eins nach dem anderen

Was war das für ein Samstag. Eigentlich war es so geplant, dass ein Kollege vorbeikommt, wir uns zusammen Fußball ansehen und dann zum Konzert von Martin Jondo gehen. Doch dann kam irgendwie alles anders als geplant. Der Kollege musste Samstag arbeiten und hat dann abgesagt. Stattdessen rief eine Freundin an die mich zum Frühstück einladen wollte. Okay wir hatten zwar schon 13 Uhr aber ich bin da ja nicht kleinlich 😉 Aus dem Frühstück wurde dann ein Steak um halb drei wozu ich aber auch nicht nein sagen konnte 🙂 Anschließend ging es dann mit einem Kollegen erst in die Markthalle und anschließend über den Freiburger Weihnachtsmarkt um den ersten Glühwein in diesem Jahr zu testen, bevor es dann weiter zum Konzert ging. Und so war dann quasi eine Sache nach der anderen und ich war wirklich ganz froh, dass ich dann am Sonntag ein wenig Ruhe hatte. Den Sonntag habe ich dann mal dazu genutzt mit Freunden zu telefonieren die ich jetzt auch schon länger nicht mehr gesprochen habe.

2 Gedanken zu “eins nach dem anderen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s