kaum eine Überraschung

Eigentlich schade, doch bisher gab es bei der WM ja kaum große Überraschungen.
Die Favoriten haben ihre Spiele gewonnen und alles läuft wie erwartet.
Immerhin hat ein Außenseiter, Trinidad & Tobago, ein Unentschieden gegen Schweden erreicht.
Alle Spiele habe ich mir natürlich nicht angesehen, so viel Fußball muss ja nun wirklich nicht sein, doch das Spiel Argentinien gegen die Elfenbeinküste habe ich mir nicht entgehen lassen.
Die Elfenbeinküste hat wirklich sehr gut gespielt und konnte auch gut mithalten. Ich hätte mir gewünscht sie hätten ein Unentschieden geschafft, doch Argentinien hat mit seiner Routine das 2:1 über die Zeit gebracht.
Aber vielleicht gelingt der Elfenbeinküste ja noch eine Ãœberraschung gegen die Niederlande 😉
Besonders gut finde ich, dass man bisher keine negativen Schlagzeilen liest. Keine Randale sondern nur freudige Fanfeste. So kann es weitergehen.

Weltmeisterschaft

Mein Güte was für ein Spiel gestern!!!
Das 1:0 war wirklich traumhaft, und ich habe gehofft das die deutsche Mannschaft dadurch richtig Selbstvertrauen bekommt und gut ins Turnier kommt.
Doch so einfach wollte es uns Costa Rica dann doch doch nicht machen und erzielte recht zeitig den Ausgleich. Doch die Stimmung in der Stadt war trotzdem blendend vor allem weil ja auch die erneute Führung nicht lange auf sich warten ließ.
Als das 3:1 viel habe ich gedacht, dass dies ja nun die endgültige Entscheidung sein müsse, doch wieder belehrte mich Costa Rica eines besseren.
Die Deutsche Abwehr ist aber auch nicht gerade ein Paradebeispiel für eine eingespielte Kette.
Aber auch die anderen Teams scheinen sich ja schwer zun tun wenn ich an das Spiel Polen gegen Ecuador denke.
Ich habe schon scherzhaft gesagt, dass es bei dem Spiel am Mittwoch (wenn beide wieder ohne Abwehr spielen) 6:6 am Ende stehen müsste 😉
Nach dem Anschlusstreffer von Costa Rica war es auch in der Stadt wieder etwas ruhiger geworden und die meisten hofften, dass sich das Deutsche Team dadurch nicht aus der Ruhe bringen lassen würde.
Aber dann kam ja wieder ein Traumtor, diesmal von Frings.
Und auch wenn es an die Nerven geht weil man ja mitfiebert ist ein 4:2 doch schöner als ein 1:0 oder 2:0
Denn schließlich will man ja Tore sehen, und solange wir dann am Ende noch als Sieger vom Platz gehen kann man sich doch wirklich nicht beschweren.
Und wenn dann noch so herrliche Tore wie das von Frings und Lahm fallen……

schwarz, rot, gold

Es ist ja wirklich unglaublich, aber mitlerweile ist das WM-Fieber ausgebrochen.
Und wenn man so durch die Stadt geht oder so unterwegs ist, sieht man nur noch drei Farben.
Fahne
Die Leute haben kleine Fähnchen in ihren Blumenkästen, große Fahnen vom Balkon hängen und zahlreiche Autos sind mit kleinen Flaggen bestückt.
Hätte gar nicht damit gerechnet, dass die WM so eine Begeisterung auslöst. Da kann man nur hoffen, dass die Erwartungen auch erfüllt werden und die deutsche Mannschaft ein gutes Turnier spielt. Das Wetter zeigt sich ja passend zum großen Ereignis von seiner guten Seite.
Jetzt kann man nur hoffen, dass es ein friedliches und tolles Turnier wird.