Saison schon zu Ende

Sportlich läuft es in den letzten Wochen überhaupt nicht mehr rund beim VfL. Wie eigentlich immer wenn man die Möglichkeit hat einen Sprung nach oben zu machen bekommt die Mannschaft es nicht hin und verliert drei Spiele in Folge. Klar gegen Paderborn kann das durchaus mal passieren vor allem da die gerade einen richtigen lauf haben. Aber wenn man sang und klanglos bei Abstiegskandidaten wie Sandhausen und Ingolstadt verliert ist das mehr als ärgerlich. Vor allem wenn man sieht wie diese Spiele verloren wurden. Massig individuelle Fehler, dazu teilweise eine Art Fußball zu spielen die man nur als lustlos bezeichnen kann was dann wieder die profesionelle Einstellung der Spieler in Frage stellt.
Damit ist diese Saison eigentlich auch schon wieder gelaufen und man wird wieder im trostlosen Mittelfeld der 2. Liga dümpeln.
Aber immerhin klappt es bei der Verwaltung der Mitglieder und ich habe meinen Mitgliedsausweis zugeschickt bekommen…
20190207_161208.jpg

alles wie immer beim VfL

Der VfL Bochum startet mit 2 Siegen nach der Winterpause in die Saison und auch wenn es gegen Duisburg am Ende glücklich war weil Riemann durch einen Patzer einen toten Gegner noch mal wiederbelebt hat, hatte man nun die Chance ganz oben ranzurücken. Dazu musste ein Sieg gegen die auf den Abstiegsplätzen stehenden Sandhäuser her.
Sandhausen seit 9 Spielen ohne Sieg, und in der ersten halbzeit unterlegen. Doch Bochum spielt da schon sehr lustlos und lässt dann noch die ein oder andere 100% Chance liegen. Da war mir schon klar, dass das heute nichts wird. Das gefühl hatte ich auch schon vor dem Wochenende denn beim VfL ist es ja immer so, dass man gute Ausgangslagen regelmäßig verschenkt.
Und so kam es dann wie es kommen muss. Sandhausen, bisher ohne Tor nach einer Ecke in dieser Saison, macht dank erneutem Torwartfehler von Riemann nach einer Ecke das 1:0 und gewinnt am Ende sogar verdient mit 3:0.
Warum verdient?? Spielerisch zwar deutlich schlechter haben sie aber etwas was beim VfL in den entscheidenden Situationen einfach fehlt. Und das ist die Leidenschaft!!
Und deswegen weiß ich auch nicht warum man den VfL jedes mal mit der ersten Liga in Verbindung bringt. Da fehlt nämlich nicht nur spielerische Qualität sondern vor allem jede Menge an Einstellung.

Euphorie ade


Da gewinnt der VfL gegen Ingolstadt zu Hause mit 6:0 und ist ganz oben mit dabei in der 2. Liga. Es herrscht Euphorie und es steht eine englische Woche vor der Tür. Die Gegner sind Kiel, Dresden und Heidenheim. Und nach dieser englischen Woche herrscht Tristesse und man ist im Mittelfeld der Liga angekommen. Wie kann so etwas passieren und wieso schafft es der VfL regelmäßig alle Euphorie im Keim zu ersticken?
In Kiel kassiert man in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2 und holt dort den einzigen Punkt in dieser Woche. Okay Kiel ist keine Laufkundschaft und in Kiel einen Punkt zu holen ist nicht schlecht, auch wenn man den Sieg verschenkt hat. Ein Sieg zu Hause gegen Dresden würde aber die Möglichkeit bringen wieder ganz nach oben zu kommen vor allem da die anderen Teams für den VfL spielen. Stattdessen stellt Dutt verletzungsbedingt eine merkwürdige Mannschaft auf. Das ging dann auch völlig in die Hose. nach vorne ging ganz nichts und hinten fängt man sich durch einen berechtigten Elfmeter das Gegentor. Das war aber eh nur eine Frage der Zeit denn die Defensive spielte alles andere als stabil. In der zweiten Halbzeit versuchte man dann zwar alles und die Auswechselungen und Umstellungen zeigten Wirkung, aber man schaffte es nicht den Ball über die Linie zu drücken. Eine Niederlage an der das Trainerteam keinen kleinen Anteil hatte. Heute ging es dann gegen Heidenheim weiter. Diesmal mit solider Aufstellung, doch wieder kommt man schlacht ins Spiel. Die Abwehr wackelt und Heidenheim spielt zielgerichtet und schnell. So liegt man zeitig 1:0 zurück. Doch Bochum kommt besser ins Spiel und schafft es das Spiel zu drehen. Zwar glücklich, aber man führt 2:1 und hat Heidenheim unter Kontrolle bekommen. Genau dann fängt man sich eine gelb-rote Karte bei der man sich nur fragen kann was bitte denkt sich ein erfahrener Spieler wie Losilla bei so etwas?? Damit durfte Bochum 60 Minuten zu zehnt spielen. Man hält das auch ganz gut durch, doch immer wieder verliert man beim klein, klein Spiel im Mittelfeld den Ball dem man dann hinterrennen muss. Und das mit einem Spieler weniger… Das kostet extra Kraft. Dann hat man tatsächlich 2 sehr gute Möglichkeiten sogar auf 3:1 zu erhöhen, fängt sich aber fast im Gegenzug den Ausgleich. Auch wieder nach einem unnötigen Ballverlust in diesem Fall von Gyamerah. Die Krönung war dann das Siegtor der Heidenheimer durch einen Freistoss der ins Torwarteck einschlug. Wieder einmal hat es der VfL geschafft sich selbst zu schlagen auch wenn die Mannschaft wirklich aufopferungsvoll gekämpft hat. Aber das hilft halt nicht wenn man so viele unnötige Fehler macht. Das ist mit der Zeit einfach auch mit Kampf nicht auszugleichen.
Und so schafft es der VfL mal wieder innerhalb einer Woche die Euphorie völlig abebben zu lassen. Ich glaube nicht, dass es noch einen weiteren Verein gibt, der es schafft dies in dieser Regelmäßigkeit zu schaffen.

warum nicht immer so?

Nach dem Chaostag gestern, lief heute alles wie geschmiert. Kaum Wartezeiten und auch keine Dispo die genervt hat. Einfach mal die Tour ohne Änderungen ganz in Ruhe abgefahren. Das Resultat: Alle Kunden geschafft und trotzdem zeitig wieder in Freiburg zurück.
Ich liebe es den Autobahnzubringer Richtung Freiburg zu fahren, nicht nur weil der Feierabend dann schon zum greifen nah ist sondern auch wegen der Aussicht. links und rechts „Wald“, dazu fährt man auf die Berge zu. Das bei schönem Wetter wie heute ist einfach toll.

Und jetzt gleich habe ich auch endlich mal wieder Zeit den VfL live zu schauen und nicht wie an den letzten beiden Spieltagen nur die Zusammenfassung 🙂

Charge 2

20180905_183706.jpgNachdem ich mit dem Charge von Fitbit Probleme hatte aber der Kunderservice mir ja schnell Abhilfe verschafft hatte, bin ich mit dem Charge 2 mehr als zufrieden. Zum einen da man die Armbänder wechseln kann was echt ein riesiger Vorteil zu Vorgänger ist.
Da ich ihn fast immer trage, auch bei Einsätzen mit der Feuerwehr, hat er doch schon einiges mitmachen müssen. Der tracker arbeitet aber trotz allem einwandfrei. Nur nach der letzten Übung im Brandcontainer hat sich das Armband aufgebläht.
Aber meine Güte. Für 9 Euro habe ich mir nun einfach mal ein neues Armband geholt, und da die Displayschutzfolie sich auch gelöst hat, habe ich die auch mal wieder erneuert und schon wirkt der Tracker fast wieder wie neu.
Von daher bin ich mit diesem Model echt zufrieden.  Vor allem finde ich es sehr praktisch während des Trainings meinen Puls im Auge behalten zu können.

im Westen nichts Neues

Wie kann man den Saisonstart des VfL in dieser Saison beschreiben?? Es ist ein sehr durchwachsenes Bild was die Mannschaft da abgibt. Im ersten Spiel gegen Köln spielte man sehr ordentlich, hat sich dann aber durch individuelle Fehler und ungünstigen Entscheidungen durch den Schiedsrichter mit 0:2 geschlagen geben müssen. Aber die gezeigte Leistung war sehr ordentlich. Gegen Duisburg zeigte man dann ein durchschnittliches Spiel welches man aber mit 2:0 gewonnen hat. Dazu kam eine dumme und berechtigte rote Karte für Sam weswegen man sich das Leben in den letzten 20 Minuten der Partie wieder selbst schwer gemacht hat.
Nach einer guten und einer durchschnittlichen Leistung folgte dann das aus im Pokal gegen eine Amateurmannschaft wozu man wohl auch nicht mehr sagen muss. Eine absolut unterdurchschnittliche Leistung.
Gestern spielte man dann zu Hause gegen Sandhausen und was soll ich sagen. Die erste Halbzeit war zum vergessen. Eine gefährliche Situation erspielte man sich heraus und das trotz gefühlten 80% Ballbesitz. Von Sandhausen kam gar nichts. In der zweiten Halbzeit kommt das Team dann mit Druck aus der Pause, spielt gefällig und erarbeitet sich Torchancen und geht auch tatsächlich mit 1:0 in Führung. Statt dann einfach so weiterzuspielen und das Spiel mit einem zweiten oder dritten Tor endgültig zu sichern, zieht man sich zurück und stellt das Fußballspielen wieder ein. Und fast wäre genau das mal wieder nach hinten losgegangen denn in der 89 Minuten kam Sandhausen dann doch mal gefährlich nach vorne. Die Latte rette die Führung und den Bochumer Sieg. Ich verstehe nicht warum die Mannschaft nicht einmal ihr Spiel über 90 Minuten durchziehen kann. Wenn man mit zwei oder drei Toren führt kann man ja wirklich mal etwas langsamer machen. Aber bei einer Führung mit einem Tor und der Hintermannschaft die immer für einen Lapsus gut ist…
Es scheint so als würde sich auch dieses Jahr das übliche Spiel wiederholen und man passt sich dem Niveau des Gegeners an. Wie das endet hat man ja bereits letzte Saison sehen können. Ehrlich gesagt zweifel ich da manchmal stark an der Einstellung der Spieler denn ich erwarte dass man jedes mal alles gibt wenn man auf dem Platz steht. Klar kann man auch mal Spiele verlieren, aber dieses lustlos wirkende herumgekicke wie am Freitag in der ersten Halbzeit ist einfach eine Frechheit auch den Zuschauern gegenüber!!

Testspiel SC Freiburg

Am Sonntag habe ich mir das Testspiel zwischen freiburg und Real Sociedad angesehen. Normalerweise gehe ich jetzt nicht zum SC Freiburg, doch diesmal konnten ich eine Karte kostenlos über die Feuerwehr bekommen.
Ich bin immer wieder erstaunt über das Stadion. Alles sehr klein und eigentlich alles andere als bundesligatauglich. Vor allem die Streben  die einem immer in der Sicht stehen…
Dazu die Anzeigetafeln auf denen man von meinem Platz so gut wie nichts erkennen konnte. Zumindest wenn Videosequenzen eingespielt wurden.
20180812_182839.jpg
Und auch die Fankultur ist doch etwas ganz anderes als im Ruhrgebiet. Alles ist sehr beschaulich und vor allem nett. Die Gäste werden in Landessprache begrüßt und das Publikum begrüßt sie mit Applaus 😉
Und auch die eigenen Spieler werden bei schlechten Leistungen nicht mit hämischen Sprüchen bedacht.
Das Spiel war auch eher mittelprächtig und am Ende trennte man sich friedlich 1:1 und ich habe den Eindruck die Freiburger werden es dieses Jahr wieder schwer haben die Klasse zu halten.