personalisiertes Buch

Das Weihnachtsgeschenk für meinen Neffen ist mittlerweile eingetroffen. Ich hatte ja bereits berichtet, dass ich ein personalisiertes Buch (siehe Beitrag: 1. Weihnachtsgeschenk) für ihn bestellt habe. Hier ist nun das gute Stück mit einer Geschichte in dem ein Junge seinen Namen verliert.
 photo 211a649c-0e1d-4f1f-b021-27b5946186fd_zpsrb7rrseg.jpg
Deswegen geht er auf die Reise und trifft alle möglichen Tiere oder Fabelwesen die ihm immer ein Buchstaben schenken bis er seinen Namen wieder zurück hat.
Geschenk photo 20161130_170809_zpsitbuvlo3.jpg
Die Idee finde ich immer noch sehr schön allerdings muss ich sagen dass mir das geschenkte Kinderbuch (siehe Beitrag: Präsent Kinderbuch)  fast schon besser gefällt. Aber das ist ja egal, denn es gibt ja nur einen dem es gefallen muss. Und dies ist mein Neffe der die Bücher zu Weihnachten geschenkt bekommt.

Atemschutzgeräteträger

Seit dieser Woche ist der nächste und auch letzte Lehrgang für dieses Jahr gestartet. Mit dem Lehrgang zum AGT bin ich dann vollständig einsatzbereit und bekomme auch meinen Melder um an Einsätzen teilzunehmen. Der erste Abend war ganz entspannt mit viel Theorie und Unterweisungen was am Atemschutzgerät zu beachten ist und wie man es vor dem Gebrauch richtig prüft. Am zweiten Abend ging es dann ans Ausrüsten und an die Gewöhnung mit Maske zu Atmen sowie ein wenig Belastung. Das bedeutete, dass man uns den Schlauchturm hoch und runter gejagt hat damit wir mitbekommen, dass es unter Atemschutz deutlich anstrengender ist als ohne.
Heute ging es dann ins Schulungszentrum für Atemschutz wo wir die Belastungsübung durchgeführt haben. Erst gab es eine Begehung, anschließend einen Testlauf und dann die entsprechende Prüfung. Dazu musste man eine Endlosleiter „besteigen“, Ergometer und Laufband absolvieren. Für den Belastungstest musste man folgendes leisten: Es galt zwei Module (also Laufband und Leiter) zu absolvieren, und anschließend einen Hindernisparcour zu durchlaufen. Dann ging es mit Endlosleiter und Ergometer weiter, um dann den Parcour erneut zu durchlaufen. Zum Abschluss dann noch einmal Laufband und Leiter. Alles mit voller Ausrüstung und unter Atemschutz.
Das ganze war schon recht schweißtreibend aber vor allem war es spannend und herausfordernd. Dienstag, Donnerstag und Samstag sind die nächsten Termine in dem wir dann auch das Absuchen von Räumen mit wenig Sicht und andere spannende Dinge üben bevor es dann noch auf die FAZ zur Hitzegewöhnung auch in echtes Feuer gehen müssen.

Präsent Kinderbuch

Heute bin ich zu einem Kunden gekommen und das war mal einer der Momente mit denen man nicht rechnet und was einen den Tag einfach schöner macht. Es war eine Werbeagentur die zwei Paletten mit Bücher angeliefert bekam. Als wir in der doch recht schmalen Straße vorfuhren ging schon das Fenster auf und man fragte uns ganz freudig ob wir die Kinderbücher bringen. Als wir bejahten kam ein Schrei der Freude und anscheinenden wurden alle Mitarbeiter benachrichtigt. Jedenfalls standen urplötzlich mehrere Mitarbeiter um uns beim abladen zu helfen. Wir wurden gefragt ob wir einen Kaffee möchten und die Mitarbeiter „stürzten“ sich auf die Paletten um die Bücher anzusehen. Was hatten wir denn da so spannendes geliefert??
Ein Kinderbuch welches diese Firma selbst entwickelt bzw geschrieben hat und zwar im Auftrag einer Firma die es Kunden als Weihnachtspräsent verschenkt.
Kinderbuch photo 20161125_173737_zpsbhjaau9m.jpg
Jetzt habe ich ja mit allem gerechnet, aber dass es mehr als eine Werbebroschüre für die Firma sondern wirklich ein tolles Kinderbuch ist nicht wirklich. Und das wir jeder ein Exemplar mitnehmen durften finde ich auch echt super. Die waren wirklich so stolz auf die Idee und die Umsetzung und ich kann nur sagen, dass sie das auch wirklich zurecht sind.
 photo 2818a92f-c8bc-4ac8-b727-5941b3da2134_zpse8sgbl3o.jpg
Eine Geschichte die schön illustriert ist und es auch Seiten gibt die zum selbst ausmalen sind.
 photo af6475c6-0fa2-48db-8d05-46bd8bf5e7e4_zpsligohti9.jpg
Wirklich sehr schön und ich denke auch mal etwas anderes als die üblichen Präsente wie Kalender, Wein und co.
Mein Exemplar werde ich dann auch an meine Neffen weitergeben der sich sicher darüber freut und seinen Spaß daran hat.

Buch & DVDs

Ich selbst habe mir auch noch mal etwas gegönnt. Zum einen ist ja endlich die sechste Staffel von „Game of Thrones“ auf DVD erschienen und da konnte ich natürlich nicht widerstehen.
Zum anderen habe ich mir das Buch „Die Insel der besonderen Kinder“ zugelegt. Eigentlich wollte ich mir auch den Film im Kino ansehen aber dazu bin ich leider nicht gekommen.
 photo a4acb4fe-6bf0-40dc-86ed-b00b06cd6869_zpspir6zluu.jpgDamit habe ich also auch genug Unterhaltung für Schlechtwetterzeiten 😉

Erstes Weihnachtsgeschenk

Habe das erste Weihnachtsgeschenk bestellt. Hatte es schon mal vor einiger Zeit gesehen und fand es eine tolle Idee. Ein personalisiertes Kinderbuch welches ich für meinen Neffen bestellt habe. Das passt wirklich ganz gut weil er gerne mal in Bücher schaut und auch Geschichten vorgelesen bekommt. Und da auch viele Tiere darin vorkommen was er auch gerne mag wird er das sicher mögen. Und dazu kommt noch das die Geschichte halt auf den Namen meines Neffen abgestimmt ist. Habe es jetzt schon bestellt da ich nicht wusste wie lange die Lieferzeit bei so etwas ist, denn in Weihnachtsstimmung bin ich wirklich noch nicht. Finde es eher merkwürdig, dass auch schon die Weihnachtsmärkte aufgemacht haben.