Musikanlage

Anscheinend gibt meine Musikanlage nun endgültig den Geist auf. okay sie hat jetzt sicher auch schon fast 20 Jahre auf dem Buckel…
Das der Receiver manchmal den Kanal wechselt ist schon seit einiger Zeit, und ich hatte mal gehofft durch eine gründliche Reinigung würde das vielleicht wieder gehen.
Aber daran hat es wohl nicht gelegen. Der CD Spieler hatte ja schon vor Jahren den Geist aufgegeben und ist beim abspielen nur noch gesprungen.
Seitdem höre ich CDs über meinen DVD Spieler den ich auch an die Musikanlage angeschlossen habe.
Na ja und das Kasettendeck und den MD.Player nutze ich schon seit Jahren nicht mehr. Da auch die Fernbedienung im Jenseits ist kann ich auch die Uhr nicht mehr einstellen was nur über die Fernbedienung ging.
Es wird also wohl Zeit sich mal nach Neuem umzusehen.
Da der Plattenspieler gut ist, werde ich mir wohl einfach einen neuen Receiver gönnen, und dann weiterhin den DVD Spieler für CDs nutzen sowie den Plattenspieler anschließen.
Jetzt muss ich also mal schauen was es da so auf dem Markt gibt und was das passende für mich ist…

Verbrauchsrechner

So jetzt musste ich die Tage mein neues Gefährt auch zum ersten Mal nachtanken, und ich war natürlich gespannt wie der Verbrauch ist. Ich bin die ganze Zeit ausschließlich im Stadtverkehr gefahren und genau bei einem Gesamtkilometerstand von 500km auf dem Tacho stand ich an der Tankstelle.
Und ja es kam so wie ich es erwartet habe. Knapp sieben Liter (genauer 6,98L/100km) auf 100km habe ich verbraucht obwohl ich nicht mal darauf geachtet habe besonders sparsam oder so zu fahren.
Wenn ich bedenke, dass der Hybrid sich auch noch 5,5 Liter auf 100km gegönnt hat…
20190509_1633384367130637577643871.jpg

DAZN


Seit 2017 nutze ich DAZN schon, und ich bin immer noch mehr als zufrieden. Vor allem seit ich die schnellere DSL-Leitung habe.
Es läuft dort natürlich auch viel was ich mir nicht ansehe, denn ich schauen jetzt nicht Österische Fußballbundesliga, Dart und so etwas.
Selbst Fußball was wirklich sehr viel übertragen wird schaue ich so gut wie gar nicht. Für Fußballliebhaber ist DAZN aber wirklich optimal, denn es gibt dort wirklich alles zu sehen. Spanische, Englische, Französiche und andere europäischen Ligen live, die Bundesligen immerhin noch als Zusammenfassung.
Ich nutze es vor allem um amerikanischen Sport entweder live, oder falls die Uhrzeit dann doch nicht passt, immerhin als Wiederholung oder Zusammenfassung anzusehen.
Und gerade jetzt wo die Playoffs der NHL und der NBA sind, und auch die MLB wieder in die Saison gestartet ist gibt es da doch einiges. Und ich schaue schon nur die Teams für die ich mich interessiere.
Anfänglich hatte ich immer mal wieder gehört, dass bei zu großem Ansturm auf einzelene Events die Übertragung zusammengebrochen ist. Ich selbst hatte das aber noch nie. Technisch läuft es bei mir einwandfrei, egal ob ich es auf dem PC laufen lassen oder über die App auf dem FireStick und damit auf meinem TV.
Was genau Live gezeigt wird und was als Abruf verfügbar ist kann man auch hier nachsehen: Programm DAZN

Router

Gestern ist mein neuer Router eingetroffen. Mit der Vertragsverlängerung (siehe Beitrag: DSL)  wurde mir der zugeschickt. Ich werde ihn heute mal anschließen und wenn die Vertragsumstellung geschehen ist mal schauen wie schnell das Wlan ist oder ob ich meinen PC doch per LAN Kabel verbinde. Ich hoffe doch, dass der Austausch klappt und ich dann auch schnell wieder mit dem Netz verbunden bin.

20181011_161514.jpg

DSL

Das war doch Werbung die sich gelohnt hat. Normalerweise verschwende ich nicht so viel Aufmerksamkeit auf Werbung. Doch jetzt habe ich erfahren, dass die Kabel für Internet in meiner Starße erneuert wurden und ich auch eine schnellere Verbindung nehmen könnte. Und da die Mindestlaufzeit meines Vertrages ja eh schon abgelaufen ist…
Also habe ich die Hotline angerufen und mich mal genauer informiert. Dann habe ich die Preise noch mit anderen Anbietern verglichen, bleibe jetzt aber bei meinen jetzigen. Ich habe den Vertrag jetzt um 2 Jahre verlängert, bekomme die doppelte Geschwindigkeit, ein neuen Router und bezahle auch noch weniger als bisher.
Da hat sich der „neue“ Vertrag doch schon gelohnt.
Eigentlich muss man bei Internet und auch Mobilfunktarife wirklich konsequent alle 2 Jahre kündigen um sich ein gutes Angebot zu sichern.
Bin jetzt gespannt wann die Vertragsunterlagen und das neue Modem bei mir eintreffen.

Duolingo

Seit einiger Zeit nutze ich die App „Duolingo“ um spanisch zu lernen und es ist wirklich toll. Zum einen ist es kostenlos, zum anderen wird sehr viel geboten. In der Deutschen Version kann man „nur“ drei Sprachen lernen, nämlich Englisch, Spanisch und Französisch. Es gibt allerdings noch zahlreiche andere Kurse die jedoch auf Englisch sind. Die Kurse sind gut aufgebaut. Anfänglich kann man einen Einstiegstest machen um sein Level zu testen damit man nicht ganz von Anfang an anfängt wenn man schon Kenntnisse in der Sprache hat. Die Kurse sind in verschiedene Kategorien eingeteilt wie zum Beispiel Essen, Ausdrücke, Tiere, Kleidung. Aber auch in in Zeitformen wie Plural usw.
Es gibt Multiple choice Aufgaben aber auch Fragen bei denen man selbst eine Übersetzung schreiben muss. Dabei achtet das Programm natürlich auf die richtige Rechtschreibung. Zum einen muss man zum Beispiel einen geschrieben Satz übersetzen, aber es gibt auch Audiosätze die man entsprechend übersetzen soll. Auch für die Aussprache gibt es Übungen und sie wird überprüft.
Also alles in allem ein tolles Paket was dort angeboten wird.
duolingo

smarte Thermostate

Letztes Jahr habe ich im Wohnzimmer ein Thermostat installiert welches die Temperatur automatisch regelt und man auch entsprechende Zeiten einstellen kann. Ich wollte eigentlich erst noch eine smarte Homelösung in die Wohnung integrieren, doch das ist unter 200 Euro nichts zu machen. Deswegen habe ich mir jetzt noch zwei von dem Thermostat besorgt welches seinen Dienst seit einem Jahr im Wohnzimmer zuverlässig erledigt.
20171103_163210.jpg
Denn zwei dieser Thermostate kosten halt nur 25 Euro statt besagten 200 Euro. Und die Installation wie auch die Programmierung ist kinderleicht. So sind jetzt alle meine Heizkörper in der Wohnung mit solchen Thermostaten ausgestattet und ich bin mal gespannt wie es sich auf meine Heizkostenrechnung auswirkt.