Viel zu tun…

Seit zwei Wochen geht es bei uns auf der Arbeit richtig rund. Die Arbeit ist einfach nicht zu bewältigen, und so staut sich immer mehr Arbeit auf. Heute hätte ich 34 Kunden anfahren sollen was völlig utopisch ist. Gerade wenn man dann bei dem ein oder anderen noch Wartezeiten beim entladen hat. Und so kam es dann wie es kommen musste. Irgendwie habe ich doch einiges weg bekommen, doch 6 Sendungen gingen dann wieder mit zurück.
Da ich den Disponenten ja bereits frühzeitig informiert habe wusste er ja schon bescheid, dass es Probleme geben wird. Und so hat es ihn dann auch nicht mehr wirklich überrascht als ich die Sendungen dann am Nachmittag endgültig abgemeldet habe. Vor allem da es nicht nur auf meiner Tour derzeit drunter und drüber geht, sondern überall. Aber wenn sie halt nicht mehr Fahrzeuge einsetzen dürfen sie sich auch nicht wundern wenn das alles nicht klappt.

0 Gedanken zu “Viel zu tun…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s