Bronzezeitdorf Uelsen

Eigentlich wollte ich euch schon gestern die Bilder zeigen, doch irgendwie wollte flickR nicht so wie ich es wollte 🙄
Wie schon erwähnt haben wir in der Woche auch einige familientaugliche Aktionen unternommen. Eine davon, und gleich am Tag der Ankunft war das Brozezeitdorf in der Nähe des Feriendorfes.
In der Nähe von Uelsen ist man bei Bauarbeiten auf eine Besiedlung in der Bronzezeit gestoßen. Und um dies weiterzugeben wurde das Brozezeitdorf errichtet in dem man sich Originale von der Fundstelle ansehen, und erleben kann wie man zu der Zeit gelebt und gearbeitet hat.
Ein Kegelausflug mit Bildungscharakter. Wer hat das sonst schon?? 😉 😀
Zu sehen gibt es unter anderem wie damals Fleisch geräuchert wurde um es länger haltbar zu machen. Hier der dazugehörige „Ofen“
Kegelausflug 2009 Uelsen 018
Kegelausflug 2009 Uelsen 019
Ein Ofen um Brot zu backen. Leider kamen wir eine Woche zu spät, bzw. drei Wochen zu früh sonst hätten wir auch frisch zubereitetes Brot genießen können. So mussten wir mit der theoretischen Erklärung auskommen…
Kegelausflug 2009 Uelsen 021
Hier versucht sich gerade Jemand an einem Mahlstein…
Kegelausflug 2009 Uelsen 023
Auch ein Gemeinschaftshaus welches den Ausgrabungen nachempfunden wurde ist zu bewundern.
Kegelausflug 2009 Uelsen 032
Im Inneren ist die frühzeitliche Art zu weben zu bestaunen.
Kegelausflug 2009 Uelsen 028
Kegelausflug 2009 Uelsen 028
Hier noch einmal im inneren des Hauses.
Kegelausflug 2009 Uelsen 030
Auch Originalrelikte aus den Fundstellen gab es zu sehen. Hier unter anderem Pfelspitzen aus Bronze, und andere Utensilien aus Feuerstein.
Kegelausflug 2009 Uelsen 039
Interessant war auch die Demonstration wie man mit ohne moderne Werkzeuge Löcher in Steine bekommt. Eine wahre Schinderei…
Kegelausflug 2009 Uelsen 033
Kegelausflug 2009 Uelsen 036

Kegelfahrt nach Uelsen… nicht Uelzen ;-)

Nachdem ich also für einige Tage in Freiburg bei meinem Lieblingsmenschen war, ging es anschließend für eine Woche zum Kegelausflug. Hört sich jetzt aber schlimmer an als es ist, denn es war eher ein gemütlicher Urlaub in beschaulicher Runde und nicht was man unter einem typischen Kegelausflug versteht.
Es ging nach Uelsen, in der Nähe von Nordhorn an die niederländische Grenze.
Dort hatten wir drei Häuser in einem Ferienpark zur Verfügung.
Hier der Eingang zum Feriendorf, und unsere Häuser…
Kegelausflug 2009 Uelsen 003
Kegelausflug 2009 Uelsen 006
Kegelausflug 2009 Uelsen 005
Kegelausflug 2009 Uelsen 008
Dies ist übrigens der Verschlag in dem ich mit einem Kegelbruder übernachten „musste“.
Kegelausflug 2009 Uelsen 100
Aber da sich die Schlafenszeit eh in Grenzen hielt, und Lukas eh ein angenehmer Zeitgenosse ist, war dies kein Problem. Aber länger als eine Woche würde ich eine solche Beengtheit auch nicht ertragen wollen. Denn auf dem Foto sieht man tatsächlich unser ganzes Zimmer :))
Da der Kegelverein ein bunt gemischter Haufen ist, und Männer wie Frauen im Alter zwischen 18 und 65 vereint (liegt daran, dass sich alle vom Fußballverein her kennen), muss natürlich für alle etwas geboten werden.
Und so wurden ein buntes Programm für die Woche zusammengestellt. Alles in allem ein wirklich netter Ausflug. Der nächste Ausflug ist dann erst wieder in zwei Jahren. Bis dahin muss wieder genügend Geld eingekegelt werden. Von den anderen hoffentlich mehr als von mir :b
Von den Aktivitäten werde ich später noch ein paar Fotos bloggen…