G26.3 Reloaded

Heute ist Post vom amt für Brand- und Katastrophenschutz bei mir eingetroffen. Bis Ende Februar 2019 muss ich meine G26.3 nachweisen um weiter Atemschutzgeräteträger bleiben zu können. Also werde ich in den nächsten Tagen versuchen einen Termin für Anfang Februar zu vereinbaren. Wie auch bei der Erstuntersuchung stehen wieder zwei Möglichkeiten zur Verfügung wo man dies machen kann. Ich werde deswegen die selbe Stelle nehmen bei der ich auch die Erstuntersuchung gemacht habe.

BBQ im November

Am Samstag hat ein freund zum grillen im November eingeladen. War eine spontane Sache und so hat jeder etwas dazu beigetragen. War eine lustige Runde, auch wenn es die ganze Zeit nur geregnet hat. Aber zum Glück gab es eine riesige Markiese die uns davor geschützt hat, und so konnten wir dann auch nach einiger Zeit die vom Gastgeber so gelobten Maishähnchen essen. Da ich etwas erkältet war und auch Nackenschmerzen hatte wollte ich eigentlich nicht so lange bleiben, doch es wurde so lustig, dass es dann doch zwei Uhr morgens wurde 😀
BBQ im November

Rauchmelderprüfung

Morgen werden bei uns im Haus die Rauchmelder getestet und anfänglich hatte ich mich schon etwas geärgert dafür einen Tag Urlaub nehmen zu müssen. Denn laut Benachrichtigung kommt die Firma zwischen 11 und 12.30 Uhr. Doch so wie die bisherige Woche im Job gelaufen ist, mache ich jetzt drei Kreuze schon Wochenende zu haben. Keine Ahnung warum, denn normalerweise herrscht bei uns so ein Chaos nur in Wochen in denen ein Feiertag liegt.
Es war auf jeden Fall nicht vergnügenssteuerpflichtig diese Woche zu arbeiten und deswegen werde ich morgen bevor die Rauchmelder geprüft werden erst einmal ausgiebig Frühstücken und nach der Prüfung zum Sport gehen.
Außerdem habe ich schon mal die Fahrkarten für die Bahnfahrten über die Feiertage nach Hause gekauft. Da ich auf dem Rückweg noch einen Umweg mache, war das so eine Sache wie ich am günstigsten fahren kann. Doch nach ein wenig suchen habe ich jetzt einen günstigen Fahrpreis und von den Terminen passt es auch.

Schreibtischunterlage

Nachdem meine Schreibtischunterlage das zeitlich gesegnet hat, habe ich mir erst überlegt wieder eine entsprechende Lederunterlage zu holen. Doch jetzt habe ich mich einfach für ein überdimensionales Mousepad entschieden und bin mit der Entscheidung sehr zufrieden. Zum einen reagiert die Maus besser als auf der Lederunterlage, zum anderen lässt es sich darauf trotzdem sehr angenehm schreiben und ist nicht wie meine erste Befürchtung vielleicht zu weich.
Da das Mousepad die Größe 90cm x 40cm hat, ist es zwar was die breite angeht etwas schmaler als die alte Unterlage aber trotzdem mehr als ausreichend groß.
Zudem ist es natürlich deutlich günstiger als eine Unterlage aus Leder 😉
20181103_192052.jpg

Arbeitskollegen

Ich liebe es wenn man nach nur einer Woche frei wieder arbeitet und das erste worum man sich kümmern darf ist die Schäden die die Vertretung verursacht hat zu reparieren.
20181105_132422.jpg
Das mal etwas kaputt geht ist ja kein Beinbruch, wenn man dann aber anstelle es eben zu reparieren nur den LKW an die Rampe stellt und es mir per WhatsApp mitteilt ist meine Geduld echt schnell am Ende.
Gerade wenn es so eine Kleinigkeit ist, bei der man nur schnell das Ersatzteil holt und es austauscht. Denn zum Glück war ja nur das „Glas“ defekt.
Ist irgendwie immer so, dass man nach einem Urlaub erst mal aufräumen darf, tanken muss und dann die ein oder andere Sache reparieren darf.
Das ist echt nervig, und diesmal habe ich mich auch beim Chef beschwert.