Fastnacht

Jetzt habe ich mich doch breitschlagen lassen. Karneval bzw. Fastnacht wie man es hier nennt ist nun wirklich so gar nicht mein Ding. Und so habe ich mich immer nach dem wir mit der Feuerwehr den Narrenbaum gestellt, und anschließend noch essen waren bis auf im ersten Jahr verabschiedet, und bin lieber nach Hause statt Abends noch mit zur Veranstaltung.
Doch jetzt haben schon so viele gefragt und gesagt, dass ich auch mal mit muss weil die ganze Abteilung dabei ist. Und so „konnte“ ich dann nicht schon wieder absagen und habe mich breitschlagen lassen diesmal auch Abends zur Veranstaltung in die Halle zu gehen.
Also musste ich mir noch ein Kostüm zulegen, denn unverkleidet möchte ich da jetzt auch nicht auftauchen…
Habe noch ein Mönchskostüm gefunden welches auch preislich okay war, auch wenn ich bezweifel es häufiger anzuziehen…
20190216_132250.jpg
Also werde ich da am Freitag hingehen und mit den Kamaraden ein paar Bier trinken und mir dazu die doch echt gewöhnungsbedürftige Guggenmusik anhören…

Rauchmelder nachgebessert

Damals hat meine Vermieterin ja wie gesetzlich vorgeschrieben Rauchmelder in der Wohnung (siehe Beitrag: Angebracht) anbringen lassen und die Firma kommt auch jedes Jahr um diese zu überprüfen. Wie damals schon geschrieben wurden die Rauchmelder allerdings „nur“ im Schlafzimmer sowie im Flur montiert, im Wohnzimmer jedoch nicht.
Klar ist dies ausreichend, doch wenn es zum Beispiel im Wohnzimmer wo ja auch Elektrogeräte stehen brennt, werde ich erst gewarnt wenn der Rauchmelder im Flur anspringt. Deswegen habe ich mir jetzt einfach den identischen Rauchmelder von Hekatron zugelegt und im Wohnzimmer installiert.
20190216_113444.jpg

Prämien

In der Ortenau gibt es einen Lokalsender den ich während der Arbeit gerne höre, vor allem wegen der Verkehrmeldungen.
Dort kann man auch sogenannte Ohrbits sammeln wenn man zum Beispiel Blitzer oder das Wetter meldet und halt auch bei zahlreichen Gewinnspielen.
Ich hatte diese schon eingelöst, und da ich jetzt schon wieder eine ganze Menge zusammen hatte…
Da mir der Gin den ich beim letzten mal schon bestellt hatte gut schmeckt, habe ich mir davon noch eine Flasche kommen lassen, sowie ein großes Genießerpaket von Schwarzwaldhof. Außerdem noch eine Flasche Gin von einem anderen Anbieter aus der Region. Bin schon gespannt wie der schmeckt.
Zwei von drei „Prämien“ sind auch schon angekommen 🙂
20190213_164128.jpg

Kumpeltaler

Dieses schöne Geschenk habe ich die Tage erhalten. Im Gegensatz zu den 10 Euro Münzen ist dies kein offizielles Zahlungsmittel, dafür aber eine schöne Sache. Ist quasi wie die Bochumer Stadtbarren (werde dazu auch noch mal etwas schreiben) die mal veröffentlicht wurden.
Eine Silbermünze aus 7,3g Silber mit Motiven des Bergbaus zum Andenken an die Geschichte des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet.
Eine Münze die ich deswegen auf jeden Fall in Ehren halten werde und weswegen mich das Geschenk sehr gefreut hat.
Kumpeltaler

Ausmisten

Da es so aussieht als müsste ich irgendwann demnächst mein Schlafzimmer komplett ausräumen damit der Boden dort neu gemacht werden kann, da er ja wegen des Wasserschadens aufgebohrt wurde um zu trocknen (siehe Beitrag: Wasserschaden Teil 3), habe ich mir vorgenommen auch mal meinen Kleiderschrank auszumisten. Habe da doch einiges drin was ich schon ewig nicht mehr getragen habe, und wahrscheinlich auch eh nicht mehr anziehen werde. Also habe ich mir vorgenommen rigeros alles rauszuwerfen was ich seit mindestens 2 Jahren eh nicht mehr getragen habe und zur Altkeidersammlung zu geben. Ich schätze danach wird deutlich mehr Platz im Kleiderschrank sein 😀

Wasserschade Teil 3

Langsam aber sicher geht es vorwärts mit der Beseitigung des Wasserschadens. Mitlerweile wurde die Amatur der Dusche gerichtet neu silikoniert, und gestern kam eine Firma die für die Trocknung zuständig ist. Bei den Probebohrungen haben sie allerdings festgestellt, dass nicht nur die Wand sondern auch der ganze Boden unter den Fliesen bzw Laminat im Bad, Schlafzimmer und Flur betroffen sind.
20190128_141242.jpg
Jetzt wird 2 Wochen lang versucht es zu trocknen, wobei die von der Firma meinteten, dass es beim Bad wahrscheinlich nicht funktioniert und dann müsste man das Bad komplett neu machen. Na gut dann warte ich jetzt einfach erst einmal die zwei Wochen ab, und dann wird man ja sehen ob es funktioniert oder nicht.
Immerhin geht es weiter voran, denn bis vor kurzem ging alles wie in Zeitlupe.
20190128_141253.jpg

Fast Winter

Bisher war Freiburg eine schneebefreite Zone. Weiße Flocken wurden echt nur sehr selten gesehen und liegen geblieben ist gar nichts. Sebst in der Ortenau war es teilweise noch weiß, während in Freiburg nichts war. Doch heute morgen hat es dann doch geschneit und ist sogar für einige Stunden liegen geblieben. Trotz alledem bin ich heute gut auf meiner Tour durchgekommen. Wo es gestockt hat war natürlich auf der völlig geräumten Bundeststraße da dort ja wieder der ein oder andere überfordert war da ja Schnee neben der Straße liegt.


Als ich dann am späten Nachmittag von der Tour zurück in Freiburg war, hatte sich dort die weiße Pracht aber auch schon wieder vollständig aufgelöst.
Bisher schaffe ich es im neuen Jahr auch gut meinen Schweinehund zu überwinden. Keine Ahnung ob es die „Angst“ vor der kommenden G26.3 ist oder doch die Selbstdisziplin 😉 😀
Auf jeden Fall habe ich es bisher geschafft mindestens einmal die Woche Sport zu machen.