Ausfall Streamingdienste

Gestern sind wohl etliche Streamingdienste ausgefallen. Von Amazon (Alexa), über Netflix, Youtube und viele weitere.
Auch ich habe dies natürlich bemerkt, doch das ist ja kein Grund zur Panik. Klar ist es schön all diese Möglichkeiten zu haben, doch es gibt ja auch noch so viele andere Möglichkeiten seine Zeit zu nutzen.
Ich habe sie gestern dann einfach so genutzt:
20191114_1634067286497184074753062.jpg
Ist doch schön bei diesem nasskalten Wetter einfach mit einer Tasse Tee im Sessel zu sitzen und dabei gute Musik zu hören und zu lesen.

Ersatzteile

Nachdem ich doch etwas suchen musste, habe ich endlich die passenden Ersatzteile für meinen Mokka Express bekommen. Die Dichtung zwischen dem Wasserkessel und der Kaffeekanne war einfach spröde und musste ersetzt werden. Leider gab es in der Geschäften nicht die passenden Dichtungen sondern nur für kleinere, größere oder andere Modelle.
Am Ende wurde ich aber zum Glück doch noch fündig und kann jetzt die Dichtung endlich ersetzen. Gut zu den drei Dichtungen ist jetzt auch noch ein neues Sieb dabei was ich nicht zwingend benötigt hätte, aber ist jetzt auch nicht tragisch.
Und wenn die neuen Dichtungen auch jeweils drei Jahre halten, dann habe ich ja für dieses Jahrzehnt genug Ersatzteile 😉
20191102_1341173572791099251165992.jpg

Spieleabende

Manchmal wird das Gerätehaus zum Spieletreff.
Eigentlich hatten wir (eine Gruppe von 6 Leuten aus der Abteilung) für den gestrigen Abend ein Spieleabend geplant, doch dann haben wir uns schon am Donnerstag spontan bei einem Kameraden zu Hause getroffen und dort schon einen Abend mit Spielen verbracht. Quasi schon mal für gestern üben 😀
Gestern haben wir uns dann im Gerätehaus getroffen und das Spiel Junta (mehr zum Spiel findet ihr hier: Spielkult.de) gespielt. Da das Spiel in der fiktiven mittelamerikanischen República de las Bananas spielt, gab es anklebbare Bärte und andere Accessoires. Wenn schon dann richtig 😉
20191103_1254295770194883702075167.jpg
Zur Stärkung wurde Pizza geholt, und dann ging es auch schon los. Da wir ja bereits am Donnerstag geübt haben, kannten nun auch alle die Spielregeln und so konnte diesmal auch gleich mit dem Spiel begonnen werden und Intriegen auszuhecken, Bündnisse zu schließen, Rivalen auszuschalten, das schweizer Bankkonto zu füllen und die Regierung wegzuputschen.
Ein wirklich lustiges Spiel, und so vergingen die Stunden wie im Flug. Wir hatten uns um 19 Uhr im Gerätehaus getroffen, und plötzlich war es auch schon wieder ein Uhr Nachts.
Wie schon öfters mal geschrieben, beschränkt sich das mit der Feuerwehr nicht auf den reinen Feuerwehrdienst, sondern es entwickeln sich Freundschaften im privaten Bereich. Und so kann es dann auch schon mal sein, dass das Gerätehaus zum Spieletreff wird.

Kalender 2020

20191031_1238115456947095224411221.jpg
Seit Jahren schon nutze ich die Moleskine Kalender zur analogen Datensicherung 😉
Und da ich seit Jahren sehr zufrieden damit bin, habe ich mir auch für 2020 wieder einen zugelegt. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen, Formaten, Farben, und Editionen doch ich nutze einfach immer das klassisch schwarze mit dem Softcover.
Das A6 Format ist einfach sehr angenehm da man den Kalender einfach mitnehmen kann und er nicht viel Platz benötigt. Dazu hat man für jeden Tag eine Seite, also ausreichend Platz zum eintragen der Termine.
Außerdem eine Jahresübersicht mit einem Blatt pro Monat indem man an jedem Tag auch noch kurze Notizen machen kann. Ich nutze den Bereich vor allem um mir eine Übersicht über meine Urlaubstage, sowie die Feiertage zu verschaffen.
Die Qualität ist einfach super. Die Heftung hält, man hat einen Gummizug der den Kalender verschließt, sowie eine Seitenfaden um schnell zum aktuellen Tag zu gelangen.
Ansonsten gib es auch noch Platz für Notizen und auch Umrechnungstabellen verschiedenster Maßeinheiten was ich jetzt aber nicht benötige.

Nadel

Es wurde wieder Zeit, denn vor kurzem bemerkte ich, dass sich der Sound meines Plattenspielers bemerkbar veränderte. Ein Blick auf den Tonabnehmer offenbarte dann auch sofort den Grund. Die Nadel war so gut wie runter.
Also bin ich heute los und habe mir eine neue Nadel besorgt um wieder ungetrübt meine Platten hören zu können.
20191030_1635202156793758270912019.jpg
Der „Umbau“ ist ja mehr als simpel und war in zwei Minuten erledigt, und so kann ich dann ab jetzt auch wieder ganz ungetrübt meine Platten anhören.

mehr Freizeit

Nachdem es am Freitag noch einmal hektisch wurde, habe ich die nächste Woche Urlaub. Die kann ich jetzt auch mehr als gebrauchen, denn ich bin echt müde in letzter Zeit. Zudem kann ich dann auch das ein oder andere in Ruhe am Vormittag erledigen und einfach mal zur Ruhe kommen.
Einfach mal eine Woche nur Dinge tun zu denen ich Lust habe und die mir gut tun und mal nicht an die Arbeit denken.
Heute findet unsere Jahresabschlussübung statt, wobei es nicht die letzte Übung im Jahr ist sondern eher eine öffentlich Schauübung die etwas größer ist als die normalen Abteilungsübungen. Werde mal schauen, dass ich mir gleich einen angenehmen Trupppartner raussuche.

Hitparade

Seit dieser Woche läuft bei SWR1 die Hitparde bei der sie alles abspielen was die Zuhörer vorher gewählt haben. Deswegen läuft bei mir diese Woche nur der Radiosender, denn es macht einfach Spaß. Denn es laufen wirklich alle großen Klassiker, aber auch das ein oder andere neue Lied hat es in die Hitparade geschafft. Am Ende wird es wahrscheinlich eh wieder Queen auf Platz 1 schaffen aber das ist eher nebensächlich. Macht einfach Spaß wenn auch mal die Songs die länger sind (ab 4 Minuten aufwärts) zu hören die normnalerweise eben nicht im Radio zu hören sind.
Die Liste der Hitparade findet ihr hier: SWR1 Hitparade 2019
Ist einfach etwas Anderes als das herkömmliche Radio, vor allem da auch alles live moderiert wird.