Perseiden

Derzeit sind ja wieder die Perseiden zu beobachten, und so ging es gestern Nacht bein angenehmen Temperaturen mit einer Decke zur Dreisam. Oder was derzeit noch von der Dreisam übrig ist, denn man kommt mittlerweile ja trockenen Fußes von einer Uferseite zur anderen. Es hat dann allerdings einige Zeit gedauert bis die erste Sternschnuppe zu sehen war. Dafür gab es aber einige Flugzeuge und sogar Satelliten (immerhin fünf Stück) waren zusehen, und am Ende waren es auch noch zwei Sternschnuppen. Reicht also nicht ganz um sich die gesammte Amazon Wunschliste erfüllen zu lassen 😉

Habt ihr davon gehört, und seid ihr auch Sternschnuppen jagen gegangen?

Mikrozensus

wp-1659509585502

Tja ich muss zwar nicht zurück nach Bethlehem, doch an einer Volkszählung muss ich trotzdem teilnehmen. Der Name dafür ist Mikrozensus und die Teilnahme ist selbstverständlich Pflicht. Jetzt dachte ich anfänglich, dass dies höchstens eine viertel Stunde dauert und habe mich einfach mal ganz unbekümmert eingeloggt. Doch mit der Hoffnung, dass dies schnell und unkompliziert ist war es dann auch rasch vorbei. Denn der erste Teil bezieht sich auf die Wohnsituation und alleine dafür braucht man schon circa 20 Minuten. Denn dort wird nicht nur nach den Nebenkosten allgemein gefragt sondern man möchte natürlich auch wissen wie diese sich aufteilen. Und auch ob die Wohnung barrierefrei ist und ähnliche Dinge. Und wenn man diesen Teil dann hinter sich hat, kommt der Teil über jede Peron die im Haushalt lebt. Einkommenssituation und vieles mehr werden abgefragt. Ein Teil, der sich um Gesundheit und persönliche Gewohnheiten dreht ist zum Glück freiwillig und den habe ich dann auch mal komplett ausgelassen. Trotzdem hat dies dann noch einmal locker vierzig Minuten gebraucht. Damit war ich dann also nur mit den Grundangaben und für mich schon einmal 1 Stunde beschäftigt gewesen. Zum Glück kann man es zwischendurch unterbrechen und sich später erneut einloggen.

Freitag

Gestern nach der Arbeit ging es wie fast jeden Freitag zur Jugendfeuerwehr. Anfänglich habe ich dort ausgeholfen weil ein Fahrer gesucht wurde, und ich hatte die Möglichkeiten die Fahrzeuge besser kennenzulernen und vor allem mit dem Gerät zu üben. Mittlerweile ist dies nicht mehr wirklich nötig, denn die Jugendausbilder sind mittlerweile selbst ausgebildete Maschinisten und haben den entsprechenden Führerschein, zum anderen kenne ich die Fahrzeuge im Schlaf. Aber ich unterstütze die Jugendfeuerwehr trotzdem gerne weiter, schließlich sind die Kameraden dort auch Freunde und es macht halt Freude Zeit mit den Leuten zu verbringen. Jedenfalls probt die Jugendfeuerwehr nun für die Schauübung bei unserem Sommerfest (siehe Beitrag: Sommerfest) welches Ende des Monats stattfindet. Wird sicher ein Highlight denn sie machen eine gute Arbeit und die Übung enthält wirklich einige Punkte und ist halt nicht einfach nur ein Löschangriff. Am Abend hatte dann noch ein Kamerad zu sich zum Essen eingeladen. Es gab etwas aus dem Dutchoven, und zwar Currywurst mit Kartoffelstampf.

wp-1657362815895

Klingt jetzt nach einer ungewöhnlichen Kombination, und ich war gespannt was mich erwartet. Okay nach Currywurst hat es nicht so richtig geschmeckt, sondern es hat mich eher an Würstchengullasch erinnert, aber das Wichtigste: Es war sehr lecker! So war es einfach ein chilliger Abend mit leckerem Essen, ein paar Bier und Gesprächen. Halt einfach mal gespannt unter Freunden.

Arbeitsvertrag

wp-1657291399257

So jetzt ist es tatsächlich so weit. Nachdem ich vor kurzem zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde was wirklich gut verlaufen ist, ging es dann zum Betriebsarzt. Beim Vorstellungsgespräch gab es erst eine Runde mit fünf anderen Bewerbern, einen kleinen Test, und dann ein Einzelgespräch. Es war wirklich sehr gut, und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Anscheinend habe ich es ganz ordentlich gemeistert, und kurze Zeit später kam ein Anruf, dass man mich gerne einstellen möchte wenn die Untersuchung beim Betriebsarzt okay ist und der Betriebsrat keine Einwände hat. Da ich im Januar ja noch zur G26.3 (siehe Beitrag: G26.3)war habe ich mir da jetzt keine großen Sorgen wegen der Untersuchung gemacht. Auch wenn die dann tatsächlich umfangreicher war als ich gedacht hatte. Denn neben der normalen Untersuchung, dem Sehtest, der Blutabnahme und Urintest, gab es auch noch einen Psychometrischen Test. Die Tage kamen dann aber das Ergebnis, und alles ist in bester Ordnung. Und so bekam ich gestern einen Anruf, dass jetzt alle Formalitäten erledigt sind, man mich gerne einstellen möchte, und der Arbeitsvertrag bereits per Post auf dem Weg zu mir ist. Und schon heute war er bei mir im Briefkasten…

Ich habe meinen derzeitigen Arbeitgeber ja schon „vorgewarnt“ dass ich kündigen werde was dieser nicht so gut fand, da er mich gerne bei sich im Unternehmen halten möchte. Allerdings steht meine Entscheidung schon fest, und jetzt kann ich es dann auch offiziell machen und die Kündigung schicken.

Stanley Thermoskanne

wp-1656514044140Da es einen kleinen Erfolg zu feiern gab, habe ich mich selbst beschenkt und mir eine Thermoskanne von Stanley gegönnt. Gestern ist sie dann bei mir eingetroffen und ich bin begeistert. Ich habe mich für die 1,4 Liter Variante entschieden um genügend Flüssigkeit für die Arbeit zu haben. Das Modell ist sehr stabil und in der Hammerton Grün sieht einfach super aus. Auch der anklappbare Griff mit Gummierung ist sehr stabil, und es gibt sicher auch einen guten Grud warum die Firma in den USA eine lebenslange Garantie auf ihre Produkte gibt. Die Kanne hält 40 Stunden heiß, 35 Studnen kalt und Eis bleibt darin 6 Tage gefroren. Klar ist sie teuerer als ähnliche Modelle, aber wenn man schon einen Grund zu feiern hat, dann kann man sich auch mal etwas Nettes gönnen. Jetzt werde ich das gute Stück erst einmal ausspülen und dann auch gleich mal testen ob sie ihr Versprechen hinsichtlich des haltens der Temperaturen tatsächlich hält.

Fahrradhelm

wp-1650726710986

Heute ist mein Fahrradhelm angekommen. Ich habe mich für das Model Scraper Ace 3.0 von Abus entschieden. Ich glaube was die Sicherheit angeht kann man wahrscheinlich bei keinem Helm Fehler machen. Aber dieses Model gefiel mir optisch mit am besten, und vor allem kann man es auch noch mit einem Witerkit nachrüsten. Dann kann man die Lüftungsschlitze verschließen und hat auch noch einen Ohrenschutz. Darauf habe ich jetzt erst einmal verzichtet da eh die warme Jahreszeit vor der Tür steht. Sollte es wirklich von nöten sein kann ich dies dann ja auch noch einmal nachbestellen. Ansonsten sitzt der Helm gemütlich und passt. Also alles so wie es sein soll.

Geburtstag

wp-1650013982296Normalerweise feiere ich meinen Geburtstag nicht wirklich. Dieses jahr ist es aber etwas anders da meine Eltern zu Besuch in Freiburg sind. Und so gab es dann ein Kaffeetrinken im Familienkreis mit selbstgemachten Bienenstich der nicht nur richtig toll aussieht sondern auch mega lecker ist. Allerdings hat es auch ordentlich satt gemacht und mehr als ein Stück war nicht drin. Vor allem da ich für Abends auch noch einen Tisch im Bierhäusle reserviert hatte. Dort gab es dann ein feines und leckeres Abendessen.  Da ich den gestrigen Tag auch Urlaub hatte, musste ich auch nicht arbeiten und somit ein schönes und langes Wochenende vor der Brust. Neben den zahlreichen Glückwünschen die mich erreicht haben, und über die ich mich natürlich sehr gefreut habe, gab es auch noch das ein oder andere Geschenk.

TÜV

wp-1648894364805

Am Donnerstag habe ich meinen Wagen zur Werkstatt gebracht, einen Ersatzfahrzeug bekommen, und am Freitag entsprechend wieder gewechselt. Es war nämlich das erste mal HU und AU fällig, und deswegen habe ich auch noch gleich eine Inspektion machen lassen, schließlich ist jetzt noch alles in der Garantiezeit. Günstig ist das natürlich nicht, aber gerade da es sich um ein Neufahrzeug handelt und es halt noch entsprechend in der Garantiezeit ist wollte ich sicher gehen, dass tatsächlich noch alles in Ordnung ist.Zum Glück habe ich auch noch die Winterreifen aufgezogen gelassen, denn nach dem frühlingshaften Wetter im März, kommt Anfang April doch noch der Schnee zurück. Und selbst in Freiburg ist es über Nacht ein wenig weiß geworden. Der April macht halt was er will 😉

Kameradschaftsabend

einmal im Jahr lässt es sich unsere Abteilkung richtig gut gehen und trifft sich mit Familie im Bierhäusle zum Kameradschaftsabend. Wegen Corona war das im letzten Jahr nicht möglich, und stattdessen wurde Essen nach Hause geliefert und sich virtuell getroffen (siehe Beitrag: Kameradschaftsabend). Das dies zwar eine tolle Idee war, weil es anders einfach nicht möglich war, ist klar. Doch einen richtigen Kameradschaftsabend kann es einfach nicht ersetzen. Dieses Jahr war es zum Glück wieder möglich einen normalen Kameradschaftsabend auszurichten. Zur Vorsicht haben sich auch alle Teilnehmer neben der 3G Regel die ja offiziell im Restaurant gilt auch noch vorher testen lassen. Und so kamen dann die Kameraden der Einsatzabteilung mit ihren Familien, sowie die Kameraden der Ehrenabteilung zusammen und haben einen schönen Abend verbracht. Das Essen war wie immer lecker und der Service top.

wp-1648398629082

Dazu leckeren Wein oder andere Getränke die man haben wollte um es sich gutgehen zu lassen. Und alles wird aus der Abteilungskasse gezahlt. Außerdem war es die Möglichkeit den ehemaligen Kommandanten würdig zu verabschieden, und den Neuen auch bei den Familien und bei der Ehrenabteilung vorzustellen. Dazu der traditionelle Jahresrückblick der immer für jede Menge Lacher sorgt, und dann einfach ein gemütliches Beisammensein. Es ist einfach eine tolle Veranstaltung! Und wie immer ging es auch in diesem Jahr wieder sehr lang. Auch wenn man ja sagen muss, dass man uns wegen der Zeitumstellung eine Stunde geklaut hat 😉

wp-1648398426924

Am Ende war es dann fünf Uhr morgens als sich die Veranstaltung aufgelöst hat, auch wenn ein paar noch zu einem Absacker ins Gerätehaus sind. Ich jedenfalls habe dürfte meine Kalorienmenge bis Ende April aufgenommen, und muss bis dahin nichts mehr essen 😀  Denn die Teller die man mit der Hauptspeise bekommen hat wurden immer wieder aufgefüllt wenn man wollte. Ständig kam das Servicepersonal und hat gefragt ob man noch weitere Rouladen, Spätzle, Gemüse oder weiteres nachhaben möchte. Und auch das Weinglas wurde nie leer da immer zeitig nachgeschenkt wurde. Ich freue mich jedenfalls schon auf den nächsten Kameradschaftsabend da es einfach jedes mal eine tolle und besondere Veranstaltung ist.