Großübung

Gestern hatten wir unsere Großübung. Eigentlich eher Promotion als eine tatsächliche Übung, aber na gut. Zumindest konnte man so schauen ob die Zusammenarbeit mit der Nachbarwehr funktioniert. Leider stand keine Drehleiter zur Verfügung, aber so gab es dafür einige Leitern die man stellen durfte. War für die Zuschauer sicher auch spektakulär.
Mein Trupppartner und ich hatten als Schlauchtrupp einen ruhigen Job. Klar am Anfang alles ins Depot bringen und vorbereiten, doch danach haben wir nur noch die Sammelstelle der Geretteten betreut.
Aber auch ansonsten lief es wirklich gut, zügig und reibungslos.
img-20191026-wa00068331178426935085.jpg
Anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein am Gerätehaus, denn es ist wohl Ziel auch die Verbindung zur Nachbarwehr zu vebesseren mit der wir halt auch öfters zusammen zum Einsatz gerufen werden. Klar pflegt man einen ordentlichen Umgang untereinander, aber ob das viel enger wird kann ich schwer beurteilen.
Ich habe da zu Kameraden aus anderen Abteilung deutlich bessere Beziehungen als dorthin. Aber gut, ich sollte auch nicht der Maßstab dafür sein da ich jetzt eh nicht der Typ bin der offen auf andere Menschen zugeht.

mehr Freizeit

Nachdem es am Freitag noch einmal hektisch wurde, habe ich die nächste Woche Urlaub. Die kann ich jetzt auch mehr als gebrauchen, denn ich bin echt müde in letzter Zeit. Zudem kann ich dann auch das ein oder andere in Ruhe am Vormittag erledigen und einfach mal zur Ruhe kommen.
Einfach mal eine Woche nur Dinge tun zu denen ich Lust habe und die mir gut tun und mal nicht an die Arbeit denken.
Heute findet unsere Jahresabschlussübung statt, wobei es nicht die letzte Übung im Jahr ist sondern eher eine öffentlich Schauübung die etwas größer ist als die normalen Abteilungsübungen. Werde mal schauen, dass ich mir gleich einen angenehmen Trupppartner raussuche.

Hitparade

Seit dieser Woche läuft bei SWR1 die Hitparde bei der sie alles abspielen was die Zuhörer vorher gewählt haben. Deswegen läuft bei mir diese Woche nur der Radiosender, denn es macht einfach Spaß. Denn es laufen wirklich alle großen Klassiker, aber auch das ein oder andere neue Lied hat es in die Hitparade geschafft. Am Ende wird es wahrscheinlich eh wieder Queen auf Platz 1 schaffen aber das ist eher nebensächlich. Macht einfach Spaß wenn auch mal die Songs die länger sind (ab 4 Minuten aufwärts) zu hören die normnalerweise eben nicht im Radio zu hören sind.
Die Liste der Hitparade findet ihr hier: SWR1 Hitparade 2019
Ist einfach etwas Anderes als das herkömmliche Radio, vor allem da auch alles live moderiert wird.

neue Waschmaschine

Wie ja vor kurzem erwähnt hat meine Waschmaschine (siehe Beitrag: Waschmaschine) ja das zeitlich gesegnet, und auch wenn es jetzt noch etwas gehalten hat, habe ich mir dann gestern eine neue Maschine besorgt.
Meine Wahl viel auf eine Maschine von Beko. Mein Trockner der auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat ist ebenfalls von der Firma und ich bin bisher sehr zufrieden damit. Zudem ist auch der Preis angenehm günstig. Ich wollte mir erst eine Maschine mit 8kg Fassungsvermögen holen, doch da die nicht auf Lager war, habe ich mich für die Maschine mit 7kg entschieden. Ich war mir auch nicht sicher was meine alte Maschine für ein Fassungsvermögen hat, doch jetzt wo ich es im direkten Vergleich gesehen habe ist die Alte auch noch etwas kleiner.
Von daher sind die 7kg auch völlig ausreichend.
20191017_1740565291159711600019126.jpg
Ein guter Kollege hat mir beim abholen und hinauftragen geholfen und wir haben sie gleich entsprechend aufgestellt, angeschlossen und einen Funktionstest durchgeführt.
Meine alte Maschine war schon leise, doch die ist noch mal um einiges ruhiger was wirklich sehr angenehm ist.
Ich will mal hoffen, dass sie mir gute Dienste leistet. Morgen kann sie sich dann gleich anfangen sich zu beweisen wenn ich Waschtag habe. Vorher hilft mir der Kollege morgen aber auch noch die defekte Maschine beim Wertstoffhof zu entsorgen.

Corsair K55

20191010_1635082949447190430415333.jpg
Ich war mit meiner bisherigen Tastur mehr als zufrieden, bis auf die Tatsache, dass ich immer eine Lichtquelle am Schreibtisch benötigt habe.
Da ich ja nun mein Spielplatz umgestaltet habe, habe ich mich dazu entschlossen auch eine neue Tastaur zu holen, und meine Wahl viel auf die K55 von Corsair.
Klar gibt es bereits viele kabellose Tastaturen und Mäuse, aber ich bevorzuge die mit Kabel. Dazu hat die K55 eine schöne RGB Beleuchtung so dass ich sie sogar ganz ohne externe Lichtquelle gut nutzen kann.
20191010_1918021475298663207878105.jpg
Da es eine Gaming Tastatur ist, liegen die Tasten zwar nicht so eng aneinander wie bei der alten Tastur weswegen ich mich beim schreiben noch etwas daran gewöhnen muss, doch ansonsten bin ich sehr zufrieden.
Zu den üblichen Tasten hat man 6 programmierbare Tasten auf der linken Seite was ohne externe Software problemlos funktioniert. Genau wie das einstellen der Beleuchtung für die es zahlreiche Varianten gibt. Zudem hat man die Möglichkeit per Knopfdruck die Windowstaste zu sperren, sowie Multimediatasten. Damit kann man die Lautstärke über die Tastaur regeln oder Songs entsprechend vor und zurück spulen.
Die Handballenauflage ist aus Weichgummi und angenehm. Auch die Anschläge der Tasten sind zu vernehmen aber schön leise.
20191011_1621281135862508344967283.jpg