas Antialkoholisches) nehmen, sich auf der Couch eine warme Decke schnappen und Musik und Texte genießen.
Der Opener „Der Film beginnt“ ist der Sog, der uns in die Olli Schulz- Welt hineinzieht, nur eine Facette (die Ruhige) zeigt, aber trotzdem alles eröffnet was uns in den nächsten Minuten erwartet. Texte die schonungslos ehrlich sind: „Manchmal singt man Lieder, die hält man selbst kaum aus“ (aus „Jetzt gerade bist Du gut“), die eigene Situation treffend beschreiben „Zwischen Daunen und Federkern/ Lieg ich wirklich gern/ Hier ist die Welt noch friedlich“ (aus „Bettmensch“) und immer wieder selbstanalytisch „Da war schon lange was defekt/ Uns lag schon lange was im Magen/ Doch wir konnten es nicht sagen/ Es fiel uns so schwer/ Wir liebten uns so sehr“ (aus „Lange was defekt“).
Faszinierend ist hierbei, dass diese Songs sofort ins Ohr gehen, aber keineswegs etwas mit den Mainstream Gassenhauer gemein hat.
Unterbrochen wird der Fluß des Albums nur durch gesprochene Tracks in denen Olli Schulz seine Songs ankündigt und einleitet.
Das Album enthält Samba- Rhythmen („Die Ankunft der Marsianer“), Schnulzen („Schon lange was defekt“) und auch bitterböse Geschichten („Klappskalli“)
Jedes weitere Wort, was ich über dieses Album verliere kommt mir zu viel, zu falsch vor.

Deshalb nur noch kurz meine Favoriten und einige Daten:
„Bettmensch“
„Jetzt gerade bist du gut“

Trackliste:
Disc1
1. Der Film beginnt
2. Jetzt gerade bist du gut
3. Spooky Girlfriend
4. Dann schlägt dein Herz
5. Die Ankunft der Marsianer
6. Das allerletzte Date
7. Bettmensch
8. Schon lange was defekt
9. Affenbär
10. Keine Zeit zu bluten
11. The Message
12. Human Of The Week
13. Klappskalli

Disc2
1. Dann schlägt dein Herz
2. Lass uns bloß nicht zu oft sehen
3. Das perfekte Lied (Teil 2)

Veröffentlicht am: 27. Juni 2005

PS: Höchstwertung sind 5 Sterne.

Weihnachten & Geschenke

Weihnachten habe ich geschafft ohne zu platzen. Zum Glück!!!!!!!!
Keine Ahnung wann ich das letzte Mal so viel in nur drei Tagen gegessen habe. Wahrscheinlich letztes Jahr Weihnachten.
Was für eine Völlerei.
Einerseits mag ich Weihnachten nicht, da die Tage völlig verplant sind und voller Traditionen vollgestopft sind. Jedes Jahr das Gleiche. Vom 24.- 16.12. ist keine freie Minute. Habe es in der Zeit nicht einmal geschafft meine Emails abzurufen.
Auf der anderen Seite hat man mal einige Tage an denen man den ganzen Alltag hinter sich lassen kann. Man trifft die Familie usw.
Einfach schön!!!
Dieses Jahr habe ich zwei richtig tolle Geschenke bekommen. Zum einen die DVD von Franz Ferdiand, zum anderen das neue Album der Kaiser Chiefs.
Hatte leider nur bisher überhaupt keine Zeit mir die ganzen Sachen anzuhören bzw. sehen.
Nicht mehr lange und es ist Silvester. Dann ist dieses Jahr auch schon wieder vorbei. Das Jahr ist wirklich so schnell vergangen, unglaublich.
So, werde mir jetzt mal meine Geschenke schnappen und genauer inspizeren.

Bye :wave:

Chrysler

So, habe es nun endlich geschafft auch meinem Auto so kurz vor Weihnachten etwas Gutes zu tun. Bin endlich auch dazu gekommen den Wagen mal durch eine Waschstraße zu fahren, was er auch bitter nötig hatte. Jetzt sieht er zumindest von außen wieder aus wie neu. Fehlt nur noch der Innenraum :-/
Habe mir mit dem Wagen einen Traum erfüllt. Seit ich ihn das erste Mal auf einer Automobilausstellung gesehen habe, war mir klar das ist mein Auto. Jetzt habe ich ihn knapp ein Jahr und bin wirklich sehr zufrieden damit. Nur der Kraftstoffverbrauch könnte ein wenig niedriger sein, doch das war mir ja auch schon vor dem Kauf klar.
Der Händler war wirklich gut. Ich konnte mir einen Testwagen über ein Wochenende leihen, ohne Kilometerbegrenzung, so hatte ich die Möglichkeit den Wagen auch mal ausführlich zu testen. Und auch so ist der Händler mehr als zuvorkommend. Man kriegt Kinogutscheine und andere kleine Aufmerksamkeiten, und vor allem gibt es immer nette Aktionen von Chrysler (z.B. Wintercheck für einen Euro). So kann man sich den Wagen günstig in Schuss halten.
Mal sehen vielleicht tausche ich ihn wieder ein, schließlich gibt es ja jetzt auch eine Version mit Dieselmotor.

Deutsche Post

ENDLICH!!!!!!!!!!!!!!!!
Habe es endlich geschafft, und mich bis zum Postschalter durchgekämpft.
Damit habe ich alles Weihnachtsvorbereitungen erledigt. Die Weihnachtspost ist abgeschickt, und ich habe nun auch alle Geschenke beisammen. Ab jetzt kann ich dem Fest entspannt entgegensehen.
Zurück zur Post. Die Deutsche Post scheint mal wieder vom Weihnachtsgeschäft überrascht worden zu sein.
In den Filialen bilden sich lange Schlangen und die Angestellten sind mit den Nerven am Ende.
Weihnachten kommt halt immer so plötzlich 😉
Da ist es halt unmöglich genügend Personal für die Schalter zu bekommen.
Das ist wie mit der Bahn und dem Wochenendverkehr. Manche Dinge ändern sich wohl nie, obwohl Bahn und Post ja bereits freie Unternehmen sind und keine Staatskonzerne mehr.
Bleibt nur zu hoffen, dass alle Briefe und Päckchen pünktlich an ihren Bestimmungsorten ankommen.

Blood Bowl

Weihnachtsmarkt haben wir gestern wegen des schlechten Wetters ausfallen lassen. Heute hat sich der Regen endlich wieder in schönen Schnee verwandelt. Richtig toll. So kann es von mir aus bleiben.
Da wir gestern nicht zum Weihnachtsmarkt sind haben wir es uns bei Tee und Blood Bowl gemütlich gemacht.
Hier mal einige Dinge über Blood Bowl:

Einleitung
Blood Bowl ist eigentlich ein einfaches Spiel, wobei die Schwierigkeiten im Detail liegen. Grundsätzlich versucht eine Mannschaft aus vollkommen lebensmüden und schwergepanzerten Halbpsychopaten, den Ball auf irgendeine- das heißt, mehr oder weniger jede beliebige- Weise in die Endzone der gegnerischen Mannschaft zu befördern. Die Schwierigkeiten liegen wie gesagt im Detail, da das andere Team ebenfalls aus schwer gepanzerten Halbpsychopaten besteht, die eben dies mit allen Mitteln verhindern wollen.
Falls das angreifende Team den Ball tatsächlich durch Passen, Laufen, oder eine Gemeinheit in die Endzone seiner Gegner befördern kann erzielt es einen Touchdown. Das Team, das am Ende der Spielzeit die meisten Touchdowns erzielt hat gewinnt. Hört sich doch eigentlich recht einfach an, oder?

Noch einige Details:

Das Spielfeld

Wie in den alten Schriften niedergelegt muss ein Spielfeld 100 Schritt lang und 60 Schritt breit sein und zwei Endzonen aufweisen, deren Länge jeweils 5 Schritt beträgt. Im Idealfall sollten sich auf einem Spielfeld Markierungslinien befinden, die in Abschnitten von jeweils 5 Schritten quer über das Spielfeld laufen.
Da Goblins jedoch beispielsweise deutlich kleinere Schritte machen als Oger, variieren alle diese Maße recht erheblich. Die Schrittlänge des Platzwartes ist daher maßgebend.
Aus diesem Grund wird das Stadion der Asgard Giants, eines Teams von Sturmriesen, von allen normalen Teams gemieden, da ihre Schrittlänge ungefähr die Strecke misst, die Menschen als eine Wegstunde bezeichnen.
Tatsächlich benötigte ein Orkteam zwei Tage, um von der Reservebank bis zum Anstoß zu marschieren.

Das Spiel als solches

Das Spiel beginnt normalerweise mit einem Münzwurf, durch den bestimmt wird, welches Team den Anstoß durchführt und welches Team den Ball annimmt.
Bereits zu diesem Zeitpunkt beginnt, was Blood Bowl so spannend macht: das Schummeln und Bestechen.
Bestochene Schiedsrichter, präparierte Münzen und einfaches ignorieren des Wurfergebnisses bringen Stimmung ins Stadion.
Abgesehen von solchen kleinen Zwischenfällen kickt normalerweise ein Team den Ball, das andere nimmt an und versucht den Ball über das Spielfeld zu tragen und ihn in die Endzone des gegnerischen Teams zu befördern. Das anstoßende Team versucht natürlich eben dies unter Einsatz aller Tricks zu verhindern und genau hier findet sich der Grund warum Blood Bowl so populär ist.
Die meisten Spieler vergessen nämlich alle Regeln und versuchen, das gegnerische Team in seine Einzelteile zu zerlegen. Doch auch wenn die Fans genau das lieben bereiten einige Regelverstöße sogar den tolerantesten Schiedsrichtern Kopfzerbrechen und werden nicht geduldet.

Ausrüstung

Es kann jede Menge Geld kosten, ein Team professionell auszurüsten, und die meisten Trainer hassen ihre Spieler für die rücksichtslose Art und Weise, mit der sie die Ausrüstung behandeln. Um dieser Tendenz entgegenzuwirken haben einige Trainer ärmerer Teams Klauseln in die Spielerverträge aufnehmen lassen, nach denen jeder Spieler seine eigene Ausrüstung mitbringen muss.
Der erste Ball, der jemals für Blood Bowl benutzt wurde, bestand aus einer mit Luft vollgepumpten Schweinsblase (dummerweise vergaßen die Spieler das Schwein, das übrigens Paul hieß, extrem fett war und die Prozedur nicht überlebte, vorher von der Blase zu entfernen).
Leider blieb dieser historische Ball nicht für die Nachwelt erhalten. Das Blood Bowl Museum verfügt dennoch über eine umfangreiche Sammlung historischer Bälle, die teilweise recht ungewöhnliche Formen aufweisen.
Eines haben alle Bälle gemeinsam: Sie bestehen aus einem festen material um den außergewöhnlichen Belastungen des Spiels standzuhalten.
Heutzutage kostet ein Ball ungefähr 30 Goldstücke. Da das Heimteam laut Regel mindestens 25 Bälle pro Spiel zur Verfügung stellen muss, stellt dies bereits einen erheblichen Kostenfaktor dar.
Die meisten Bälle bestehen heute aus Leder, sind mit Luft gefüllt und wiegen ungefähr ein halbes Kilo.
Gerade einige Goblins machen sich einen Spaß daraus, Bälle mit Gasen zu füllen die leichter als Luft sind. Sie schmuggeln diese Bälle dann zu den Werfern der gegnerischen Teams und lachen sich halbtot, wenn der Ball geworfen und auf Nimmerwiedersehen davonsegelt.
Andere Entwicklungen stellen Stachelbälle dar. Diese Bälle weisen spitze Metalldornen auf und bleiben sogar in Spielern stecken, wenn man sie fest genug wirft. Ob dies eine Umgehung des Waffenverbots ist oder einfach nur eine Methode, die Quote der gefangenen Bälle zu erhöhen, bleibt bis heute strittig.

Teeladen

Vor kurzem hat bei uns in Langendreer ein Teeladen eröffnet. Endlich mal wieder ein vernüftiges Geschäft. Bisher war es immer so, dass die netten Geschäfte zugemacht, und dafür irgendwelche Ramschläden eröffnet wurden. Mal sehen ob sich das Teegeschäft länger als der Weinladen der dort vorher war hält. Der Weinladen hat bereits nach einem Jahr Konkurs angemeldet.
Ich finde es sehr praktisch nun einen Teeladen in direkter Nähe zu haben was mir den Weg in die Stadt erspart ;D
Heute bin ich auch mal rein da ich mir auch noch Teefilter besorgen wollte.
Ist wirklich sehr schön, die Besitzerin ist super nett und hat auch Ahnung.
Besonders schön finde ich immer diese angenehmen Gerüche in solchen Läden. Richtig toll!!
Und mal sehen vielleicht kann ich den Kontakt auch mal geschäftlich nutzen.
Eigentlich sollte heute Abend Weihnachtsmarkt auf dem Programm stehen, doch da es den ganzen Tag über regnet und es auch richtig stürmisch ist, werden wir das wohl verschieben.
Mal sehen. Jetzt ist ja endlich Wochenende ;D