Mittsommer/ Sommersonnenwende

Mittsommer oder Sommersonnenwende.
Das war der gestrige Tag und hier in Freiburg gibt es die ein oder andere Veranstaltung mit diesem Titel.
Im Jos Fritz Cafe wird dieses jedes Jahr mit einer „Party“ gefeiert. Dort bin ich nach der Arbeit hin da es dort immer sehr angenehm und chillig abgeht. Und so war es auch in diesem Jahr. Gute Musik, ein kühles Getränk und einfach die Seele baumeln lassen. Das tat nach dem Stress bei der Arbeit auch richtig gut.
Später ging es dann noch zum Mundenhof wo jedes Jahr mit einem traditionelle Feuer die Sommersonnenwende gefeiert wird.
The fire II

Dance around the fire VII

nach der Arbeit sollst du ruhen

Nachdem ich ja gestern morgen erst noch arbeiten musste, habe ich den Rest des Samstages genossen. Zu Hause gab es erst einmal leckeren Kuchen und Kaffee und im Briefkasten habe ich Post von meinem „Patenkind“ gefunden was mich sehr gefreut hat. So habe ich dann erst den Brief gelesen und es mir anschließend noch auf dem Balkon gemütlich gemacht und mich der Tageszeitung gewidmet.
 photo 9b1817f4-2a4d-4459-9b94-e1c1b4fedddc_zpsqtcbtmcd.jpg
Am Nachmittag dann habe ich eine Einweisung auf das Löschfahrzeug bekommen und wir haben einige Runden gedreht damit ich mich daran gewöhnen konnte. Oldtimer fahren ist auch etwas besonderes 😉
So kann ich beim Sommerfest am Bischofskreuz, an dem wir mit unserer Abteilung der Feuerwehr (mehr dazu findet ihr hier: Feuerwehr Freiburg Abteilung Lehen) teilnehmen, auch als Fahrer eingesetzt werden. Wir bieten dort nämlich auch Rundfahrten an.
Am Abend ging es dann noch nach Ihringen wo wie jedes Jahr ein wunderschönes Weinfest (nähere Infos dazu: Ihringer Weinfest 2017) stattfindet.
Auch wenn es gestern durch das wunderschöne Wetter sehr voll war, hat sich der Besuch gelohnt. Alles sehr schön aufgemacht und stimmungsvoll!!

Arbeit am Samstag

Heute musste ich tatsächlich noch mal arbeiten. Mein Anhänger musste zum TÜV und einige Kleinigkeiten mussten gerichtet werden. Da dies nun alles erledigt war, bin ich zum Baden Airpark und habe dort den Anhänger hingebracht den ich nun so lange verwendet habe und meinen wieder abgeholt. Lief alles reibungslos und auch der TÜV fürs Zugfahrzeug war kein Problem. Und so habe ich auch nicht lange gebraucht und kann nun das Wochenende und die Sonne genießen 🙂

Malerarbeiten

Im Haus gibt es mal etwas Renovierungsarbeiten. Deswegen hatte ich heute einen Maler bei mir der die Fensterrahmen frisch gestrichen hat. Die sind nämlich schon in die Jahre gekommen und tatsächlich noch aus Holz. Als die Vermieterin anfing wegen Renovierung und Fenster dachte ich zuerst es werden ganz neue Fenster eingesetzt 😀
Na ja ist ja auch nicht weiter schlimm. Und die Malerarbeiten tun den Fensterrahmen auch ganz gut.
Jetzt lüfte ich halt nur die ganze Zeit damit ich den Geruch raus bekomme bevor ich nachher schlafen möchte.

Wegmarke

Ich komme des öfteren an diesem gewaltigen Baum vorbei, der wie eine Wegmarke in der Nähe einer Bundesstraße steht. Aus irgendeinem mir unbekannten Grund zieht mich dieser Baum in seinen Bann.
Wegmarke Deswegen habe ich am Freitag dort Rast gemacht und den Schatten genossen den er großzügig spendet. Wegmarke
Was mich genau an diesem Baum fasziniert kann ich nicht einmal sagen aber durch mein Aufenthalt dort habe ich doch einiges erfahren.
Wegmarke Schon der Wahnsinn wenn man bedenkt was dieser Baum schon alles „gesehen“ hat, und wie vergänglich dafür die menschlichen Zivilisation ist. Dörfer kommen und gehen, Straßen kommen und gehen. Aber diese mächtige Linde steht einfach da wo sie schon immer stand.
Wegmarke