neues Arbeitsgerät

Wie schon erwähnt (Beitrag: neuer LKW) soll ich ja ein neues Arbeitsgerät erhalten, und heute war es bereits soweit. Also bin ich am Morgen los und habe meinen Alten, der jetzt zur SP geht und an dem einige Kleinigkeiten gemacht werden damit ihn ein Kollege fahren kann, zu unserem Hof in Rheinau gefahren und habe den Neuen in Empfang genommen.
Dann galt es halt noch alles umzuräumen und dabei auch gleich noch mal alles zu kontrollieren und auszumisten ob man noch alles benötigt.
Der neue hat wirklich einige Vorteile, vor allem größere Staufächer für Eimer, Gurte usw. und fährt sich wirklich gut. Ich bin aber mal gespannt wie es mit Anhänger ist da er doch 5o PS weniger hat als der Alte.
Auch der Innenraum gefällt mir deutlich besser von daher bin ich mit dem Tausch sehr zufrieden und es war dann auch eher angenehm an einem Samstag zu „arbeiten“ 😉
20171118_120729.jpg

Kalender 2018

Seit 2 Jahren nutze ich die Kalender von Moleskine und bin damit mehr als zufrieden. Deswegen habe ich mir auch für das Jahr 2018 wieder einen zugelegt. Ich nutze das A6 Format da man es so immer bequem mitnehmen kann. Auch wenn man für jeder Tag eine Seite hat, ist es nicht zu dick, und somit wirklich ideal für mich. Es gibt also genügend Platz seine täglichen Termine einzutragen, sowie am Anfang eine Jahresübersicht mit kleinen Feldern für jeden Tag in denen ich mir zum Beispiel meine Urlaubstage eintrage. Zudem ist es immer gut verarbeitet und übersteht das Jahr ohne Schwierigkeiten trotz intensiver Nutzung.

Moleskine

neuer LKW

Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet, aber ich bekomme tatsächlich einen neuen LKW. Dabei habe ich den ich derzeit fahre auch erst 2 Jahre. Wobei das Fahrzeug schon mehrere Jahre auf dem Buckel hat. Ich habe den Neuen noch nicht gesehen aber so hört sich alles gut an. Er hat allerdings 50 PS weniger als mein derzeitiger, aber das macht jetzt nicht so viel aus. Ich hoffe nur, dass der Neue auch einen großen Tank hat, denn ansonsten muss ich wohl alle zwei Tage zur Tankstelle fahren. Na ich lasse mich mal überraschen was das wird. Und hoffentlich ist der Neue genau so zuverlässige wie der Derzeitige. Der fährt nämlich wie eine eins und ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Mein Fahrzeug bekommt dann ein anderer Fahrer von uns und ich hoffe er zerlegt ihn nicht gleich. Den Vorgänger vor meinem Derzeitigen habe ich auch im super Zustand abgegeben und nachdem dort drei verschiedene Fahrer drauf waren ist er echt so gut wie hin 😦

Neuigkeiten aus der Ferne

Habe Neuigkeiten von meinem Patenkind bekommen. Einen kleinen Jahresbericht an welchen Aktivitäten sie teilgenommen hat, und wie es sonst um sie steht.
Dazu kam dann auch noch noch eine Karte auf der sie selbst etwas ausmalen konnte und ein aktuelles Foto. Ich finde es sehr angenehm, dass man in regelmäßigen Abständen auf dem laufenden gehalten wird und auch sieht was man bewirkt.
Ich kenne zwar die Kritik die es an dieser Form der Spende gibt, aber ich finde es trotzdem besser. Vor allem da es bei einer normalen Spende an ein Organisation ebenfalls das ein oder andere gibt was man kritisch sehen kann.
20171111_155603.jpg

Fack ju Göhte 3

Fack Ju Göhte 3

Kurzbeschreibung: Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M’Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar…

Am Freitag sind wir ins Kino um diesen Film zu schauen, auch wenn ich die ersten beiden Teile nicht gesehen habe. Die Filme gehören allerdings zu der Sorte die man auch einzeln schauen kann, auch ohne entsprechendes Vorwissen.
Die Story ist natürlich sehr durchschaubar, aber immerhin sorgt der Film für Unterhaltung. Es gibt einiges an guten Witzen und lustigen Szenen.
Von daher ist es eine nette Abwechselung wenn man einfach mal ganz entspannt ins Kino möchte um abzuschalten. Ich werde aber jetzt nicht vor lauter Begeisterung die ersten beiden Teile auch noch schauen 😉
Ist halt einfach eine ordentliche Komödie ohne großen Tiefgang.