2x hintereinander

Das war eigentlich fast zu erwarte… Nachdem wir nun knapp über einen Monat keinen Einsatz hatten ging es am Freitag „richtig“ rund. Ich bin nach der Arbeit noch schnell bei der Post vorbei um eine Sendung abzuholen, war zu Hause und habe gerade ausgepackt als der Melder zum Einsatz rief.
Wir waren richtig schnell (Ihr könnte unserer Abteilung auch hier folgen: Abteilung Lehen Feuerwehr Freiburg) und am Ende stellte es sich zum Glück als Fehlalarm heraus. Also ging es zurück zum Gerätehaus und wieder nach Hause. Da ich mich bereit erklärte habe um 18 Uhr bei der Jugendfeuerwehr zu helfen, habe ich die Sache schon gepackt und wollte noch unter die Dusche hüpfen, als der Melder erneut zum Einsatz rief.
Diesmal war es allerdings kein Fehlalarm und damit viel diese Woche die Übung der Jugendfeuerwehr aus.
Um 20 Uhr war dann auch dieser Einsatz abgearbeitet und wir hatten Feierabend 😉

„Jahresabschlussübung“ 2017

Gestern hatten wir unsere Jahresabschlussübung wobei wir dieses Jahr noch die ein oder andere Übung haben. Aber die Jahresabschlussübung unterscheidet sich ein wenig von den normalen Einsatzübungen der Abteilung. Zum einen sind Offizielle dabei die sich einen Eindruck von der Übung und der Einsatzbereitschaft der Abteilung ein Bild machen, zum anderen steht der Termin nicht fest sondern wir werden wie bei einem Alarm über den Melder benachrichtigt.
in diesem Jahr stand ein Werkstattbrand eines Autohauses auf dem Plan. Das bedeutet die besonderen Gefahren beachten die bei Werkstätten auftreten können, sowie Menschenrettung usw.
"Jahresabschlussübung 2017 Die Übung war toll vorbereitet und so hat es auch richtig Spaß gemacht und realitätsnahen Bedingungen zu proben. "Jahresabschlussübung 2017
Ein Kamerad der nicht an der Übung teilnehmen konnte hat schöne Fotos gemacht die er zur Verfügung stellt.
"Jahresabschlussübung 2017 "Jahresabschlussübung 2017

"Jahresabschlussübung" 2017 "Jahresabschlussübung" 2017
Und vor allem hat es nicht nur Spaß gemacht sondern auch die Offiziellen waren mit unserer Arbeit sehr zufrieden und es gab viel Lob.
Ab dem frühen Abend haben wir dann noch mit den externen Helfern die uns beim Sommerfest (siehe Beitrag: Sommerfest Abteilung Lehen 2017) geholfen haben gemütlich zusammengesessen, und es gab frisch gemachten Flammkuchen, gefüllten Hefezopf und Getränke als Dankeschön für die Unterstützung. Ein rundum gelungener Samstag!!

freie Woche

Eine Woche Urlaub habe ich jetzt, und die kann ich auch wirklich gut gebrauchen. Und wenn das mal nicht riesiges Glück ist, denn der Oktober zeigt sich von seiner schönsten Seite. Also eine gute Gelegenheit noch einmal Sonne zu tanken und das ein oder andere zu unternehmen. Am Sonntag allerdings durfte ich gleich mal früh aufstehen. Eine Nachbarabteilung hatte zur Fahrzeugweihe eingeladen und so ist eine Abordnung von uns natürlich auch dorthin. Wir hatten aber bereits um 8.30 Uhr Treffpunkt am Gerätehaus denn es fing bereits um 9 Uhr mit einem Gottesdienst an. Aber immerhin gab es nach dem Gottesdienst, der Fahrzeugsegnung und dem Umzug noch ein zünftiges Mittagessen am Gerätehaus dort.
20171015_082808.jpg
Aber wie man sieht war ich morgens doch noch etwas müde 😀
Ansonsten habe ich das herrliche Wetter genutzt und den Montag habe ich auf dem Mundenhof verbracht. Sonne, ein Buch und ein wenig an den Tiergehegen schlendern. Und natürlich durfte ein Eis bei dem Wetter auch nicht fehlen 😉
20171016_170105.jpg
Heute habe ich erst einmal ausgeschlafen und jetzt gibt es erst einmal ein leckeres Frühstück und ich werde die Zeitung in Ruhe lesen und hoffen, dass im laufe der Zeit auch die Post kommt. Denn anschließend möchte ich heute noch zum Sport und noch das ein oder andere unternehmen…

TLF & Jugendfeuerwehr

Gestern noch schnell das reparierte TLF von der Abteilung Technik zurück geholt und ins Gerätehaus gestellt. Ich bin zwar noch nicht offiziell Gerätewart sondern werde es erst wenn der derzeitige in den Ruhestand geht, doch ich habe bereits eine Einweisung in die Tätigkeit bekommen und erledige diese Aufgabe trotzdem schon mit.
Und da ich wohl etwas besser zu erreichen bin wenden sich mittlerweile eh schon fast alle an mich wenn es etwas gibt. Da die Jugendfeuerwehr gestern auch wieder geübt habe, habe ich sie dann als Maschinisten unterstützt.
Bei der Jugendfeuerwehr helfen Ich mache das sehr gerne, denn zum einen gewöhnt man sich mehr an das Fahrzeug, zum anderen lerne ich das arbeiten an der Pumpe. Jugendfeuerwehr unterstützen
Und an das fahren an einen 35 Jahren alten Fahrzeugs ohne Servolenkung und anderen Schnickschnack muss man sich tatsächlich etwas gewöhnen.
Und da ich ja auch noch keinen Lehrgang als Maschinist habe, ist das mit der Pumpe eh Neuland für mich. Ist natürlich kein Hexenwerk, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.
Jugendfeuerwehr unterstützen und selbst Erfahrung an der Pumpe sammeln

Weltkindertag

Anlässlich des Weltkindertages 2017 fand bei uns am Seepark wieder ein großes Fest statt, bei dem sich Organisationen vorgestellt haben und ihre Jugendarbeit gezeigt haben. Deswegen war natürlich auch unsere Jugendfeuerwehr mit dabei. Ich sollte eigentlich nur die Fahrzeuge zu See bringen und im Einsatzfall von dort abholen da es ja nur ein Katzensprung von mir zu Hause entfernt ist.
Aber da ein Betreuer der Jugendfeuerwehr ausgefallen ist, und doch sehr viel Betrieb bei unseren Fahrzeugen und der Spritzwand herrschte, bin ich dann dabei geblieben und habe mitgeholfen. Gibt auch schlimmeres als bei wunderschönen Wetter die Zeit am Seepark zu verbringen.
20170924_141822
Wir hatten auch noch nicht fertig aufgebaut als schon die ersten Kinder und Eltern sich die Fahrzeuge anschauen wollten. Die Bilder sind noch beim Aufbau entstanden.
20170924_141929
Und so herrschte von 14 bis 18 Uhr Hochbetrieb bei uns. Die Jugendfeuerwehr hat die Spritzenwand geleitet und aufgepasst, dass bei der Fahrzeugbesichtigung nichts abhanden kam. Für unsere kleinen Gäste war es natürlich toll sich ins Feuerwehrfahrzeug zu setzen und die Eltern haben natürlich auch begeistert Fotos geschossen.
20170924_141913
So ging der Sonntag auch im Flug vorbei. Um 18 Uhr wurde dann zusammengepackt, die Fahrzeuge und die Jugendfeuerwehr zurück zum Gerätehaus bringen und dann noch schnell das LF und die TS tanken. Die war nach einem ganzen Tag im Dauerbetrieb leer 😀

Atemschutzübungsanlage

Am Freitag ging es ja auch wieder mit den Abteilungsübungen weiter. Der erste Termin war gleich auf der Atemschutzübungsanlage (AÜA) zum Belastungstest. Man muss den mindestens einmal alle 12 Monate absolvieren und ich war dieses Jahr schon mal aber gut. Da die Arbeit am Freitag schon anstrengender war als üblich hatte ich schon etwas Respekt. Also nicht, dass ich befürchtet habe es nicht zu schaffen. Aber halt davor, dass ich anschließend dann ganz fix und fertig bin.
IMG-20170915-WA0005
Beim Belastungstest muss man immer zwei Geräte absolvieren wie hier auf den Fotos zu sehen.
IMG-20170915-WA0017
Anschließend geht es durch die Anlage mit Röhren usw.
IMG-20170915-WA0015
IMG-20170915-WA0012
Nach dem Durchqueren der Anlage geht es wieder zu den Fitnessgeräten und anschließend zum zweiten mal durch die Anlage, um sich dann zum Abschluss noch einmal auf zwei Fitnessgeräte abzuquälen.
IMG-20170915-WA0006
Eine Zeitvorgabe gibt es nicht, allerdings ist die Leistung an den Fitnessgeräten festgelegt, und man muss halt mit der Luft in der Flasche auskommen 😉
Obwohl ich halt echt schon durch die Arbeit etwas ermüdet war lief es bei mir diesmal sogar besser als beim letzten mal. Und diesmal bin ich auch ganz ohne blaue Flecken durch den Parkour gekommen. Von daher alles im grünen Bereich 🙂

und sonst so

Die letzten Tage waren echt schon sehr herbstlich. Zum Glück ist meine Teebox gut gefüllt. Ich hoffe aber, dass es am Wochenende zumindest trocken bleibt denn ich möchte mit Freunden zum Craftbierfestival in Freiburg.
Und auch sonst findet noch die ein oder andere Veranstaltung statt. Und da möchte man ja nicht mit dem Regenschirm herumlaufen.
Ansonsten ist die Übungspause unserer Abteilung auch zu Ende. Am Freitag geht es gleich zur Atemschutzübungsanlage zum Belastungstest.
Also gleich mal volle Pulle zurück im Übungsmodus 😀