Ärger mit dem Anbieter

Da lief bisher alles so reibungslos und plötzlich dreht mein Anbieter von TV Internet und Telefon am Rad. Der Vertrag für das digitale TV der seit zwei Jahren ohne Schwierigkeiten läuft, und den wir vor einiger Zeit auch noch um Telefon und Internet ergänzt haben lief zu meiner vollsten Zufriedenheit. Das Unternehmen hat mir die Rechnungen per Email geschickt und abgebucht, die Dienste liefen fehlerfrei.
Und was passiert Ende letzten Monats?? Ich erhalte eine Rechnung per Post in der ich aufgefordert werde per Überweisung zu bezahlen. Das an sich ist ja noch nicht so tragisch, doch statt den üblichen Betrag ist da gleich mal die doppelte Summe angegeben. Es wurden noch Kabelgebühren (die ich über die Nebenkosten bezahle) eingerechnet, die Einrichtungsgebühr für den Kabelanschluss, sowie einen zweiten Telefonanschluß.
Ich also dort angerufen und der Mitarbeiter der Hotline konnte sich das auch nicht erklären. Die Zahlungsweise hat er wieder umgestellt und die anderen Beträge können man vernachlässigen wenn ich eine Email schreibe und den Sachverhalt erkläre. Das tat ich dann auch. Dies wiederum führte dazu, dass das Unternehmen einen Nachweis haben wollte, dass ich die Gebühr für den Kabelanschluß mit den Nebenkosten entrichte. Also habe ich eine Nebenkostenabrechnung hingeschickt, sowie die Kontaktmöglichkeit zur Hausverwaltung falls noch Rückfragen dazu sind.
Das alles führte aber nicht dazu, dass das Problem gelöst ist. Wäre ja auch zu schön um wahr zu sein.
Einige Tage später bekam ich die Nachricht, dass ich nur einen Teil der Gebühr über die Nebenkosten bezahle und der Rest von mir direkt zu zahlen sein. Das kam mir dann aber mehr als spanisch vor. also habe ich Nachbarn gefragt, die aber auch nichts extra an Kabel BW für den Kabelanschluß zahlen. Zur Sicherheit habe ich dann auch noch einmal bei der Hausverwaltung angefragt die mir aber auch bestätigt hat, dass die Kosten dafür in den Nebenkosten komplett enthalten sind.
Also habe ich diesmal eine nicht ganz so freundliche Email an den Kundenservice geschickt und hoffe, dass sich das Thema endlich klärt und alles einfach so weiter läuft wie die vergangenen zwei Jahre.
Ich frage mich manchmal wirklich wie aus heiterem Himmel so etwas passieren kann, dass plötzlich Dienste berechnet werden die ich gar nicht gebucht habe. Das mal bei einer Vertragsumstellung mal etwas verkehrt gemacht wird kann ja passieren. Aber bei einem laufenden Vertrag ohne Änderung….

0 Gedanken zu “Ärger mit dem Anbieter

  1. Ich würde einfach den Dauerauftrag kündigen und das in einer bestimmten Mail schreiben. Zieht m.M. nach am stärksten. Außerdem würde ich bei Kabel BW nachhaken. Manchmal läuft das wohl über dubiose Drittanbieter und nicht nur über die Hausverwaltung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s