lange Dunkelheit

So ganz habe ich mich noch nicht an den Winter gewöhnt. Man geht im Dunkeln zur Arbeit, und kommt im Dunkeln wieder nach Hause…
Vor allem aber bin ich dadurch ständig müde. Erschwerend kam hinzu, dass es bis auf die letzten beiden Tage überhaupt nicht hell wurde. Nebeldunst verdeckte tagelang die Sonne. immerhin haben wir nun endlich wieder unseren Festnetzanschluss und eigenes Internet. Beim zweiten Anlauf klappte dann alles so wie es sollte. Am gleichen Tag kamen dann auch noch die fehlenden Elektrogeräte für die Küche. Wie gewünscht wurden Spülmaschine und Herd geliefert. Jetzt ist es an uns die Küche endgültig aufzubauen. Allerdings müssen wir auch noch eine Arbeitsplatte bestellen und zuschneiden lassen. Wir wollten aber erst warten bis die Schränke stehen damit wir es auch wirklich genau ausmessen können wo die entsprechenden Aussparungen gesägt werden müssen. Aber die ersten Schränke stehen schon und wir sind mit unseren gewählten Front sehr zufrieden. Es sieht einfach toll aus und wir können uns schon gut vorstellen wie es dann aussieht wenn es fertig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s