Olli Schulz & Der Hund Marie

So, der Jahresabschluss steht kurz vor der Tür. Mal sehen was das neue Jahr bringt.
Ich schreibe seit einigen Monaten für ein Internetportal Musikberichte.
Die werde ich ab jetzt auch hier reinstellen.
Die sind dann zwar nicht so toll aufgearbeitet (Bilder usw.) wie dort, doch ihr könnt Euch einen Eindruck von den Platten machen.
Und das ist ja schließlich das Wichtigste :yes:
Hier mal ein schon veröffentlichter Artikel über „Olli Schulz & Der Hund Marie“

CD- Review

Band: Olli Schulz & Der Hund Marie
Album: Das Beige Album
Genre: Pop

Bewertung: 4 Sterne

Olli Schulz ist mein persönlicher Held! Allein schon weil sein letztes Album „Brichst Du mir das Herz, dann brech’ ich dir die Beine“ hieß.
Nicht das ich es je umgesetzt hätte, aber allein wenn ich die Platte in meiner Sammlung sehe zaubert es mir ein lächeln ins Gesicht. Einfach toll.
Viele werden jetzt vielleicht mit Olli Schulz & Der Hund Marie nichts anfangen können, doch wer Bands wie Kettcar oder Tomte ansprechend findet, wird auch einen Draht zu Olli Schulz & Der Hund Marie finden.
Irgendwas zwischen nett, lustig und tief in Sachen Text, aber zurückhaltender instrumentiert als bei Tomte oder Kettcar.
Denn bei Olli Schulz kommen nicht wenige Songs mit einer oder zwei Akustik-Gitarren aus.
Olli Schulz ist ein Geschichtenerzähler aller erste Güte bei dem man alles stehen und liegen lässt nur um ihm zuzuhören.
Ob er von gescheiterten Beziehungen erzählt, Kritik an der postmodernen Gesellschaft äußert oder ganz einfache Liebeserklärungen singt.
Und bei so vie harmonischen Melodien und Textpassagen sollte man nur diese Musik hören und arbeiten wie zum Beispiel aufräumen, kochen oder Auto fahren einstellen. Sich einfach mal ein Glas Wein (oder auch etwas Antialkoholisches) nehmen, sich auf der Couch eine warme Decke schnappen und Musik und Texte genießen.
Der Opener „Der Film beginnt“ ist der Sog, der uns in die Olli Schulz- Welt hineinzieht, nur eine Facette (die Ruhige) zeigt, aber trotzdem alles eröffnet was uns in den nächsten Minuten erwartet. Texte die schonungslos ehrlich sind: „Manchmal singt man Lieder, die hält man selbst kaum aus“ (aus „Jetzt gerade bist Du gut“), die eigene Situation treffend beschreiben „Zwischen Daunen und Federkern/ Lieg ich wirklich gern/ Hier ist die Welt noch friedlich“ (aus „Bettmensch“) und immer wieder selbstanalytisch „Da war schon lange was defekt/ Uns lag schon lange was im Magen/ Doch wir konnten es nicht sagen/ Es fiel uns so schwer/ Wir liebten uns so sehr“ (aus „Lange was defekt“).
Faszinierend ist hierbei, dass diese Songs sofort ins Ohr gehen, aber keineswegs etwas mit den Mainstream Gassenhauer gemein hat.
Unterbrochen wird der Fluß des Albums nur durch gesprochene Tracks in denen Olli Schulz seine Songs ankündigt und einleitet.
Das Album enthält Samba- Rhythmen („Die Ankunft der Marsianer“), Schnulzen („Schon lange was defekt“) und auch bitterböse Geschichten („Klappskalli“)
Jedes weitere Wort, was ich über dieses Album verliere kommt mir zu viel, zu falsch vor.

Deshalb nur noch kurz meine Favoriten und einige Daten:
„Bettmensch“
„Jetzt gerade bist du gut“

Trackliste:
Disc1
1. Der Film beginnt
2. Jetzt gerade bist du gut
3. Spooky Girlfriend
4. Dann schlägt dein Herz
5. Die Ankunft der Marsianer
6. Das allerletzte Date
7. Bettmensch
8. Schon lange was defekt
9. Affenbär
10. Keine Zeit zu bluten
11. The Message
12. Human Of The Week
13. Klappskalli

Disc2
1. Dann schlägt dein Herz
2. Lass uns bloß nicht zu oft sehen
3. Das perfekte Lied (Teil 2)

Veröffentlicht am: 27. Juni 2005

PS: Höchstwertung sind 5 Sterne.

2 Gedanken zu “Olli Schulz & Der Hund Marie

  1. Ja ja der olli, ein feiner musiker, schon seit brichst du mir das herz brech ich dir die beine ein ganz heisser geheimtipp, hoffe er bleibt so ein kleiner geheimtipp obwohl ich immer merh leute treffe die den kennne und komischerweise finden den auch alle gut. er hat jetzt übrigens auch bei radio fritz eine gesungene kolummne, herrlich, der macht aus nichts total geile musik. so nun noch mein favorit auf dem beigen album: und dann schlägt dein herz -„weil du dem leben trotzt tanzt du den diskofoxx komm stell dich in die mitte alte plastiktüte…

    Gefällt mir

  2. @jona
    Dem Zitat mit dem feinen Musiker schließe ich mich an. Wirklich tolle Texte und schöne Melodien. Die gesungene Kolumne kenne ich leider nicht. Werde mal sehen ob ich das nicht auch mal zu hören bekomme

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s