Schrecksekunde

Heute hatte ich tatsächlich eine richtige Schrecksekunde und musste anschließend erst einmal rechts ranfahren und tief durchatmen.
Heute morgen hat es wieder angefangen ordentlich zu schneien und dementsprechend ging auch wieder das Verkehrschaos los.
Und dann passierte es, dass ein Gelenkbus in der Nähe der Dortmunder Uni beim abbiegen auf Glatteis kam und aus der Spur rutschte. Und so rutschte der Bus in L-Form direkt auf mich zu. Ich bin dann voll auf die Bremse gestiegen und es hat so gerade eben gepasst, auch weil der Busfahrer sein Gefährt wieder unter Kontrolle bringen konnte. Aber es gibt durchaus angenehmere Situationen als Bus aus sich zu schlittern sehen 🙄

0 Gedanken zu “Schrecksekunde

  1. Gut, dass dein Schutzengel oder wer auch immer auf dich aufgepasst hat :). Blöd wenn man aufs Auto angewiesen ist oder damit sein Geld verdienen muss. Hier wird immer zu spät reagiert mit streuen und räumen. Und zu allem Übel holen dann alle das Auto raus und gurken sich einen zurecht. Ich lass meins stehen, wenn es eben machbar ist, ich brauch es schließlich noch.

    Liken

  2. Da kann ich dir nur Recht geben. Privat fahre ich auch so wenig wie möglich, trotz neuer Winterreifen. Aber da fahren noch so viele Amateure durch die Gegend, dass es auch wirklich keine Spaß macht auf der Straße unterwegs zu sein.

    Liken

  3. Das war echt ätzend in den letzten Tagen. Hoffe Du hast den Schreck gut verdaut ! Das stell ich mir echt heavy vor ! Sowas braucht man nicht und schon gar nicht am frühen morgen…hier wurden auch nur die Hauptstrassen gestreut und als es dann taute, regnete und wieder gefroren hat war auch überall nur Eis..hoffen wir mal, dass uns das in den nächsten Tagen erspart bleibt.

    Liken

  4. Das war bei uns auch so. Jetzt ist ja alles in kürzester Zeit wieder aufgetaut. Ich hoffe aber, dass wir an Weihnachten noch einmal ein wenig Schnee bekommen. Schnee an sich stört mich nicht wirklich, nur das Glatteis war ganz schön nervig und vor allem gefährlich.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s