Fanstuff

Habe mir drei Shirts von meinen Lieblingsclubs bei den amerikanischen Sportarten bestellt und sie sind nun gekommen. Ist ganz witzig, denn die Größen könnten unterschiedlicher nicht sein. Trotzdem passen alle drei aber auch nur weil ich wirklich auf die Größentabelle peinlich genau geachtet habe. So sind die Shirts in den Größen S-L. Es ist ein Shirt der Green Bay Packers meinem Lieblingsteam in der NFL die ja auch heute ihr erstes Playoffspiel gegen die Rams haben. Dazu zwei Shirts der MLB teams New York Mets und der Chicago Cubs.

Jugendkalender

Es ist bei uns Tradition, dass die Jugendfeuerwehr einen Kalender erstellt. Normalerweise ist es ein großer der dann im Mannschaftsraum im Gerätehaus hängt. Doch letztes Jahr hatte die Jugendfeuerwehr ja ziemlich viel Ausfall wegen Corona, und wie es dieses Jahr wird kann man auch nicht wirklich sagen. Bisher liegt die Jugendfeuerwehr jedenfalls erst mal still, und auch die Einsatzabteilung ist auf das Minimum reduziert. So wird das Gerätehaus so gut wie nicht genutzt, halt nur wenn Einsatz ist oder kurz um eine Einsatznachbesprechung zu machen. Die Jugendfeuerwehr hat ihren Kalender aber trotzdem entworfen, und diesmal gab es nicht einen Großen, sondern einen handlichen im Din-A5 Format. Dafür gab es aber für jeden Jugendlichen einen, sowie für die Ausbilder. Meiner lag heute Morgen im Briefkasten und ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich denke den Jugendlichen gefällt es auch, und wenn sie schon nicht im Gerätehaus sein dürfen und die Übungen jeden Freitag bis auf weiteres ausfallen haben sie so eine schöne Erinnerung und können sich auf bessere Zeiten freuen. Und ich habe jetzt einen tollen Ersatz  für den WorldVision Kalender 🙂

wp-1610638216683291230064883620117.jpg

Feiertagsrunde

Den heutigen Feiertag habe ich genutzt und habe eine Runde durch den Schnee gedreht. Schon vor einiger Zeit hatte ich eine Tour rund um den Schönberg erstellt, allerdings ist es dann doch etwas anders geworden als ursprünglich geplant. Statt eine Runde die auch zur Schneeburg führt ging es nur den Schönberg hinauf was aber auch sehr schön war. Schließlich war alles schneebedeckt, doch dafür hatte man leider keine Aussicht. Die Schneeburg ist im Hintergrund ganz leicht noch zusehen… Oder besser gesagt man kann sie erahnen.

wp-16099446469257195630083576885848.jpg

Aber es war trotzdem schön an der frischen Luft und zum Glück war es auch nicht überlaufen. Am Startpankt waren zwar einige Familien die mit den Kindern Schlitten gefahren sind, doch auf den Weg nach oben war es dann normal und man hatte seine Ruhe. Die geplante Rundtour mit der Bergruine Schneeburg wird dann aber auch noch einmal gemacht.

Unbenannt

Frohes Neues

Frohes NeuesIch wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr, und hoffe ihr habt den Jahreswechsel gut verbracht. Dieser Jahreswechsel war ja ein sehr speziell, doch die ein oder andere Tradition durfte trotzdem nicht fehlen. Wenn schon das Feuerwerk verboten, und auch keine Partys erlaubt waren, so musste doch auf jeden Fall „Dinner for One“ und „Ein Herz und eine Seele“ geschaut werden. Ein bißchen Feuerwerk konnte man dann zum Jahreswechsel doch sehen, eins auch um die Ecke welches sogar sehr schön war. Auf jeden Fall haben sich die meisten Menschen wohl tatsächlich an die Auflagen gehalten. Draußen waren den ganzen Abend nur sehr wenige Menschen zu sehen und überall brannte Licht. Um Mitternacht wurde sich dann von Balkon zu Balkon zugeprostet.

Reading Challenge

Unbenannt

Auch in diesem Jahr hatte ich mir wieder vorgenommen eine bestimmte Anzahl an Büchern zu lesen, und zwar acht. Klingt jetzt nicht nach der großen Welt, aber immerhin. Schließlich lese ich ja auch noch die Tageszeitung, die Nation Geographic und ein Feuerwehrmagazin. Auf jeden Fall hatte ich die acht Bücher schon relativ zeitig durch und habe schon zwei weiter mit denen ich angefangen habe. Wobei eines davon der fünfte Band von Game of Thrones ist, das hat also ein paar Seiten. Die acht Bücher die ich diese Jahr gelesen habe waren 4 Bände der X-Men was jetzt eher leichte Kost ist, sowie Die Känguruchroniken. Dazu noch Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand, Der Gefangene des Himmels, sowie mit die Schlafwandler ein Sachbuch. Wie immer also sehr gemischt.

Feiertage

Die Feiertage sind mal wieder viel schnell vorbei. Ich habe zwar noch Urlaub und muss „erst“ am 04. Januar wieder arbeiten, doch es ist natürlich schade wenn man nur so kurze Zeit bei der Familie verbringen kann. Und da es ja wegen Covid-19 eh ein sehr spezielles Weihnachten war… Das große Familienessen mit Onkel, Tante, Cousinen, Bruder mit Familie und Eltern hat dieses Jahr nicht stattgefunden, sondern es wurde wirklich nur in kleiner Runde zusammmen verbracht. Trotz allem war es sehr schön, auch wenn vorher kaum Weihnachtsstimmung bei mir aufkam. Wie sollte auch so ohne Weihnachtsmärkte und allem anderen was dazu gehört. wp-16091441399565864248662725843679.jpg

Wassersprudler

Da mein Wassersprudler doch häufig im Einsatz ist, ganz im Gegensatz zur Mikrowelle, habe ich mir jetzt schnell Ersatz besorgt. Bisher hatte ich einen mit Kunstofflaschen, halt das einfachste Modell. Da es aber gerade ein Angebot gab, habe ich mich diesmal für das Modell von Sodastream entschieden. Das enthält neben dem Sprudler, und einer Flasche Kohlensäure, auch noch zwei Glasflaschen, zwei Gläser und mehrere Proben Sirup. Wenn der auch so lange hält wie mein Alter bin ich zufrieden. Zumindest wirkt er schon etwas hochwertiger als meine alte Ausführung.

Was für eine Woche

In der letzten Zeit verabschiedet sich ein technisches Gerät nach dem anderen aus dem Leben. Jetzt hat es die Mikrowelle erwischt, die aber auch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat. Obwohl ich sie ja nicht so häufig nutze. Aber ich werde mich da demnächst also nach einem Ersatz umsehen müssen, genau wie für meinen Wasserkocher und die Filterkaffeemaschine. Auch mein Wassersprudler ist defekt da dort ein Plastikteil vom Sprudelhebel eingerissen ist. Deswegen konnte man nicht mehr richtig sprudeln. Ich habe das Problem provisorisch behoben in dem ich ein Stück Pappe eingeklemmt habe, aber auf Dauer ist das natürlich auch nichts.

Na ja da sich die Geschäfte jetzt eh im Lockdown befinden kann ich mich im neuen Jahr um den Ersatz kümmern. Derzeit bin ich eh nur noch froh wenn ich die Woche geschafft habe. Irgendwie scheinen derzeit Firmen alles zu verschicken was nicht niet- und nagelfest ist, um es bloss nicht bei der eigenen Inventur mitzählen zu müssen. Auf jeden Fall geht es in dieser Woche richtig heftig zu bei uns. War ich schon letzte Woche urlaubsreif, bin ich es nach der Woche mehr als nur das.

Kalender 2021

wp-16073572344351650715190235696379.jpg

Wie jedes Jahr um diese Zeit schaue ich danach was für einen Kalender ich mir besorgen. Seit einigen Jahren schwöre ich allerdings auf den Moleskine Daily. Da wechsele  ich nur noch zwischen Hard- und Softcover. Denn ich nutze zwar einen digitalen Kalender, doch als backup halte ich es nach wie vor mit der analogen Variante zur Datensicherung. Und bei diesem Kalender habe ich genügend Platz für die täglichen Einträge, allerdings auch Monatsübersichten, wie auch eine Jahresübersicht. Und bei Moleskine bekommt man wirklich gute Qualität die es immer mitmacht wenn man den Kalender unterwegs dabei hat. Keine Blätter die sich lösen oder sonstiges. Zudem ist das Format schön handlich und man kann ihn immer dabei haben. Deswegen habe ich mir auch für 2021 wieder den entsprechenden Kalender besorgt, diesmal wieder mit Hardcover.