Trikot

Heute ist es endlich eingetroffen und damit pünktlich vor dem ersten Saisonspiel des VfL in der ersten Bundesliga. Bisher habe ich mir unbeflockte Trikots geholt, doch bei diesem sieht es einfach nicht aus. Und so gab es mal eine Beflockung mit Nummer und Namen. Dadurch das die Trikots in Slimfit Design sind ist es echt gut gegangen. Ich hatte tatsächlich erst überlegt ob M oder L und mich dann für die Größe L entschieden. Und das ist auch wirklich nötig. Das passt jetzt wirklich gut, hätte aber auch kein bißchen enger sein düfen. Es soll ja keine zweite Haut sein 😉

Besonders gelungen finde ich das Wappen in den Zahlen, was echt etwas hermacht. Auch ansonsten ist es wirklich ein schönes Trikot. Hoffentlich bringt es Glück und der Klassenerhalt wird geschafft.

wp-16279142465512536939835528187427.jpg

digitaler Impfnachweis

Corona-App-Logo-308018-detailnp

Nachdem ich nun einige Wochen gewartet habe, und bisher noch kein Schreiben vom Impfzentrum bekomme habe, bin ich heute in die Apotheke um die Ecke gegangen. Dort habe ich nämlich meinen QR Code für den digitalen Impfnachweis innerhalb von ein paar Minuten bekommen. Und da ich keine Lust habe ständig den Impfnachweis mitzuschleppen (womöglich geht er dann noch verloren), wollte ich es endlich in digitaler Form haben. Vor allem da ich am Samstag ein Termin beim Friseur habe und jetzt nicht mal genau weiß ob man dann eines der 3 G nachweisen muss. Jetzt bin ich jedenfalls auf der sicheren Seite, und jetzt ist es mir auch egal ob und wann die Post vom Impfzentrum eintrifft. Das einfügen in die Corona Warn App ist kinderleicht. Man scannt in der App einfach die beiden QR-Codes und fertig ist die Sache. Die Corona Warn App ist aber nur innerhalb Deutschlands gültig. Sollte man ins Ausland muss man das Gleiche mit der Covpass App machen.

Sonderedition 700 Jahre Bochum

wp-16244610616727264344757755599306.jpgHeute ist es endlich bei mir eingetroffen. Die Nummer 3412 von auf 4630 (alte Postleitzahl von Bochum) limitierten Trikots zum 700 jährigen Stadtjubiläum. Und ja es ist wirklich super. Das Trikot kommt in einer Box mit Magnetverschluss, im Deckel einige Meilensteine der Stadtgeschichte und des VfL. Dazu ein QR Code der zu einem Video verlinkt. Auch sonst ist das Trikot wirklich gelungen. Zum einen die Limitierung auf 4630 Stück, dazu am hinteren Nacken die Kombination aus 1848 und 4630. Auf der Brust ebenfalls die Beflockung zu 700 Jahre Bochum und das Bochumer Stadtwappen. Die Schattierungen im Trikot passen dann auch gut zum stilisierten Bochumer Logo da es sich rautenförmig über das Trikot zieht. Am Saum des Shirts ist dann noch das Logo des VfL Bochum sowie ein Hologramm mit der Nummer des Trikots. Ich liebe es jedenfalls jetzt schon, auch wenn es fast schon zu schade ist um es anzuziehen.

2. Impfung

Gestern war nun also der Termin für die Zweitimpfung, und damit ist das Thema dann für micha uch erledigt. Während der erste Termin ja vom Brand und Katastrophenschutz organisiert war, konnte man sich für die Zweitimpfung selbst eintragen lassen. Man hatte nach der ersten Impfung ja einen Code mit dem man sich auf der Webseite einfach dann registrieren konnte. Alles also ganz unkompliziert. Auch bei der Zweitimpfung ging alles genau so fix wie bei der Ersten. Außer das ich fünf Minuten vor der Arztkabine warten musste weil es vor mir etwas länger dauerte. Gibt ja Menschen die Spritzen nicht so gut vertragen 😉

Aber das ist ja wirklich alles halb so wild. Auf die paar Minuten kommt es ja wirklich nicht an. Ich hatte gehofft, dass man die Bestätigung für den digitalen Impfpass schon direkt bekommt, aber dies war leider nicht der Fall. Allerdings muss ich mich auch nicht darum kümmern, denn ab Montag werden die Schreiben mit dem entsprechenden QR Code per Post an alle verschickt die ihre zweite Impfung erhalten haben. Bin also gespannt wann ich das Schreiben zugestellt bekomme…

Des Kaisers neue Kleider

wp-16222145454462996361798772052686.jpg

So oder so ähnlich jedenfalls. Da sich bei einem meiner Schuhpaare die Sohle gelöst hat wurde es Zeit sich nach Ersatz umzusehen. Ich weiß auch gar nicht wie lange ich die Schuhe hatte, aber es sind sicher schon einige Jahre. Von daher ist es okay wenn sie jetzt das zeitliche segnen. Ich habe auch relativ schnell einen Ersatz gefunden der mir gefällt. Und da sie auch noch ordentlich reduziert waren habe ich gleich zugeschlagen. Außerdem brauchte ich dringend noch ein T-shirt. Nein quatsch. Aber ich konnte da einfach nicht nein sagen und habe mir das Aufstiegsshirt des VfL Bochum bestellt, welches dann heute auch bei mir eingetroffen ist.

Endlich wieder Termine

Jetzt hatten wir längere Zeit nicht viel mit der Feuerwehr zu tun, doch jetzt geht es wieder richtig los. Zum einen können wir wieder aktiv mit der Einsatzabteilung üben, dann kamen einige Einsätze in letzter Zeit, und auch die Jugendfeuerwehr ist nun wieder aktiv. Es gibt also wieder Termine im Kalender einzutragen woran man sich ja glatt erst einmal wieder gewöhnen muss 😉

Wochenende (zum Glück)

Eine stressige, und nervige Woche ist endlich zu Ende. Ich mache drei Kreuze, dass endlich Wochenende ist und ich einfach mal abschalten kann. Heute hatte ich nämlich auch noch einen Beifahrer dabei. Der wollte sich mal ansschauen ob der Job etws für ihn ist. Aber nicht nur, dass er schon nach einer Stunde darüber klagte wie sehr das ein und austeigen doch seine Knie belasten würde und überhaupt. Ein völliger Totalausfall und eigentlich merkwürdig, dass er überhaupt einen Führerschein hat. Denn alles andere konnte er nicht. Ich war jedenfalls froh mich nach Feierabend verabschieden zu können. Und zur Krönung des Tages hatte ich dann noch einen Nagel im Hinterreifen meines PKW. Also konnte ich auch noch zum Reifendienst und dies beheben lassen. Immerhin habe ich keinen neuen Reifen benötigt und es konnte repariert werden. Aber auch das waren neben der Zeit die man beim Reifenhändler verbracht hat noch mal 40 Euro die verbrannt sind.

Feuer und Flamme Staffel 4

Gestern flimmerte die erste Folge der 4. Staffel der Serie Feuer und Flamme im TV, und auch diese kam wie die vorherige aus Bochum. Ein Fernsehteam begleitet die Feuerwehr Bochum zu den Einsätzen. Und die Staffel ging gleich mal mit einem Kracher los. Das große Feuer in einer Schrottverwertung mit benachbarter Chemiefabrik das ja viel Aufsehen erzeugt hat da man neben der Bochumer Feuerwehr auch noch Hilfe aus Dortmund und Herne bekommen hat. Wie knapp das damals vor einer großen Katastrophe war kann man wirklich sehen. Das hätte auch durchaus anders ausgehen können. Das merkt man den Beteiligten auch durchaus an wenn man die Gesichter während des Einsatzes sieht. Trotz allem muss natürlich typisch Ruhrpott am Ende wieder ein Spruch gemacht werden: „Man ich hätte sterben können. Bin ich aber nicht, wegen der 132 Euro Gefahrenzulage.“ „Kann man mit den 132 Euro auch die Unterwäsche waschen?“ 😀

Aber das war ja auch schon bei den früheren Staffeln so, dass die Leute einfach völlig natürlich sind und es eben nicht eine Filmproduktion ist. Wahrscheinlich ist das Format deswegen auch so beliebt. Ich finde es auch super und schaue natürlich jede Folge da es auch sehr interessant ist wie woanders in der Feuerwehr gearbeitet wird. Die Konzepte unterscheiden sich ja überall, und so kann man immer mal wieder interessante Neuigkeiten entdecken.

Erstimpfung

Jetzt ging alles doch viel schneller als ich dachte. Vor kurzem hatte ich ja geschrieben (Beitrag: Impfung), dass nun auch alle Angehörigen der Feuerwehr Freiburg sich impfen lassen können. Und dann kam auch schon kurze Zeit später eine email mit einem Termin im Impfzentrum Freiburg. Das Amt für Brand und Katastrophenschutz hat Termine vereinbart und man musste quasi nur noch mit der entsprechenden Bestätigung, Personalausweis und Impfpass erscheinen. Der Termin für die erste Impfung mit dem Wirkstoff von BioNTech war gestern am 1.Mai. Alles lief zügig und reibungslos ab. Am längsten dauerte eigentlich die „Nachbetrachtung“ die man ja noch (eine halbe Stunde) vor Ort verbringen musste. Es ging nicht nur schnell sondern es war auch alles harmlos. Nebenwirkungen gab es bei mir so gut wie gar nicht. Ich hatte anfänglich das leichte Gefühl als würde der Arm einschlafen, allerdings nur sehr leicht und das war auch schnell wieder weg. Was sich bis heute hält ist das es sich rund um die Einstichstelle anfühlt als hätte man einen blauen Fleck was aber auch völlig unproblematisch ist und wahrscheinlich auch edemnächst wieder nachlässt. Das hat man ja auch eh schon bei der Aufklärung über die Nebenwirkungen mitgeteilt bekommen. Also alles in allem eine echt entspannte Sache. Einen Termin für die Zweitimpfung habe ich auch schon. Den mussten wir dann aber selbst vereinbaren und das wurde nicht über das ABK geregelt. Schwer war es allerdings auch nicht, denn nach der Impfung hat man einen Zettel mit Code bekommen und dann konnte man sich über die Webseite mit ebenjenen Code einen Termin vereinbaren.

Vitrine

Jetzt habe ich doch einige Zeit überlegt wie ich das anstelle, am Ende kam dann aber doch eine „Vitrine“ von Ikea ins Haus. Wobei Vitrine übertrieben ist. Es ist ein Billyregal mit Glastüren und dient für meine Warhammer Figuren, Bücher und andere Dinge. Es wäre echt zu schade wenn man die Figuren wenn man sie nicht nutzt einfach in ein Schrank verräumt. So ganz bin ich allerdings noch nicht zufrieden. Klar es fehlt noch Licht um es entsprechend zu beleuchten und ich überlege die oberen Böden noch durch Glasböden zu erstetzen. Aber mal schauen. Jetzt wird es erst einmal so eingerichtet und dann überlege ich wie ich es noch weiter modifiziere. Es ist ja quasi noch in den Planungsphase auch wenn der Schrank schon steht. Aber das ist ja eh immer fix erledigt.