Untersetzer

Da sich unter den Gläsern ja gerne Wasserränder bilden, selbst wenn man nichts verschüttet sondern einfach weil man bei der Hitze kalte Getränke zu sich nimmt, habe ich mir mal Untersetzer besorgt.
Vor allem weil meine bisherigen aus Pappe mit der Zeit ihren geist aufgegeben haben.
Beim stöbern bin ich auf diese schönen Teile gestoßen und habe sie gleich mal mitgenommen.
20190807_181427664630670146846053.jpg

Achterbahn VfL

20190729_1717427307982949990311001.jpg
Was war das wieder für ein Spiel gestern??
Und es war mal wieder typisch VfL, denn wie soll man dieses Spiel nur beschreiben welches eine wahre Achterbahn der Gefühle war.
In der ersten halbzeit passierte so gut wie gar nichts. Beide Mannschaften erspielten sich so gut wie keine Tormöglichkeiten und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. Was dann in der zweiten Halbzeit passierte ist kaum zu beschreiben. Der VfL kam besser ins Spiel und hatte die große Doppelchance traf aber nur Latte und Pfosten um dann fast im Gegenzug das 0:1 zu kassieren. Nur 120 Sekunden dananch viel das 2:0 für Bielefeld und ich hatte das Spiel bereits abgeschrieben.
Doch der VfL startete eine Aufholjagd was auch an den Einwechselungen lag. Weiland wird im Sechszehner gefoult und Blum trifft erneut per Elfmeter zum Anschluss. Kurze Zeit später der zu dem hochverdiente Ausgleich.
Der VfL zeigte das was man in Regensburg vermisst hat. Wille, Einsatz und Kampfgeist. Bielefeld hatte dem nichts entgegenzusetzen. Mit dem 2:2 wäre ich sogar schon zufrieden gewesen doch dem VfL gelang sogar noch die Führung zum 3:2 durch Zoller. Was wäre das für ein Spiel gewesen wenn da nicht noch die 90 Minute folgt.
Ein langer Ball der Bielefelder, eine Flanke in den Strafraum und das Eigentor zum 3:3.
Klar nach einem 0:2 Rückstand sollte man über einen Punkt froh sein, aber nachdem man das Spiel so drehen konnte…
So hat man nach 2 Spieltagen einen Punkte und ich befürchte es wird eine sehr wackelige Saison die uns der VfL zeigt. Da kann man nur hoffen dass man schnell Siege einfährt und mehr Punkte sammelt, denn wie schnell das Abstiegsgespenst da ist hat im letzten Jahr Ingolstadt erfahren müssen.
Was mich am meisten irritiert ist die Anfälligkeit in der Defensive bei langen Bällen. Es ist nicht so dass die Gegener tolle Spielzüge benötigen um zum Erfolg zu kommen. Seit Jahren schon reichen lang geschlagene Bälle, und wenn die Gegner dann einen gefährlichen Stoßstürmer haben…
Warum man dieses Problem, was zum großen Teil auch am mangelden Stellungsspiel liegt nicht gelöst bekommt ist mir ein Rätsel.

PSA endlich zurück

Heute haben wir noch die restlichen Dinge vom Sommerfest aufgeräumt, was recht schnell ging.
Anschließend bin ich dann gleich los zur Hauptfeuerwache um die Jacke meiner PSA abzuholen. Die ist nun repariert vom Hersteller zurück und so konnte ich die Reservejacke (siehe Beitrag: Abteilungsübung & PSA) abgeben und habe meine eigene endlich wieder zurück.
Also galt es erst einmal alle Dinge die in der Jacke verstaut sind umzupacken und vor allem den Selbstrettungsgurt von der Reservejacke in meine zu ziehen.
Ist irgendwie ein besseres Gefühl wieder die eigenen Jacke am Haken im Gerätehaus zu haben…

Saisonstart

20190729_1717427307982949990311001.jpg
Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig ob ich mir Sorgen um meinen VfL machen muss oder ob es nur die fortsetzung der letzten Saison ist.
Zum Auftakt in die neue Zweitligasaison ging es zu Jahn Regensburg die nun das dritte Jahr in der zweiten Bundesliga sind. Und die letzten zwei Jahre haben sie durchaus überrascht und sehr gut abgeschnitten.
Das dies also kein einfaches Spiel wird, vor allem auch noch auswärts war klar.
Was ich dann aber zu sehen bekam hat mich durchaus ratlos gemacht.
Regensburg war deutlich aggressiver, laufstärker und spielerisch überlegen und so war die 1:0 Führung zur Halbzeit verdient.
ich hatte gehofft, dass die Einwechselungen von Zoller und Lee mehr Belebung ins Spiel bringen, und weiß auch nicht warum Lee nicht von Anfang an gespielt hat.
Durch einen kapitalen Fehler von Eisfeld kurz vor dem eigenen Strafraum, den Regensburg knallhart nutze war das Spiel dann aber auch schon entschieden. Denn der VfL kam gar nicht mehr druckvoll vors gegnerische Tor wie zumindest gegen Ende der 1. Halbzeit.
Klar ist es schwierig gegen Regensburg zu spielen, aber das was der VfL dort gezeigt hat war auch alles sehr einfach und trostlos. Wirklich Gefahr bestand für Regensburg nicht wirklich auch wenn der VfL noch durch einen Elfmeter auf 2:1 verkürzte.
Nach dem Anschluss hatte aber eher Regensburg die Möglichkeiten und der VfL reagierte auch keineswegs druckvoll. Das 3:1 in der 90. Minute war dann zwar nur noch Statistik, aber das Ergebnis war in der Höhe auch verdient.

Sommerfest

Das Sommerfest unserer Abteilung war dann trotz des wechselhaften Wetters am Wochenende ein Erfolg.
20190727_2116498520180553625571739.jpg
Die Planung war schon besser als die letzten zwei Jahre, an die Substanz geht es dann aber doch. Klar man ist das ganze Wochenende auf den Beinen, und zu allem Überfluss war ich an beiden Tagen die ganze zeit bei den Pommes eingeteilt. Nicht gerade schön bei den Temperaturen. Abends ist man dann stinkend und fettig nach Hause gekommen und konnte erst einmal die Klamotten waschen und sich selbst 2x duschen…
Die Personaleinteilung war jedenfalls wieder nicht so prikelnd, aber immerhin sind uns dieses Jahr nicht schon am ersten Tag die Steaks ausgegangen. Das hat diesmal gut gepasst.
Es ist zwar ein nettes Fest, aber man selbst hat nicht wirklich etwas davon da man tatsächlich die ganze Zeit etwas zu tun hat.
Na ja, für dieses Jahr sind wir zum Glück durch mit den Festen…

Reading Challenge

Letztes Jahr habe ich nur fünf von acht mir vorgenommenen Bücher geschafft, dafür bin ich dieses Jahr bereits im Juli mit den acht Büchern durch und habe meine „Reading Challenge“ erfüllt.
Reading Challenge
Liegt aber auch daran, dass ich dieses Jahr 3 Comicsammlungen unter den Büchern habe. Ich komme aber leider einfach nicht ganz so häufig zum lesen wie ich es mir eigentlich selber wünsche…
Das liegt zum einen daran, dass ich nur selten Bücher lese die man so nebenbei durchfliegen kann, zum anderen habe ich auch noch Zeitschriften von denen jeden Monat neue im Briefkasten liegen und die Tageszeitung.
Da brauche ich dann für die Bücher einfach länger…