Werkstattdauergast

Die erste Woche meines Urlaubs ist um und so wird Bergfest gefeiert. Nach einer Woche in Bochum bei der Familie und dem Besuch von Freunden sind wir gestern wieder zurück nach Freiburg.
Leider haben wir derzeit eine kleine Pechsträhne. Wenn man es noch als klein bezeichnen kann. Nachdem ja bereits Anfang August einiges an unserem Wagen zu (verlängerte Reperaturzeit) reparieren war, hatten wir jetzt einen Marderbiss. Er hat gleich mal die Kühlleitung und und die Zündkabel angebissen was mal eben 120 Euro gekostet hat. Vom ersten Schock darüber, dass der Wagen plötzlich nicht mehr läuft ganz abgesehen. Zumindest ließ sich dieser Schaden schnell beheben. Doch jetzt hat er leider kleine Aussetzer während der Fahrt. Er geht jetzt nicht aus, sondern man spürt deutlich einen ganz kurzen Wackler. Also konnte ich gleich heute wieder in die Werkstatt. Der KfZ Meister ist eine Runde gefahren und meinte es handelt sich um Zündaussetzer, kann es jetzt aber auf die schnelle nicht lokalisieren. Also habe ich für morgen einen Termin vereinbart und dann können sie die Sache in Ruhe in Augenschein nehmen und mich dann informieren was genau es ist. Ich hoffe nur, dass es sich um keine große Sache handelt, denn in letzter Zeit habe ich wirklich genug Geld in der Werkstatt gelassen. Vor allem ist das so ärgerlich weil der Wagen ja auch gerade erst einmal dreieinhalb Jahre alt ist.
Trotzdem versuche ich mir den Urlaub jetzt nicht vermiesen zu lassen. Und über meinen Aufenthalt in Bochum schreibe ich später natürlich auch noch etwas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s