Samstag ohne Pläne

Gestern habe ich mich mit einer Freundin und einem Bekannten verabredet. Und kurz nachdem der Termin stand, hat ein anderer Freund angerufen und wollte auch noch spontan etwas unternehmen. So ist es manchmal wenn man erst überhaupt nichts vor hatte :))
Da wir alle noch Hunger hatten sind wir in eine Tappasbar. Das Essen dort war auch ganz ordentlich, der Service war jedoch etwas chaotisch. Auf einige Speisen musste man ewig warten, während der nachbartisch eben jene Speise bekam auch wenn er später bestellt hat. Es wurden falsche Getränke gebracht und andere Dinge. Trotzdem war es ein netter Abend den wir dann noch in der Cocktailbar, die ich vor ein paar Wochen für mich entdeckt habe, enden ließen.
Und so war der Samstag, dafür dass ich eigentlich gar nichts vorhatte, doch noch eine runde Sache und hat Spaß gemacht.

2 Gedanken zu “Samstag ohne Pläne

  1. So spontane Abende sind meistens die, die einem länger in Erinnerung bleiben. Tapas esse ich auch für mein Leben gerne, aber wenn der Service nicht stimmt, sollte es wenigstens die Begleitung, damit der Abend nicht absolut katastrophal endet. Hat bei dir ja offensichtlich alles gepasst. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s